Freitag, 7. Februar 2014

Ein wenig Fashion und der leckerster Gugelhupf ever!




Seid ihr schon ins Wochenende gestartet oder kommt ihr eben erst heim? Wir haben seit heute Mittag frei und genießen bereits ein paar freie Stunden. Heute gab es in NRW Halbjahreszeugnisse, so dass es nur ein kurzer Schultag war. Leider ist das Wetter echt grauselig, so dass wir es uns drinnen gemütlich gemacht haben.

Ein richtig leckeres Rezept habe ich in der neuen Lecker gefunden: 

Saftiger Orangengugelhupf

Zutaten:
3 Bio-Orangen, Fett und Mehl für die Form, 375g gemahlene Mandeln, 375g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, 1 Päckchen Backpulver, 9 Eier, 150g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:
1. Orangen heiß waschen und im Ganzen in einen Topf geben. Knapp mit Wasser bedeckt aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 1 1/2Std.garen. Orangen herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Abgekühlte Orangen halbieren, Kerne herauslösen. Orangenhälften mit Schale in einen hohen Rührbecher geben und fein pürieren.
2. Ofen vorheizen (Umluft 175 Grad). Eine Gugelhupfform gut fetten und mit Mehl ausstäuben. Mandeln, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Backpulver mischen. Eier in einer großen Rührschüssel schaumig aufschlagen. Orangenpüree unterrühren. Anschließend die Mandelmischung im zwei Portionen unterrühren. Teig in die Form füllen und glatt streichen.
3. Im heißen Ofen ca. 60Minuten backen. Ca. 20Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter zunächst in der Form ca. 40Minuten abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
4. Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen, dann über den Kuchen gießen und trocknen lassen.


Ja.... ich weiß, der Kuchen hat es in sich... 9 Eier in einen Kuchen... ABER: Ihr müsst ihn einfach probieren. Er schmeckt super lecker und: man gönnt sich ja sonst nichts :-)

Ein paar neue Kleidungsstücke sind letzte Woche von Bam und Bini bei mir eingezogen. Dazu gehört auch das Oberteil mit dem Pailettenherz. Es gab noch etwas anderes schönes, was ich euch nächste Woche zeige und dann wird es hier auch eine richtig schöne Verlosung geben, auf die ihr euch schon freuen könnt.

Kommt gut ins Wochenende (wenn ihr nicht schon mittendrin seid) und lasst es euch gut gehen! 
Liebe Grüße, Anna 





Kommentare:

  1. Der Kuchen ist auch sicher schön saftig und wird nicht so schnell trocken. Machen die Schalen ihn nicht leicht bitter? Auf jeden Fall hört sich alles sehr lecker an!
    Die T-Shirt finde ich total klasse!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    NEUN Eier hört sich erstmal wirklich mächtig an, aber drei GANZE Orangen - das habe ich bislang noch nie ausprobiert. Trotzdem hört es sich einfach nur lecker an und ich habe mir das Rezept mal abgespeichert. Der Pullover ist auch total schön, leider ist der hellgraue mit Stern gerade ausverkauft, aber ich behalte ihn im Blick ;-).
    In Hessen gab es die Zeugnisse schon vor einer Woche, und heute gehen wir zur Belohnung Eislaufen! Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    Alles Liebe,
    Catou

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Rezept, bei diesem Wetter kommt es wie gerufen! Ich geh dann mal Zutaten einkaufen...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anna! Ich habe gerade Deinen Blog entdeckt und es gefällt mir hier echt gut! Das Rezept hört sich super lecker an, das werde ich mal ausprobieren. glg, Ela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,
    oh wie schön dass man nochmals die Chance bekommt etwas so schönes zu gewinnen.Ich drücke mir selbst ganz fest die Daumen.
    herzlichst
    Lisa
    Lisa.ziegler72@gmx.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!