Donnerstag, 28. Mai 2009

Viele viele Glückspilze...








... habe ich gestern Abend aus Modelliermasse geformt. War gar nicht so einfach, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. So viele schöne Anhänger sind entstanden. Und dazu noch einige etwas langgezogene Knöpfe. Mal sehen, was die verschönern werden. Für die Anhänger habe ich zunächst ganz viele kleine weiße Kugeln geformt, die ich auf meinem Tisch etwas platt gedrückt habe. Anschließend waren die roten Kugeln dran. Diese mussten allerdings etwas größer sein, als die weißen. Die roten Kügelchen habe ich dann auf den Tisch gelegt und rund herum etwas runter gedrückt, aber nur soweit, dass immer noch eine schöne Spitze stehen geblieben ist. Dann wurden die roten Pilzköpfe auf die weißen Stämme gesetzt. Ja und dann fehlten ja auch noch die vielen vielen weißen Pünktchen... So habe ich ganz ganz viele winzige kleine weiße Kugeln geformt und diese auf die Pilze gesetzt. Angedrückt habe ich sie dabei nur sehr leicht, denn ich wollte sie nicht zerdrücken. Aus passendem roten Draht habe ich kleine Schlaufen gedreht, die ich bei den meisten Pilzen (außer bei den Knöpfen) in die Mitte gesteckt habe. Die Knöpfe sind nach dem gleichen Prinzip wie die Anhänger entstanden. Insgesamt sind sie jedoch nicht so klein und knubbelig, sonder lang und dürr ;-) Danach habe ich alles zusammen bei 110 Grad in meinen Backofen geschoben und 30 Minuten lang gebacken. Danach waren die Pilzchen schon hart. Über Nacht konnte der Sprühlack trocknen und nun sind sie fertig.
Aus Modelliermasse werde ich bestimmt bald wieder etwas machen, ging relativ schnell und einfach.

Kommentare:

  1. Die sind totaaaaaaal knuffelig Anna!! Ich habe hier ja schon ganz lange Fimo in weiß und rot liegen aus den gleichen Beweggründen wie du nur leider habe ich es seit 3 Monaten schon nicht geschafft es zu so süßen Fliegenpilzchen zu verarbeiten *seufz* :(

    Vielen Dank für die schöne Anregung!!

    LG
    Sabs

    AntwortenLöschen
  2. hey anna! was für eine tolle idee!
    allerliebst sind deine pilzchen...und so in der menge sehen sie toll aus!
    ist nachmachen erlaubt?
    herzliche grüsse, carla

    AntwortenLöschen
  3. Ach Anna,
    sind die süß!!! Du warst echt wieder schnell mit der Umsetzung ich glaube du bist auch kreativ süchtig!
    Fliegenverpilzte Grüße andrella

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie süss, lauter kleine Soldaten in Glücksbringermission.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich deine Großproduktion so sehe, bekomme ich richtig Lust, selbst mal wieder was aus Fimo zu machen... Ich habe als Kind ganz viele Blumenanhänger gemacht. Ich glaub da war Fimo neu und jeder hat damit gebastelt, es gab auch ganz viele Bücher über Fimo. Komisch, dass das inzwischen so aus der Mode gekommen ist.

    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Die sind dir wirklich gelungen! Ich habe mal mit Fimo Rosenstecknadeln gemacht und dabei festgestellt, dass das modelieren gar nicht so einfach ist. Ich bin mal gespannt, was du mit den vielen Pilzen alles so anstellst. Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Oh du hast sie ja schon fertig. Toll sehen sie aus. Na dann muss ich mich ja auch mal dran machen. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Die sind Zucker.....!!!Im Dezember 08 haben die Kids und ich auch den Fimo wieder entdeckt,guckst du bei mir am 14.Dez 08,wenns dich interessiert..und da hab ich ausser dem Pilzanhänger auf dem Bild auch so kleine Pilzli gemacht,und an die Päckchen gehängt!!!!
    Wusstest du dass es eine neue ähnliche Modeliermasse nnamens:Pardo gibt? Guckst du hier: http://www.viva-decor.de/de/index.php?id=viva_schmuck
    Liebe GRüsse GabiB.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!