Montag, 20. Februar 2017

Ein bisschen Deko aus unserem Erdgeschoss



Zeit für einen kleinen Dekopost... In unserem neuen Zuhause könnte ich ständig nur fotografieren. Das Licht ist hier einfach immer super, sogar bei schlechtem Wetter. So habe ich letzte Woche zur Kamera gegriffen und einfach mal unsere aktuelle Deko für euch fotografiert.
Viele Frühblüher, wie Tulpen und Muscari habe ich in Gläser und Betontöpfe gepflanzt. Mit etwas Moos abgedeckt sind sie eine schöne frühlingshafte Deko, die schnell gemacht und auch schnell wieder ausgetauscht werden kann, wenn die Blümchen verblüht sind.


Die Blumenzwiebeln sammel ich alle im Keller in einem großen Karton. Die werden im Herbst in unseren neuen Garten gepflanzt und können dann im nächsten Frühling unsere Blumenbeete aufhübschen. Hoffentlich klappt das.


Passend zum nahenden Frühling gibt es auf unserem Sofa einen kleinen Farbtupfer. Ein paar Kissen sind in den Abstellkeller gewandert, dafür liegen nun zwei neue roséfarbene Kordkissen von TineKHome auf unserem Sofa. Die Kissen gibt es direkt mit der passenden Füllung und auch noch in der Farbe "plum", die ich ebenfalls sehr schön finde.


Zarte Anemonen und Ranunkeln stehen in den kleinen und hohen Facetgläsern von TineKHome, z.B. in der tollen Farbe "dust", von der ich einige Facetgläser habe.
In meinen Kähler Omaggio Vasen stehen momentan noch einfach Kirschblütenzweige. Leider kam bisher nur etwas grün draus zum Vorschein und ich glaube, viel mehr wird das auch nicht.


Und immer wieder zeige ich euch so gerne meine Küche, in der ich jeden Tag so viel Zeit verbringe. Morgens ist mein erster Weg zur Kaffeemaschine. Momentan stehe ich nachts ja noch zwei Mal auf. Dementsprechend bin ich morgens häufig sehr müde, so dass ich das Rädchen der Kaffeemaschine auf "stark" stelle.


Tassen und Becher, wie z.B. die Porzellanbecher von Design Letters stehen direkt darüber im Regal bereit. Für jedes Familienmitglied haben wir den passenden Becher, was ich besonders schön finde.
Mit unserem Kaffeevollautomaten sind wir übrigens sehr zufrieden. Einige von euch haben bereits nachgefragt. Die Nespresso-Maschine, die ich auch immer sehr gemocht habe, steht nun im Keller. Sie hat mit den Kapseln einfach viel zu viel Müll produziert, ma ganz abgesehen von den Kosten für die Kapseln. Da kam schon ganz schön was zusammen.


Ich hoffe, euch hat mein klitzekleiner Deko-Einblich gefallen.
Vielleicht habt ihr ja auch mal wieder Lust auf ein paar neue Eindrücke von PTP-Farben, die gibts nämlich im nächsten Post zu sehen.
Bis dahin lasse ich euch ganz liebe Grüße hier,
Eure Anna

Kissen Kord rosé von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Facetglas hoch grey von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Facetglas dust von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Kähler Omaggio Vasen Set: Geliebtes Zuhause*
Kähler Omaggio Vase M: Geliebtes Zuhause*
Laterne Haus rechteck von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Porzellanbecher M von Design Letters: Geliebtes Zuhause 
Porzellantasse A von Design Letters: Geliebtes Zuhause

Freitag, 17. Februar 2017

Spring-Event mit Dein Lieblingsladen



Lange ist es her, dass ich euch etwas von Dein Lieblingsladen gezeigt habe. Meine Babypause und unser Hausbau... Alles geht eben nicht! 
Umso mehr freue ich mich nun, euch heute ein paar hübsche Kleinigkeiten zu zeigen und euch das Spring-Event im März etwas schmackhaft zu machen.

Beim letzten Event habe ich ausgesetzt. Nun bin ich aber wieder dabei und freue mich schon riesig!
Viele von euch erinnern sich bestimmt noch an das Sommer-Event 2015, welches ebenfalls in Meerbusch statt fand. Wenn nicht, dann huscht doch mal schnell zum alten Post rüber. Ich verspreche euch, danach seid ihr sofort wieder in Event-Laune. Zumindest ging es mir gerade so als ich nach dem Post gesucht und ihn schließlich gefunden habe.


Ich selbst werde am Samstag Vormittag dort sein. Dieser Termin ist leider bereits auverkauft. Für den Nachmittags-Termin und auch den Sonntag gibt es aber noch Karten zu kaufen. 
Die Modenshow ist ja jedes Mal ein Highlight des Events. Darauf freue ich mich jetzt schon und ich bin mir sicher, dass wir dort auch die schöne Tasche im "Kelly-Style" wiedersehen werden, die es momentan in drei Farben gibt.



Ich zeige euch die Tasche heute in meiner Lieblingsfarbe "nude". Sie passt perfekt zu dem gemusterten Schal, der uns schon ein wenig an den Frühling erinnert. Ich freue mich schon sehr, die dicken Winterschals in den Schrank zu räumen und die dünneren Schals und Tücher hervor zu holen.


Wer sagt eigentlich, dass man zu solchen Taschen immer nur Pumps trägt. Kombiniert doch mal Sneaker dazu. Bei mir muss es momentan oft schnell gehen. Ich brauche Schuhe, in die ich mal eben hinein schlüpfen kann. Auf eine Handtasche verzichte ich dann trotzdem nicht. 


Zu dem Outfit mag ich das graue Wickelarmband mit den roségoldenen Details. Auch das gibt es in weiteren Farben.


Wie findet ihr eigentlich den Stuhl? Er begleitet mich echt schon seit Ewigkeiten. Allerdings habe ich in neu angestrichen. Dazu dann aber ganz bald mehr. Ich habe mal wieder zu den Kreidefarben gegriffen.
Eine neue Zickzackplanze wohnt nun in unserem Schlafzimmer. Diese Pflanzen mag ich ja nun ganz besonders. 


Und wie es der Zufall so will, wohne ich nun ganz in der Nähe vom Lieblingslädchen, so dass ich dort ab und zu mal vorbei schauen kann.
Kommt gut ins Wochenende!
Ganz liebe Grüße


Spring-Event 25.3. 16.00 - 20.00Uhr: DeinLieblingsladen
Spring-Event 26.3. 11.00 - 15.00Uhr: DeinLieblingsladen
Tasche "Kelly" nude: DeinLieblingsladen 
Schal blue/almon: DeinLieblingsladen 
Wickelarmband grey/roségold: DeinLieblingsladen 

Mittwoch, 15. Februar 2017

Unsere kleine Wohlfühloase



Hallo ihr Lieben!
Seitdem wir hier mit unserem neuen Bad leben, juckt es mich ja schon immer wieder in den Fingern, nun auch so richtig tolle Beauty-Produkte zu verwenden. Was könnte da näher liegen als die Produkte von Meraki, die ihr bei Geliebtes Zuhause findet. Eine breite Palette die über Duftkerzen, Handcremes bis hin zu Nagelbürsten reicht, findet ihr dort im Shop. 


Deshalb überrascht es auch nicht, das Meraki in diesem Monat bei Geliebtes Zuhause "Marke des Monats" geworden ist. 
Die Produkte, die ich bisher noch nie getestet hatte (außer das bisschen Handcreme, was ich ab und an bei meiner Mama stibitze), gefallen mir wirklich außerordentlich gut. 


Das Meraki nur mit natürlichen Inhaltsstoffen arbeitet, macht sie besonders attraktiv. So können wir uns pflegen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. 
Die Lifestyle-Marke aus Dänemark (alleine da geht mein Herz schon auf) überzeugt allerdings nicht nur mit tollen Inhaltsstoffen, sondern auch mit herrlich schönen Verpackungen. Die Produkte sehen einfach toll aus.
Genau deshalb habe ich sie allesamt in der Meraki Wanne (die ihr übrigens in zwei Größen bekommt) dekoriert.
Besonders hübsch sind die weißen Produkte vor meiner "Pewter"-Wand. Ich liebe die Farbe von Painting The Past. Was sagt ihr dazu?


Gestern Abend habe ich die Produkte getestet und einen richtigen Beauty-Abend in unserem neuen Bad verbracht. Die tolle Duftkerze in der Duftrichtung Feige-Aprikose hat dabei für die richtige Stimmung im Bad gesorgt. 

Da mein Alltag zur Zeit manchmal echt stressig ist, freue ich mich umso mehr darauf eine ruhige Stunde im Bad zu verbringen und die Meraki-Produkte zu verwenden.


Der Shop ist übrigens ganz frisch aufgefüllt, so gibts nun auch die tollen Handcremes in tollen Duftrichtungen. Ich selbst liebe ja Silky Mist. Diesen Duft habe ich auch bei der Bodylotion ausgewählt. Der Spender dafür ist übrigens echt praktisch. Da muss man mit schmierigen Fingern nichts auf- und zudrehen o.ä.


Einen kleinen Einblick gebe ich euch heute gerne schon Mal in unsere kleine Skandi-Wohlfühloase. Sehr klein, aber auch sehr fein ist es geworden und es hat tatsächlich alles hinein gepasst. 
Sogar die Regendusche, die ich euch heute noch vorenthalte. Die gibts dann definitiv beim nächsten Mal.
Da unser Bad wirklich recht klein ist, bin ich sehr dankbar über die tollen Aufbewahrungsmöglichkeiten von House Doctor. Die sind echt praktisch und in die Körbe mit Zahlen passt echt richtig viel hinein. Dort bewahre ich z.B. Haartrockner u.ä. auf.

So habe ich eben doch alle Produkte, die man im Bad eben so braucht, gut unter bekommen. Was ich zwischendurch nicht gedacht hätte. 
Unser Bad ist wirklich gemütlich. Viele Duftkerzen, Handtücher usw. machen es zu einem kleinen Wohlfühlraum. Die Fliesen sind alle weiß, grau und zum Teil anthrazit, aber die zeige ich euch beim nächsten Mal.
Alle Fliesen stammen übrigens von hier, wo wir echt gut beraten wurden und sehr schnell fündig geworden sind.


Besonders praktisch ist auf jeden Fall die kleine Ablage, die sich rings um unseren Waschbereich zieht. Auch dort haben wir zusätzliche Stellflächen gewonnen, die ich nun nicht missen möchte. An den Wänden ist ebenfalls noch viel Platz und ich weiß schon genau, was ich dort noch aufhängen werde. Ganz bald, wenn dafür Zeit ist...


Momentan gibt es übrigens eine tolle Aktion bei Geliebtes Zuhause: Wenn ihr Meraki-Produkte in einem Wert von 40 Euro kauft, gibt es eine Packung Reinigungstücher, die übrigens auch ganz toll für empfindliche Haut sind, gratis dazu. (Solange der Vorrat reicht)


Damit wünsche ich euch nun einen tollen Beauty-Tag!
Lasst es euch richtig gut gehen und startet doch auch mal ein Verwöhnprogramm. Einfach so, weil es Spaß macht und ihr es euch verdient habt!

Liebe Grüße

Fußcreme Meraki: Geliebtes Zuhause*
Wanne Meraki: Geliebtes Zuhause*
Körperpeeling Meraki: Geliebtes Zuhause*
Pedikürestein Meraki: Geliebtes Zuhause*
Abschminktücher Meraki: Geliebtes Zuhause*
Duftkerze Feige Aprikose Meraki: Geliebtes Zuhause*
Nagelbürsete Meraki: Geliebtes Zuhause*
Waschlappenset Meraki: Geliebtes Zuhause*
Body Lotion Silky Mist von Meraki: Geliebtes Zuhause*
Aufbewahrungskorb House Doctor: Geliebtes Zuhause

Fliesen: Fliesen Theissen 

Wandfarbe PTP Pewter: Schümann (Anfragen auch von Farbkarten sehr gerne per Mail)*

*Kooperation

Montag, 13. Februar 2017

Happy Valentine Day!



Morgen ist Valentinstag... Ein Tag, der in unserem Leben so gar keine Beachtung findet. Bei uns ist nämlich an ganz vielen Tagen im Jahr Valentinstag. Das muss nicht extra im Kalender stehen.
Solltet ihr also irgendwann mal Lust haben, für einen lieben Menschen Meringue in den Ofen zu schieben, dann freue ich mich, wenn ihr mein Rezept ausprobiert.
Ich wollte ja schon seit ewigen Zeiten mal Eischnee in der Kitchen Aid aufschlagen. Keine Ahnung warum, aber bisher hatte ich mich das noch nicht getraut...


Was für ein Fehler. Noch nie hatte ich so festen und tollen Eischnee, wie dieses Mal. Die Kitchen Aid hat geschlagen, was das Zeug hält und heraus kam ein Schnee mit genau der richtigen Konsistenz.
Da habe ich wahre Luftsprünge in der Küche gemacht. Schnell wurde alles in eine Spritztüte mit Sterntülle gefüllt und in Form von Rosen aufs Backpapier gespritzt.


Wenn alles so gelaufen wäre wie immer, dann hätten die Meringue im Backofen ihre Form verloren und von den schönen Rosen wären nur noch große Kreise übrig gewesen. 
Dieses Mal nicht!
Ich habe sie ganz langsam im Ofen getrocknet und hatte auch danach noch genau die gleichen perfekten Rosen wie vorher. 
Einige habe ich noch mit einer zartbitter Schokoladen-Ganache gefüllt. Ich sage euch, die schmecken wirklich köstlich.


Angerichtet auf einer kleinen rosa Tortenplatte und verziert mit herzigen Toppern... Da kann der Valentinstag doch kommen. Oder ihr macht sie einfach so, weil ihr genauso viel Spaß habt Eischnee zu schlagen und jemandem eine Freude damit zu machen. So habe ich es nämlich getan.


Was sagt ihr eigentlich zu meinen Ranunkeln in der tollen Farbe lachs? Ich habe sie am Wochenende in der Altstadtblüte entdeckt und war hin und weg von der tollen Farbe. Dekoriert habe ich sie in meinem gestreiften TineKHome Krug, den ich immer ganz vielseitig verwende.

Nun aber zum Rezept.
Alles was ihr für eine ordentliche Portion Meringue benötigt:

Zutaten für ca. 40 Rosen-Meringue:
4 Eiweiß, 200g Zucker, 1 Prise Salz, etwas Zitronensaft, Speisefarbe, Zuckerperlen
außerdem: Spritztüte und Sterntülle z.B. von Wilton M1

Zubereitung:
Die Schale in der ihr Eischnee schlagt sollte vollkommen fettfrei sein. Putzt sie mit einem Küchentuch und ein wenig Zitronensaft aus.
Vier Eischnee zusammen mit dem Zucker steif schlagen. Die Prise Salz hinzufügen, dadurch fängt der Eischnee an zu glänzen. 
Wenn ein Messerschnitt im Schnee sichtbar bleibt, hat er die richtige Konsistenz. Nun könnt ihr diesen noch mit Speisefarbe einfärben, oder aber ihr lasst ihn so schön weiß, wie er ist.
Den Eischnee in einen vorbereiteten Spritzbeutel füllen und Rosen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Ich habe damit im inneren der Rose angefangen und mich in Kreisen weiter vor gearbeitet. Ein paar Zuckerperlen auf jede Rose streuen.
Die Meringue bei 100 Grad Umluft ca. zwei Stunden trocknen lassen. Wenn sie gut sind, lassen sie sich ohne Probleme vom Backpapier lösen. Sollten sie etwas festkleben, brauchen sie eventuell noch etwas Zeit im Backofen.



Zutaten für die Schokoladen-Ganache:
100 g hochwertige Zartitterschokolade, 100 g Schlagsahne

Zubereitung:
Die Sahne langsam erhitzen (nicht kochen!). Die Schokolade grob haken und in die warme Sahne geben. Immer wieder umrühren, bis sich die Schokolade komplett gelöst hat. Wenn die Masse abkühlt wird sie so fest, dass man sie gut mit einem Spritzbeutel auf die Meringue geben kann.


Und während ich das hier so schreibe, ist die eine oder andere Meringue in meinem Mund verschwunden... Wie gut, dass ich eine ordentliche Ladung gemacht habe.
Und damit wünsche ich euch einen wunderbaren Abend und morgen natürlich einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße
Eure Anna 
 

Tortenplatte rosa von Miss Etoile: Geliebtes Zuhause*
Big Heart Topper von Miss Etoile: Geliebtes Zuhause*

*Kooperation

Freitag, 10. Februar 2017

Frühling im Anmarsch...



Ihr Lieben!
Schaut mal wo ich vor ganz kurzer Zeit gewesen bin... 
Endlich war ich mal wieder in der Heimat und habe dann natürlich auch der Altstadtblüte einen Besuch abgestattet. Dort ist der Frühling im Anmarsch und ich glaube, darauf freuen wir uns alle schon sehr. 
Zumindest ich bin den Winter schon so richtig leid und habe mich deshalb über die zarten Farben in der Altstadtblüte gefreut. 


Jetzt ist die Zeit für Ranunkeln, Anemonen und Co. und darauf freue ich mich schon länger. Leider gibt es in unserem Mini-Garten noch keinen Magnolienbaum, von dem ich mir einen Ast abzwacken könnte, in der Altstadtblüte werdet ihr aber auch in dieser Richtung fündig. 


Besonders schön sind die neuen Dekorationen in Aqua-Farben. Teelichtgläser, Vasen und Töpfe findet ihr in allen Formen und Größen wunderschön dekoriert und wie immer passt alles sehr stimmungsvoll zueinander. Ich hätte am liebsten die halbe Altstadtblüte in meinen Kofferraum geladen und in unserem neuen Zuhause wieder ausgepackt :-) Aber ich glaube, das wäre Sabrina nicht so recht gewesen.


Ich selbst war bei meinem Besuch auf der Suche nach neuen Blumentöpfen für unser Haus und konnte mich erst gar nicht entscheiden, da es so viele neue schöne Töpfe in unterschiedlichen Formen, Farben und Größen gibt.
So z.B. auch die Pflanztöpfe einer portugiesischen Linie, die ihr auf dem unteren Foto seht.



Viele kleine Kräuterstämmchen, die ganz besonders gut duften findet ihr an mehreren Stellen im Lädchen. Sie verbreiten einen tollen Geruch. Ich selbst habe bereits zwei Kräuterstämmchen in meiner Küche die ich euch glaube ich noch gar nicht gezeigt habe. Es ist richtig toll beim Kochen mal eben etwas von den Stämmchen zu rupfen und in die Pfanne zu werfen. Im Sommer sind sie auch auf der Terrasse einfach perfekt.


Von den hübschen Perlmutt-Schälchen, die es in der Altstadtblüte in ganz vielen verschiedenen Farben gibt, habe ich ein paar mitgenommen. Gerne zeige ich euch bei Gelegenheit wie ich sie dekoriert habe. Vor allem die weißen treffen genau meinen Geschmack. Außerdem passen sie einfach traumhaft gut in meine bereits vorhandene Deko.



Ja und dann die frischen Blumen. Das ist doch wirklich herrlich in den Augen, oder? Wenn einem der Winter und die kalten Temperaturen noch in den Knochen stecken, dann kann man doch von solchen Blümchen gar nicht genug bekommen. Zumindest ich habe einen ordentlichen Schwung mitgenommen und in unserem Haus verteilt. 
Und dann merkt man ab und an: Der Frühling ist wirklich im Anmarsch!


Zickzackpflanzen gibt es in der Altstadtblüte natürlich nach wie vor. Ich selbst bin ein großer Fan davon. Das wisst ihr. Diese Pflanzen sehen einfach toll aus. Sie sind so grazil und wirken dadurch richtig edel. Hier seht ihr sie verpackt in einen der neuen Blumentöpfe die es nun bei Sabrina gibt.


So nach und nach trudeln nun noch weitere schöne Herzensdinge im Lieblingslädchen ein. Die weißen Kränze, die ein Teelicht beinhalten, sind nur eine Neuheit. Perfekt machen sie sich vor einer grauen Wand. Dann wirkt das weiß der Kränze gleich noch viel intensiver.



In einigen, ganz wenigen Ecken lässt sich übrigens schon ein kleiner Hauch von Ostern erahnen. Nicht mehr lange und wir dürfen wieder unsere Hasen- und Ostereiersammlung hervorholen. Am meisten freue ich mich ja schon darauf, meine Perlhuhnfedern zu dekorieren. 


In Kombination mit den zarten Vasen in der Farbe rosé machen sich die Ostereier schon richtig gut. Diese pastellige Note des nahenden Frühlings finde ich ganz besonders schön. Dazu passen auch die wunderbaren Kerzen, die es ebenfalls in vielen ganz schüchternen Farben gibt.
Sie sind fast zu schade, um sie anzuzünden...



Ihr Lieben. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig Lust machen auf einen kleinen Besuch in der Altstadtblüte. Dort naht der Frühling schon mit großen Schritten. Und wenn ihr den Winter auch so Leid seid wie ich, dann seid ihr dort genau an der richtigen Stelle um euch mit zarten Pastellfarben einzudecken und den Frühling auch in euer Zuhause zu locken.

Allerliebste Grüße
Eure Anna

PS.: Auch von Amelie Fechner gibt es Neuigkeiten in der Altstadtblüte. Zwei neue Karten sind erschienen.