Sonntag, 30. August 2009

Leckere Variationen der Blaubeere

Blueberry-Pancakes
...schmecken sowieso am besten bei meiner Mama! Aber eigentlich geht es ganz einfach.

Zutaten: Pro Pfannekuchen braucht man 3Eier, 4EL Mehl, einen guten Schuss Milch und 100g Blaubeeren.


Zubereitung: Die Eier gut verschlagen und zusammen mit dem Mehl zu einem schönen Teig verrühren. Dann kommt ein Schuss Milch dazu, damit alles eine schöne Konsistenz bekommt. Schließlich die Blaubeeren vorsichtig unter den Teig heben, damit sie nicht kaputt gehen. eine große beschichtete Pfanne heiß werden lassen und einen Stich Margarine oder Butter in der Pfanne schmelzen. Wenn die Pfanne heiß ist, den gesamten Teig in die Pfanne geben, bis die untere Seite eine schönegoldbraune Farbe hat. Anschließend muss der Pfannekuchen gewendet werden, um auch die andere Seite zu bräunen. Den fertigen Pfannekuchen mit Zimt und Zucker bestreut servieren!
Schmeckt himmlisch!!!



Eisgekühlt
Blaubeeren lassen sich super in Eiswürfelbehältern einfrieren. Blaubeeren in die Formen füllen und mit Wasser abdecken. Je nach Größe 2-3 Blaubeeren pro Förmchen. Den ganzen Behälter einfrieren und bei Bedarf portionsweise entnehmen. Die Eiswürfel schmecken lecker in eiskaltem Mineralwasser, aber auch in Sekt oder Fruchtcocktails. Und vor allem: es sieht super schön aus.



Lecker: Blueberry-Cream: mein Lieblingsnachtisch der Saison
Zutaten: 200g Heidelbeeren, 80Puderzucker, Zitronensaft, 250g Mascarpone, 250g Joghurt natur, brauner Zucker, einige Pinienkerne

Zubereitung: 100g Heidelbeeren mit 40g des Puderzuckers pürieren. Die Mascarpone mit dem Joghurt, 3EL Zitronensaft und dem restlichen Puderzucker verrühren. Mit dem Fruchtpüree und den restlichen Blaubeeren in kleinen Gläsern aufschichten. Dabei sind die erste und letzte Schicht die Mascarpone-Joghurt-Creme. Auf die oberste Schicht einige Blaubeeren verstreuen und diese mit braunem Zucker und Pinienkernen abdecken. Der braune Zucker bildet, wenn er sich aufgelöst hat eine schöne knusprige Schicht.

Samstag, 29. August 2009

Tauschpäckchen


Ein ganz liebes und wunderbares Tauschpäckchen habe ich von Kathy erhalten. Sie hat vor einiger Zeit von mir ein Kosmetiktäschchen, ein Armband u.a. bekommen und nun durfte ich mich auch freuen! In meinem Päckchen waren unte anderem ein Dayspa-Set, eine kleine Blumenvase, vier wunderbare Stoffstücke, eine schöne Schachtel! DANKE liebe Kathy!

Freitag, 28. August 2009

Braun-blaue Punkte-Clutch

Meine Lieblingstasche ist auf jeden Fall eine Clutch. Auf diese Art hier bin ich besonders stolz, da ich vor kurzer Zeit den Schnitt selber entworfen habe. Die schönen blau-braunen gepunkteten und karierten Stoffe habe ich noch vom letzten Stoffmarkt und für diese Art der Taschen eignen sie sich einfach perfekt.
Die Clutch hat im Inneren ein kleines Täschchen. Dabei habe ich die obere Kante mit einem Zierstich versäubert. Dafür habe ich hellblaues Nähgarn verwendet. Öffnen und Verschließen lässt sie sich mit Hilfe eines Druckknopfes. Dafür habe ich die "Knopfstellen" jeweils auf der linken Stoffseite mit Vlieseline verstärkt. Nah dem Zuschneiden der einzelnen Stoffteile habe ich jedes Teil mit Bügelvlieseline bearbeitet. So hat die Clutch nun einen guten Stand und eine sehr gute Form. Die Taschenklappe habe ich abgesteppt, damit alles etwas ordentlicher aussieht. Zur Zierde wurde ein Yoyo aus dem gepunkteten Stoff angefertigt, welches ich dann in die Mitte der Taschenlasche angenäht habe. Dieses Yoyo wird nicht nur von einem Perlmuttknopf verschönert, sondern auch von einem hübschen Anhänger in Form eines Kleides.

***FORTSETZUNG FOLGT...***

Donnerstag, 27. August 2009

Grüne Untersetzer

Passend zu den rot-weiß karierten Untersetzern sind nun vier grüne Soffuntersetzer fertig geworden. Der Stoff ist lindgrün mit kleinen roten Blümchen (ich habe daraus bereits schon öfters Taschen genäht). Jeweils zwei der Untersetzer habe ich mit dunkelrotem Webband verziert. Die kleinen weißen Pünktchen darauf passen perfekt zum Blümchenstoff. Wie auch schon die anderen Untersetzer habe ich auch diese mit Volumenvlies verstärkt, so dass sie einen guten Stand haben. Besonders gut geeignet sind sie für unter anderem für Glastische. Sie sind so schnell genäht, dass man für jede Tischdeko und der Jahreszeit angemessene "Glas-Sets" nähen kann. Es werden sicherlich nicht meine letzten gewesen sein!

Mittwoch, 26. August 2009

Ein wunderbares Päckchen

... habe ich gestern von der lieben Andrea von Andrella liebt Herzen im Briefkasten gehabt. Da konnte ich mich richtig freuen, als ich aus der Schule kam. Der ganze Inhalt war nicht nur super schön eingepackt, sondern auch mit wunderbar gestempelten Anhängern verziert. nun aber zum Inhalt des Päckchens... Gewünscht hatte ich mir ja die besagte Fähnchen-Girlande. Und die ist wirklich unheimlich schön! Aus weißem Leinenstoff genäht und mit fliederfarbenen, hellgrünen und weißen Bändern verziert. So passt sie einfach perfekt in unsere weiß-grün-lila-Wohnung. Das zweite Päckchen welches ich aufgemacht habe enthielt ein kleines weißes Leinenkissen mit einer lilafarbenen Herzstickerei. Außerdem ist es mit lila-Webband verziert. WUNDERSCHÖN!!! Es steht nun in unserem Wohnzimmer vor hellgrün gestrichener Wand! Ja und dann war da noch ein richtig großer lila-Glückspilz in dem Päckchen. Der gefällt mir so gut, dass er nun über meinem Schreibtisch baumelt, damit ich ihn immer sehen kann! Hier verbringe ich nämliche die meiste Zeit daheim. Liebe Andrea, herzlichen Dank für dieses wunderbare Tauschpaket.

Dienstag, 25. August 2009

Vier Handtaschen in der schönen Farbe LILA


Den meisten von euch war sicherlich bereits klar, dass es nicht bei der einen bereits gezeigten Tasche bleiben würde. Daher präsentiere ich heute die gesamte Reihe der lilafarbenenTäschchen. Sie sind sich alle recht ähnlich und daher werde ich auch nicht mehr von ihnen nähen. Allerdings haben sie alle einen anderen silbernen Anhänger an dem aufgenähten Yoyo. Das Yoyo habe ich ohne Schablone aus dem gleichen Stoff hergestellt. Jedes Yoyo wird dann zunächst mit einer Schleife und einem kleinen weißen Knopf verschönert, bevor ich den Anhänger zuletzt an die Tasche annähe. Ich mag am liebsten den kleinen verschnörkelten Kleiderbügel (s. Foto). Der Innenstoff aller Taschen ist weiß und fliederfarben kariert und passt somit perfekt zu dem Außenstoff der Taschen. Alle vier Täschchen lassen sich durch einen angenähten Druckknopf verschließen und öffnen. Die Größe der Tasche ist im geschlossenen Zustand ca. 28x19cm, der Trageriemen hat eine Länge von ca. 37cm.

Eine der Taschen gibt es in meinem DAWANDA Schaufenster!

Wer an meiner Verlosung teilnehmen möchte kann das gerne machen (Post vom 23.8.2009) und natürlich könnt ihr in euren BLogs auch etwas Werbung dafür machen.

Sonntag, 23. August 2009

Wellness-Paket...

Ich habe mittlerweile so viele regelmäßige Leser und bekomme wirklich immer reichlich ganz ganz liebe Kommentare von euch, dass ich nun DANKE sagen möchte. Daher gibt es eine Verlosung. Nicht irgendeine Verlosung, sondern eine ganz besondere.
Was ihr machen müsst, um eurem Gewinn ein Stück näher zu kommen: Schreibt mir eine Postkarte (und gebt darauf euren Blog an, damit ich euch auch zu ordnen kann!). Jede Karte
kommt am Ende in den Lostopf und wartet darauf von meiner Glücksfee für den Gewinn ausgewählt zu werden. Leider reicht es nicht aus, wenn ihr mir einfach nur einen Kommentar hinterlasst, denn ich liebe es Post zu bekommen ;-) Mitmachen können alle, dir mir regelmäßig Kommentare hinterlassen. Leser ohne einen eigenen Blog können leider nicht an der Verlosung teilnehmen. Bitte habt Verständnis dafür. Meine Mailadresse findet ihr meinem Profil und ich antworte euch dann gerne mit meiner Anschrift. Der Einsendeschluss ist der 18.September. Ich freue mich schon darauf von euch zu lesen. Ach so und ihr wollt sicherlich auch wissen, was verlost wird: ich habe ein kleines Wellnesspaket zusammengestellt. Enthalten sind nicht nur ein schönes Buch und Badesalz, sondern auch ein genähtes Kosmetiktäschchen. Je nachdem, wie viele von euch teilnehmen behalte ich mir vor, auch noch einen zweiten Preis zu verlosen...

Donnerstag, 20. August 2009

Romantische Handtasche mit Liebe zum Detail


**TRAUMHAFT SCHÖN**TRAUMHAFT SCHÖN**

Diese Tasche habe ich nach einem selbstentworfenem Schnittmuster genäht, sie ist daher ein echtes Unikat. Da ich die Tasche mit Bügelvlies verstärkt habe, hat sie einen schönen Stand und Halt und bleibt einfach so in ihrer Form. Durch den eingenähten "Taschenboden" kann man einige Dinge hinein packen: Nicht nur für die Party am Abend, sondern auch für eine kleine Shoppingtour durch die Stadt. Die Größe der Tasche ist ca. 28x19cm, der Tragegriff hat insgesamt eine Länge von 37cm.

Wie schon oft beschrieben, achte ich bei all meinen genähten Dingen immer auf viele liebevolle Details. Das liebevollste Detail dieser Tasche ist das genähte Yoyo, welches ich mit einer kleinen Satinschleife und einem Knopf versäubert habe. Für das Yoyo habe ich keine Schablone, aber es klappt auch so sehr gut, sobald man etwas Übung hat. Man muss lediglich darauf achten, den Stoff immer im gleichen Abstand aufzufädeln. Wenn man am Ende alles an die richtigen Stellen schiebt klappt das ganz gut.
An der Schleife des Yoyos habe ich darüber hinaus einen kleinen silberfarbenen Anhänger in Form eines Blattes angenäht.
Durch die eher gedeckten Farben passt diese Tasche wunderbar in diesen Spätsommer und in die kommende Jahreszeit.

***SCHAUT DOCH EINFACH MAL IN MEIN REGAL BEI DAWANDA , DA HAT DIESES TÄSCHCHEN GERADE SEINEN PLATZ GEFUNDEN***


Mittwoch, 19. August 2009

Gepunktete Rosali-Tasche


Den Schnitt dieser Tasche habe ich vor kurzer Zeit selbst entworfen. Für dieses Täschchen habe ich ihn etwas erweitert, so dass sich, wie auch bei der "Holland-Tasche" ein großes Fach auf dem Außenstoff befindet. Dieses kann sehr praktisch sein zur Aufbewahrung von Kugelschreiber, Taschentüchern, Kalender, Kaugummis, Labellos usw. Mit dem aufgesetzten Täschchen muss man nicht mehr lange wühlen, sondern hat alles sofort griffbereit. Verschließen lässt sich dieses äußere Fach mit einem kleinen Perlmuttknopf. Auch die obere Kante habe mit einem Stück Zackenlitze versäubert. Eine sehr schöne Farbkombination ergibt sich aus dem hellblauen Rosalistoff und dem hellgrünen Stoff mit kleinen weißen Pünktchen. Die Stoffe passen gut zusammen und geben ein stimmungsvolles Bild ab. Die Träger der Tasche habe ich extra lang gelassen, damit sich aus den Enden ein dicker Knoten binden lässt. So lässt sich die Tragelänge der Tasche je nach Typ und Gelegenheit super variieren.