Samstag, 4. Mai 2013

Etagere im Selbstbau





So ihr Lieben!

Endlich habe ich es geschafft ein paar Bilder hochzuladen. Es hat ewig gedauert, da es auf dem Server anscheinend Probleme gibt. Aber da ihr euch sicherlich schon gefragt habt, wo ich stecke, konnte ich nicht länger warten.
Kennt ihr schon den Shop Koalaplan? Wenn nicht solltet ihr euch dort auf jeden Fall mal die Bausets für Etageren ansehen. Zu Beginn war ich ziemlich skeptisch, ob es mir tatsächlich gelingen würde drei Porzellanteller mit einer entsprechenden Bohrer zu durchlöchern, ohne sie zu beschädigen. ABER: es hat tatsächlich ohne Probleme geklappt und eine richtig tolle Etagere aus drei alten unterschiedlichen großen Tellern mit Goldrand ist entstanden. 

Alle Utensilien die ihr für eine solche Etagere benötigt, findet ihr hier: Klick. Und drei schöne Teller hat man doch im Schrank, oder? Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, eine Tasse mit in eine solche Etagere einzubauen. 

Ich wünsche euch ein richtig schönes Wochenende und lasse liebe Grüße hier!

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden! Vielen Dank für die Zusammenarbeit :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna
    Die Etagere sieht super schön aus! Herzlichen Dank für den Link des Bausatzes. Ich habe auch schon mal zwei Etageren gemacht, allerdings alles selber zusammen gebastelt, da ich damals keine Etageren Teile gefunden habe. Aber jetzt muss ich wohl meine durch einen neuen schönen Griff ersetzten. :-)
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    liebe Grüsse Paula

    http://paulashaus.blogspot.ch/2011/11/eins-zwei-drei.html

    AntwortenLöschen
  3. Halli Hallo
    super Sache, gell...hab Koalaplan bei DaWanda gefunden und gleich bestellt, jetzt liegt alles auf meine Tisch und wartet bis ich den Mut habe zu Bohren :-) werde ich sicher dieses Wochenende anpacken... deine Etagere sieht edels aus...
    Liebs Grüssli
    Myriam

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anna,
    vielen Dank für den Link. Deine Etagere ist toll geworden. Ich habe es neulich auch gemacht mit der Etagere, die von der Lantliv Zeitschrift seinerzeit als Abo-Präsent gab. Da das nur Kunststoffteller waren habe ich sie durch schöne von Butlers ausgetauscht.
    Aber nun weiß ich ja, daß ich noch mehr machen könnte...
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,
    die schaut toll aus, will ich auch schon immer machen, trau mich aber nicht an den Bohrer ran.
    Hab einen schönen Sonntag, liebste Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Die Etagere sieht wunderschön aus! Altes Porzellan hätte ich auch genügend, wobei ich da sehr zögerlich wäre, einen Teller anzubohren. Ich hätte Angst, dass es springt.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich habe jetzt auch das Problem mit dem Fotos hochladen. Hast du einfach nur abgewartet?
    Die Etagere ist toll, hätte nie gedacht, dass man das selber so hinkriegt. Was für einen Bohrer hast du denn benutzt? Das ist eine schöne Geschenkidee.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!