Montag, 31. März 2014

Frische Anregungen aus dem Bücherregal



Vor kurzer Zeit sind hier mal wieder zwei neue Bücher eingetrudelt, über die ich mich sehr freue, da sie genau zu meinen Interessen passen.
"Das große Wohnbuch" von Schöner Wohnen mit vielen Wohntipps und Anregungen, wundervollen Fotos und Ideen (Juliane Zimmer und Anna Zuber) und "Wohnen mit Blumen" von Holly Becker und Leslie Shewring mit zahlreichen Tipps, Tricks und Arrangements um das Thema Blumen (beide Bücher erschienen im Callwey Verlag).

Im großen Wohnbuch werden unterschiedliche Wohnstile anhand zahlreicher, sehr ansprechender Fotos vorgestellt und dokumentiert. Eine der Autorinnen, Juliane Zimmer schreibt eine Kolumne in der Zeitschrift Schöner Wohnen und geht in diesem Buch  auf zahlreiche Details ein. Ein besonders schönes Kapitel ist "Das Geheimnis guten Lichts". Auch in meiner Wohnung gibt es zahlreiche Lampen, weil ich es einfach gemütlich finde, ein schönes und eher gedimmtes Licht zu haben.

Bild-Quelle oben: Wohnen mit Blumen

Das Buch "Wohnen mit Blumen" ist richtig schön farbenfroh, macht gute Laune und ist ein richtiges Frühlingsbuch. So viele wunderschöne Fotos liefern tolle Ideen für die Zusammenstellung und Präsentation von frischen Blumen. Das tollste ist dabei, dass die gezeigten Blumenarrangements wirklich schnell und einfach selber zu machen sind, was für mich immer besonders wichtig ist!



Kommt gut in die neue Sonnenwoche und morgen in den April! 
Bei mir steht diese Woche ein runder Geburtstag an und ein bisschen muss ich dafür noch vorbereiten!
Ganz viele Grüße, Anna

Bücher: Callwey Verlag
Vase, Milchkännchen und Servietten von Tine K Home: Geliebtes Zuhause
Schale mit Blümchen und Punkten: Green Gate
rosafarbene Schale mit Eiern: Ib Laurens 
 

Sonntag, 30. März 2014

Lecker: Karottenkuchen




Heute gibt es ein richtig leckeres österliches Rezept aus dem Buch "Aus Liebe zum Kochen" (erschienen im Callwey Verlag von Yvonne Niewerth und Charlotte Schreiber) für euch. 

Ich hatte euch bereits HIER ein wenig über das Buch berichtet. In dem Buch berichten 25 so genannte "Foodies" über ihr Leben und das Kochen und Backen. Die interviewten Foodies berichten im Buch über ihre Lieblingsgerichte, zum Teil sind auch Blogger unter ihnen.
Die Rezepte sind sehr ansprechend gestaltet und gut beschrieben, so war das Nachbacken der folgenden Torte kein Problem.

Beim Durchblättern des Buches bin ich auf das Rezept für den Karottenkuchen gestoßen, da waren alleine die Fotos so ansprechend, dass ich ihn gerne nachbacken wollte.
Ich kann euch das Buch wärmstens empfehlen, es bietet nicht nur Rezepte, sondern ist gleichzeitig auch eine sehr interessante Lektüre über ganz verschiedene Menschen und ihrem Bezug zum Kochen.

Hier also das (auch sehr gut zu den Ostertagen passende) Rezept:

Zutaten für 2 Springformen mit einem Durchmesser von 16 cm:

300g geriebenen Apfel, 300g Mehl, 250g Zucker, 2 TL Natron, 1 TL Zimtpulver, 1/2 TL Salz, 1/2 TL Viergewürz (Pfeffer, Ingwer, Muskatnuss, Nelke), 150ml Sonnenblumenöl, 100g zerlassene Butter, 3 Eier, 80g gehackte Walnusskerne, 300g Karotten, 40g Kokosnuss frisch geraspelt, Fett für die Form

Für das Frosting:
450g Frischkäse, 75g Zucker, 50g Kokosraspeln


Zubereitung: 

Den geriebenen Apfel in einem Topf ca. 5 Minuten leicht dünsten, dann beiseite stellen.
Mehl,  Zucker, Natron, Zimt, Salz und Viergewürz in einer großen Schüssel mischen. Sonnenblumenöl mit der abgekühlten Butter und den Eiern verquirlen. Die Mehlmischung unterrühren. Nüsse, Karotten, Apfelkompott und Kokosraspeln unterheben.

Den Backofen auf 175Grad vorheizen. Die Springformen einfetten (ich habe nur eine Form und habe die Kuchen nacheinander gebacken), den Teig einfüllen und ca. 30 bis 40 Minuten backen. Anschließend den Kuchen auskühlen lassen.

Für das Frosting Frischkäse und Zucker mit dem Schneebesen gut verrühren. Die beiden Kuchen halbieren. Die oberen und unteren Hälften oben mit Frosting bestreichen. Die Böden alle aufeinandersetzen, mit einer Oberhälfte abschließen. Mit Frosting rundum bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen.


Ich sage euch! Der Kuchen ist wirklich lecker! 
In dem Buch gibt es noch weitere tolle Rezepte, von denen ich sicherlich noch das eine oder andere nachkochen und backen werde.

Habt ein richtig schönes und sonniges Wochenende!
Eure Anna










Tortenständer weiß von Miss Etoile: Casa di Falcone
Teller mit punkten Green Gate: so oder so ähnlich bei Geliebtes Zuhause
Facetglas aus Porzelan Tine K Home: Geliebtes Zuhause

Dienstag, 25. März 2014

Korbtaschen



Einen schönen Tag wünsche ich euch!

Zur Zeit haben wir ziemliches Aprilwetter und ständig fängt es an zu regnen, wenn nicht gerade die Sonne scheint. Gestern habe ich einen kurzen Abstecher in meinen Garten unternommen und musste ständig aus meinen Gummistiefeln schlüpfen, um vor dem Regen rein zu flüchten.
Egal, ein wenig Frühling ist im Garten eingezogen, also hoffe ich mal, die Rehe lesen hier nicht mit :-)
Ein wenig Frühling in der Wohnung darf natürlich auch nicht fehlen. Die strahlend pinken Ranunkeln mag ich momentan wirklich sehr, genauso wie die große weiße Vase von Tine K Home. Sowohl die Vase als auch die Korbtasche (die ebenfalls von Tine K Home ist) sind von Geliebtes Zuhause
Die Korbtaschen finde ich vor allem für die wärmere Jahreszeit super. Sie strahlen eine gewisse Leichtigkeit aus und sind auch für den schnellen Einkauf einfach super. Eine der Taschen habe ich meistens im Auto stehen, für spontane Einkaufsnotfälle :-)


Die weiße Tunika habe ich schon zwei Jahre, trage ich aber immer noch sehr gerne. Am allerliebsten zur Bluejeans. Die sieht auch mit einem breiten Gürtel einfach toll aus. Momentan überlege ich, ob ich mal wieder meinen weißen Sofabezug aufziehen soll. Mal sehen. Ein bisschen praktischer ist der graue Bezug auf jeden Fall.

Habt noch einen schönen Tag. Auf mich wartet hier noch ein wenig Arbeit!

Viele Grüße, Eure Anna




Vase und obere Korbtasche von Tine K Home: Geliebtes Zuhause
Teppich: Vossberg

Sonntag, 23. März 2014

Living LOVE


Hallo ihr Lieben!
Leider ist das Wetter nicht mehr so schön, wie letzten Donnerstag. Ich habe die Zeit aber genutzt und ein paar Fotos gemacht. Und deshalb möchte ich euch heute wieder etwas aus meinem "neuen" (alten) Wohnzimmer berichten. 
So habe ich nicht nur eine neue Lampe, sondern auch einen neuen Teppich von Vossberg, neue Kissen und einen gestrickten Sitzpouf. 

Den Teppich finde ich besonders toll, da wie gestrickt aussieht und so schön weich und kuschelig an den Füßen ist. Der Teppich hat einen richtig schönen grau-blauen Farbton und passt damit super in mein Wohnzimmer. Ich war mit erst unschlüssig, in welcher Farbe ich den Teppich nehmen soll, da es ihn auch noch in beige gibt.

Grau, weiß und scharz sind ja schon etwas länger meine Lieblingsfarbtöne. Dazu passen super die rosafarbenen Kissenbezüge, ebenfalls von Vossberg, die mittlerweile vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer umgezogen sind :-) Normalerweise liegen sie auch nicht auf dem Boden, sondern kuschelig auf dem Sofa! 

Den Srickpouf wollte ich wirklich schon seit Ewigkeiten haben, bin aber vor dem Preis immer zurückgeschreckt. Zwischendurch wollte ich einen selber stricken, aber ob man das genauso hinbekommt. Schließlich sollen die ja auch so stabil sein, dass man darauf sitzen kann. Letztendlich habe ich nun doch einen gekauft. Ganz ähnliche findet ihr imer wieder auch bei Westwing.

Habt ihr schon in der neuen Zeitung Sweet Living gelesen? Sie ist vor kurzer Zeit ganz neu erschienen. Über den Preis war ich erst nicht begeistert, habe dann aber festgestellt, dass es in dieser Zeitschrift so gut wie keine Werbung gibt und davon bin ich wirklich begeistert. Das Lesen macht richtig Spaß, da man viele neue Anregungen bekommt. Vor allem der Teil über das skandinavische Leben gefällt mir sehr, genauso wie der Beitrag von Seelensachen.




Wie ich euch ja bereits berichtet hatte, habe ich ein paar ganz schlichte Eier verteilt. Die habe ich bereits im letzten Jahr aufgehübscht. In verschiedenen pastellfarbenen Schalen verteilt mag ich sie am liebsten. 

Meine grauen Vorhänge die an der Gardinenstange zu Schleifen gebunden werden, habe ich ebenfalls von Vossberg. Mein Zitronenbaum wartet auch schon sehnlichst darauf wieder nach draußen umzuziehen. Er treibt so langsam wieder, aber nachts ist es einfach noch zu kalt. So lange bleibt er also noch in meinem Wohnzimmer!

Habt eine schöne Woche!
Viele Grüße, Eure Anna





Dreibeinige Lampe: Westwing
Tine K Home Korbtasche: Geliebtes Zuhause
Sofa und Sessel Ektorp: Ikea

Samstag, 22. März 2014

Teatime und Kekse



Gestern haben wir uns einen richtig gemütlichen Nachmittag gemacht, es uns gut gehen lassen und dabei den leckeren Wellness-Tee Løv is Beautiful von Løv Organic getrunken. 

Selbstgemachte finnische Haferkekse durften dabei auch nicht fehlen. Die Buchstabentassen habe ich nicht gekauft, sondern die weißen Tassen mit einem Porzellanstift bemalt. Damit auch gleich klar ist, wem welche Tasse gehört :-) 
Ich habe noch andere gemacht, auf die ich verschiedene Sprüche geschrieben habe. Das Bemalen der Tassen hat super geklappt, spülmaschinenfest ist die Farbe auch, nachdem man sie in der angegebenen Zeit im Backofen "gebrannt" hat, allerdings bekommt sie sehr leicht Kratzer, so dass ich noch an einer Optimierung arbeite! Aussehen tun sie auf jeden Fall super.

Der leckere Wellnesstee aus weißem und grünem Tee enthält Mangostücke, Ananasstücke und Aprikosenstücke und ist richtig lecker. Aus den bemalten Tassen schmeckt er gleich nochmal so gut.


Die kleine schwarze Schale und das Kännchen sind von TineKHome und sie sind ganz frisch bei mir eingezogen. Ich mag die Kombination von weiß und schwarz unheimlich gerne, vor allem, da man dann andere Farben super dazu kombinieren kann, wie z.B. die rosa-weißen Servietten, die ebenfalls von TineKHome sind. Diese Art der Keramik ist bei diesem skandinavischen Design (in der neuen Living at Home-Ausgabe findet ihr einen super schönen Bricht über die Frau Tine K) ganz neu und mir gefallen diese Lieblingsstücke super gut. 
Kaufen könnt ihr sie HIER. Dort fndet ihr auch die weiße Vase. 

Die pinkfarbenen Ranunkeln habe ich in einem riesigen Strauss von einer lieben Kollegin geschenkt bekommen. Ich kam aus meinem Nachmittagsunterricht und da stand der Strauß auf meinem Platz im Lehrerzimmer, da habe ich mich so gefreut!





Die Bluse die ich auf den Fotos trage ist aus Seide und hat die Farbe "Entenei" (wie passend, für die Osterzeit). Ich habe sie in der letzten Saison bei Boden gekauft und es ist ein echtes Traumteil, welches von Innen nochmal gefüttert ist. Besonders gefallen mir die aufgestickten Pailetten, die man momentan ja überall sieht. Kombiniert habe ich dazu meine Lieblinsperlenkette. 


Die österlichen Eier könnt ihr euch ganz leicht selber machen:

Die Gänseeier habe ich mit feinem Silberdraht umwickelt und dabei immer eine oder mehrere Perlhuhnfedern eingebunden, abschließend wurden weiße Perlen auf den Draht gefädelt. Ich mag die Eier, da sie so filigran sind.



Und hier noch das Rezept für die finnischen Haferkekse aus der Lecker Bakery 1/2014, die ihr mit dem passendem Verpackungsmaterial auch super zu Ostern verschenken könnt.

Zutaten
100 g Butter, 125 g blütenzarte Haferflocken, 50 g Mehl, 150 g Zucker, 2 Eier, 300 g schnittfester Nougat, 100 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:
1. Butterschmelzen und abkühlen lassen. Haferflocken, Mehr, Zucker, Eier und abgekühlte, aber noch flüssige Butter mit dem Schneebesen des Rührgerätes verrühren. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 Grad/ Umluft: 150 Grad/ Gas: siehe Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier abdecken. Je 16 teelöffelgroße Häufchen mit etwas Abstand au fein Blech setzen. Zu flachen Kreisen drücken. Nacheinander im heißen Ofen ca. 14 Minuten backen. Erst auf den Blechen abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter geben.
3. Nougat würfeln und im heißen Wasserbad schmelzen. Schokolade hacken, unter den Nougat rühren. Sofort auf die Unterseite von 16 Keksen verteilen. Die übrigen Kekse mit der Unterseite darauflegen und leicht andrücken. Trocknen lassen.

Habt ein feines Wochenende!
Eure Anna 




PS.: Bei meinem Blog-Candy hat der folgende Kommentar gewonnen:

 Liebe Brigitte. Bitte sende mir eine Mail mit deiner Adresse.

Facetgläser, Servietten, Vase, Milchkännchen, Schale (alles von TineKHome): Geliebtes Zuhause
Wellness-Tee: Løv Organic
Kleine Tortenplatte von Miss Etoile, Verpackunsboxen und Aufkleber: Casa di Falcone
Teller: Green Gate

Freitag, 21. März 2014

Erleuchtung



Guten Tag ihr Lieben!

Nun ist es auch bei mir endlich soweit und ich habe ein wenig von meiner österlichen Deko hervor geholt. Grundsätzlich dekoriere ich zu Ostern eigentlich nicht wirklich viel, aber ein paar Eier dürfen auch bei mir nicht fehlen. Besonders schön finde ich die etwas größeren Gänseeier. Zusammen mit einigen Perlhuhnfedern habe ich sie in meinem Wohnzimmer und auch in meiner Küche verteilt. 

Wie ich euch ja bereits in anderen Posts gezeigt hatte, ist farbtechnisch ein wenig rosa in meinem Wohnzimmer eingezogen. Rosafarbene Schalen und Facetgläser finden sich daher momentan an verschiedenen Stellen wieder. 
Neu ist allerdings die dreibeinige Stehlampe von Westwing. Die kam bereits vor einigen Tagen bei mir an und war ein richtiges Schnäppchen. Ich finde, sie passt einfach super zu meinen restlichen Möbeln und ist auf ihren drei Beinen etwas ganz besonderes. 
Da sie recht groß ist, habe ich sie auf den Boden gestellt, aber auch auf dem Tisch macht sie sich gut. Ich muss abschließend mal sehen, wo sie ihren endgültigen Platz finden wird. Mit neuen Möbelstücken ist das bei mir machmal gar nicht so einfach, so dass ich diese dann häufiger hin und her räume. 
Bei Westwing findet ihr super schöne und immer wechselnde Angebote zu unterschiedlichen Themen. Ihr müsst euch kurz registrieren, um euch die einzelnen Verkaufsaktionen ansehen zu können, aber ihr werdet begeistert sein und immer mal wieder vorbei schauen, was es bei Westwing so Neues gibt. 
Die Registrierung ist natürlich kostenlos!

Ein kleines Schmankerl habe ich auch noch für euch: Unter diesem Link erhaltet ihr einen 10 Euro Gutschein auf euren Einkauf. 

Die Lampe, die ich dort gekauft habe, wollte ich schon länger haben und beim Einkauf habe ich im Vergleich zum Ladenpreis einiges gespart. Es lohnt sich also, vor allem für Schnäppchenjägerinnen :-) 
Jetzt kommt aber gut ins Wochenende!

Am Wochende melde ich mich bei euch und teile euch auch die Gewinnerin des Gewinnspiels mit!

Viele Grüße, Eure Anna



Kissen: Vossberg

Dienstag, 18. März 2014

Blue Tuesday






Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch!

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes und kuscheliges Wochenende? Zur Zeit bereite ich hier einige Dinge für euch vor, so dass es in den letzten Tagen etwas ruhiger war. Das wird sich aber ganz sicher im Laufe der Woche noch ändern, denn meine Kamera liegt schon neben mir. Heute melde ich mich daher nur ganz kurz mit kleinen frühlingshaften Impressionen. 
Ich konnte es nämlich nicht lassen und habe mal wieder ein paar Frühblüher eingepackt und sie überall in meiner Wohnung verteilt :-) Es ist einfach schön, immer ein paar Blumen um sich herum zu haben. Dann wirkt alles gleich viel frischer, auch wenn es draußen zur Zeit ein wenig trist ist. 
Heute habt ihr noch die Chance an meiner kleinen Verlosung von HIER teilzunehmen, bevor dann Ende der Woche die Glücksfee kommt und ein Los zieht.

Zur Zeit trage ich gerne die Farbe blau und vor allem meine Lieblingsbluse von NoaNoa. Da ich einige Anfragen aus dem letzten Post zu meinem Kleid von Cream bekommen habe, muss ich euch leider sagen, dass ich dieses Kleid bereits zwei Jahre lang trage und ich nicht glaube, dass man es noch irgendwo kaufen kann. Das tut mir sehr leid. Da mache ich euch hier erst den Mund wässerig und dann so etwas :-) Wir lesen uns Ende der Woche und ich freue mich schon auf neue Fotos!

Habt noch einen schönen Tag, Eure Anna

PS.: Bei der Verlosung von Reishunger hat der Kommentar von Franzi aus W. gewonnen! Herzlichen Glückwunsch. Ich warte auf deine Mail mit Adresse :-)