Montag, 13. Juli 2009

Wiesengrüne Yoyos


Diese schönen Yoyos habe ich heute genäht. Eine Schablone habe ich dafür nicht verwendet. Anhand einer Untertasse habe ich vier grüne Kreise ausgeschnitten und diese an den ungefalteten Rändern zusammengeheftet. Dabei bin ich sehr akkurat vorgegangen, damit die Falten schön gleichmäßig sind. Nachdem ich den Faden einmal durch den ganzen Kreis gefädelt habe, habe ich alles zusammengezogen und platt gedrückt. Der Durchmesser des Yoyos ist am Ende halb so gr0ß, wie der Durchmesser zu Beginn. Ich habe den Faden vernäht, indem ich mit der Nadel noch einmal durch alle Stoffschichten gegangen bin. Aus meinem Tilda-Schleifenband habe ich einige Schleifen gebunden und diese auf das Yoyo genäht. Die Mitte dieser Schleifen habe ich mit Perlmuttknöpfen verziert.

Kommentare:

  1. Schön sind die geworden! Sehr fröhlich, das gefällt mir :)

    LG blueberry

    AntwortenLöschen
  2. Hallöle Anna

    Danke für deinen lieben Besuch bei mir :O)
    Dann komme ich doch direkt mal bei dir vorbei

    Die Jojos sind soooooooooo schön..
    Glg Nicolina

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe diese Yoyos und trage fast immer eins an meinem T-Shirt. Letzhin habe ich aber aus Versehen mal wieder eins gewaschen, was ihm gar nicht gut bekommen ist. Zum Glück hat man schnell wieder neue gemacht.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Yoyos. Ich bin schon gespannt für was Du sie verwendest!
    GLG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Yoyos passt zum Sommer!

    LG, Meli

    AntwortenLöschen
  6. Die sind aber wirklich gelungen. So fröhlich wie der Sommer:))

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Schön sind geworden, tolle Idee ! LG Sabrina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!