Mittwoch, 2. September 2015

Willkommen im September - Kuschelige Kleidung für den Herbst



Der Sommer ist, wie es scheint, nun (erstmal) vorbei. Ich hoffe, er kommt auf eine kleine Stippvisite noch einmal zurück. Trotzdem möchte ich heute schon mal ein wenig auf einen schönen Herbst einstimmen und zeige euch einen kuscheligen Pullover mit "Paillettenpatches" und ein dazu passendes Tuch.
Wenn die Tage nun etwas kühler werden, freue ich mich auf den Herbst, der meine liebste Jahreszeit ist. Dazu gehört eben auch, das ich mich durch meinen Kleiderschrank wühle, die Sommerkleider und -röcke nach hinten packe und die flauschige Kleidung nach vorne hole. Jeden Herbst gönne ich mir ein paar neue Lieblingsstücke, wo diese beiden Teilchen definitiv dazu gehören.
 

Ganz besonders ist der Pulli vor allem durch die Pailletten an den Ellenbogen, was mir besonders gut gefällt. Ihr wisst, ich mag die kleinen Details. Und wenn es dann draußen ganz grau, nebelig und regnerisch ist, eben genauso wie momentan, dann gibt es doch kaum etwas feineres, als sich mit diesem kuscheligen Pulli und einem Becher Cappuccino aufs Sofa zu lümmeln und zu lesen. 


Erstmal hoffe ich nun aber auf schöne Spätsommer- und sonnige Herbsttage. Farbtechnisch mag ich es im Herbst eher dezent. Da kommen mir die gedeckten Farben in Beige- und Grautönen genau richtig.

Und so langsam wird dann sicher auch meine Deko wieder kuscheliger, herbstlicher und gemütlicher. Dann muss nicht mehr alles durchstrukturiert und aufgeräumt sein. Ich hole jede Menge Duftkerzen und Teelichtgläser hervor und mag es den Abend bei Kerzenschein auf dem Sofa zu verbringen.


Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Ganz liebe Grüße, 
Eure Anna


Pullover mit Paillettenpatches von Stadt.Land.Stil über Sugartrends*
Tuch von Stadt.Land.Stil über Sugartrends*
Spot Latte Cup pale blue: Geliebtes Zuhause*

Montag, 31. August 2015

Meine Einkaufs-Ausbeute



Heute gibt es hier von allem ein bisschen. Wie versprochen zeige ich euch natürlich auch noch meine Mitbringsel aus dem schönen Lädchen Victor&Linchen, welches ich euch im vorherigen Post vorgestellt habe. 
Es ist immer toll, wenn man Andenken an einen schönen Ausflug hat. So nun auch bei meinem letzten Ausflug, von dem ich mit einer hübsch gefüllten Papiertüte Heim kam.


Das schönste ist es doch dann, alle Einkäufe ganz behutsam auszupacken und sich alles in Ruhe noch einmal anzusehen, anzufassen und anzuziehen.  Manchmal wird dann eine kleine Modenschau veranstaltet, so auch jetzt.


Meine wunderschöne Ausbeute von Blaumax trage ich seit meinem Besuch bei Victor&Linchen ständig. Das Material ist so schön weich und anschmiegsam. Einfach toll. Die Farben harmonieren perfekt miteinander. Und da das Wetter bei uns heute noch mal richtig warm wird, trage ich tagsüber das Top zu meinen Jeansshorts und am Morgen die Jerseyjacke dazu.

An meinem Schlüsselbund ist endlich ein neues Schlüsselband. Es passt zu meinem neuen Etui, welches ich jeden Morgen mit zur Arbeit nehme. Ich mag diese wunderschön genähten Teilchen aus Wachstuch, die in Heidelberg von Smilla Design hergestellt werden und von denen ihr bei Victor&Linchen eine sehr große Auswahl findet.
Das Schlüsselband wird zusätzlich von Innen noch mit Filz verstärkt und liegt so schön weich in der Hand. 
Das macht doch wirklich große Lust endlich mal wieder selbst die Nähmaschine anzuschmeißen und etwas schönes zu nähen.

Von meiner neuen Halskette habe ich euch bereits berichtet. Ein echt hübsches Schmuckstück. Die Auswahl an Schmuckstücken bei Victor&Linchen war ziemlich groß, so dass man nicht nur zwischen verschiedenen Kettenanhängern, sondern auch unterschiedlichen Kettenlängen wählen kann. 
Armbänder und Ohrringe gibt es natürlich auch.


Meine Gummi-Stiefeletten von Hilfiger habe ich übrigens aus Linz mitgebracht. Meine kleine, aber sehr hübsche Urlaubs-Ausbeute. Letzte Woche hatte ich sie bei regnerischem Wetter bereits an und ich kann euch sagen, die sind echt super bequem und sehen toll aus!
Wie ihr sehen könnt, nähert sich die Blumendeko mittlerweile dem Spätsommer. Die großen rosafarbenen Dalien habe ich letzte Woche für sehr kleines Geld im Blumenladen ergattert und dann in meiner Lieblingsvase arrangiert.

Und mit diesen Fotos wünsche ich euch einen tollen Start in die neue Woche!

Ganz viele liebe sonnige Grüße, 
Eure Anna


Blaumax Top und Jacke, Etui, Schlüsselband, roségoldene Kette mit Anhänger, rosafarbenes Notizbuch: Victor&Linchen*
TineKHome Vase: Geliebtes Zuhause*

*Kooperation

Freitag, 28. August 2015

Mein Heidelberger Shoppingtipp: Victor und Linchen


Heute möchte ich euch ein besonders schönes Lädchen im schönen Heidelberg vorstellen. "victor&linchen" findet ihr in der Heidelberger Bahnstadt. Solltet ihr mal in Heidelberg oder in der Umgebung sein, dann lohnt sich der Weg dorthin auf jeden Fall. Die aktuellen Öffnungszeiten findet ihr, genauso wie eine Anfahrtsbeschreibung, auf der Homepage. Parken könnt ihr direkt vorm hübschen Lädchen. 


So ein Lädchen hatte ich schon in der Heidelberger Innenstadt vermisst. Wie sehr habe ich mich dann gefreut den tollen Laden der lieben Sandra zu finden. Ich schwöre euch: DAS lässt Blogger-Herzen höher schlagen. Einen ganzen Vormittag habe ich mich dort aufgehalten und ganz viele Fotos für euch gemacht. Es fiel mir nun richtig schwer, eine Auswahl für diesen Post zu treffen.
Bei victor&linchen findet ihr von allen Herzens-Dingen etwas. Wo soll ich anfangen? Es gibt z.B. tolle Kleidungsstücke der Firma Blaumax. Auf den Fotos könnt ihr einige davon sehen. Die Farben mag ich ganz besonders und auch die Stoffe fühlen sich so schön weich an. Zwei dieser tollen Kleidungsstücke sind mit mir nach Hause gefahren und ich zeige sie euch sehr gerne im nächsten Post! Natürlich findet ihr auch passende Schals, Tücher und, nicht zu vergessen, Gürtel in richtig schönen Farben.


Bei victor&linchen ist alles nach passenden Farben dekoriert. Das springt einer Bloggerin wie mir, die sogar die Bücher im Regal nach Farben sortiert, sofort ins Auge. Dieses Farbkonzept ist einfach sehr einladend und man bekommt so viele Ideen, wie man einzelne Produkte miteinander kombinieren kann. Egal ob Kleidung, Bücher, Tee, Schmuck und andere Accessoires, Bilder, Präsentkisten, Porzellan, Papeterie, Seife, Köstliches, und und und..., es ist für jeden Geschmack etwas dabei.


Sandra und ich haben uns sehr gut unterhalten und zwischendurch wurde ein Cappuchino aus dem Café direkt nebenan geholt. Es ist sooo schön in einem solchen Laden zu sitzen, sich gut zu unterhalten und dabei noch einen leckeren Kaffee zu schlürfen. 
Ganz besonders schön finde ich auch die "Kinderecke". Da gibt es so süße gehäkelte Rasseln, Kindergeschirr, Kleidung und vieles mehr. Entweder zum Verschenken oder einfach, um es selbst zu behalten.
Es gibt übrigens auch Produkte zu kaufen, die direkt in Heidelberg hergestellt werden, mit ganz viel LIEBE, aber das versteht sich von selbst. So auch die Schlüsselbänder und Täschchen in allen Formen, Farben und Größen, die aus einem unempfindlichen Wachstuch genäht werden. Und die Farben sind einfach grandios!
Auch dazu werde ich euch in einem nächsten Post nochmal berichten.



An einem weißen Ast über dem großen Tisch in der Mitte des Ladens findet man die allerschönsten Halsketten mit tollen Anhängern in Silber und Roségold. Und ratet mal, was gerade um meinen Hals baumelt. Jaaa... eine roségoldene Kette mit Sternchenanhänger. Es ging einfach nicht anders, ohne konnte ich den Laden nicht verlassen.


Ein Highlight sind sicherlich die kleinen Holzkisten, die mit "victor&linchen" beschriftet sind und nach Herzenlust zum Verschenken befüllt werden können. Der Untertitel von victor&linchen ist "Schöne Dinge schenken"... Und das passt nun wirklich. Wobei ich ganz ehrlich auch mir selbst immer ein Geschenk machen würde. 

Und solltet ihr nun ganz große Lust bekommen haben, euch oder anderen ebenfalls mal wieder ein Geschenk zu machen, dann seid ihr hier genau richtig.
Ein besonderes "Schmankerl" habe ich übrigens noch für euch. Am 12. September feiert victor&linchen nämlich seinen 1. Geburtstag. Von 10 bis 16 Uhr bekommt ihr dort nicht nur ein Gläschen Sekt, sondern auch 12 % Rabatt auf viele schöne Dinge.

Solltet ihr also aus der näheren Umgebung kommen oder mal einen Kurzurlaub in Heidelberg verbringen, dann bin ich mir sicher, dass es euch bei victor&linchen sehr gefallen wird.
Ich hoffe, euch hat mein kleiner Shopping-Einblick gefallen, im nächsten Post gibt es dann noch ein paar Details...

Habt es fein!
Eure Anna


PS: victor&linchen findet ihr auch hier.

Dienstag, 25. August 2015

Neue Projekte



Ich melde mich hier mal kurz aus der Versenkung. Irgendwie habe ich blogtechnisch gesehen wohl gerade ein kleines Tief. Mal ganz zu schweigen von der fehlenden "Back-Lust"... Aber keine Panik, ich bin mir sicher, das kommt alles ganz bald zurück und dann geht es wieder ordentlich rund.

Heute gibt es hier von allem ein bisschen, ein paar Fotos, die ich in den letzten Tagen gemacht habe. Vor kurzer Zeit habe ich mir weiche Alpakawolle bestellt, die ich nun verstricken möchte. (Zumindest an den Tagen, an denen wir draußen nicht über 20 Grad haben, ansonsten ist es mir zu warm!). Was aus der Wolle wird, kann ich euch noch nicht verraten, werde euch das fertige Ergebnis aber ganz sicher hier zeigen. Ihr müsst also noch ein wenig Geduld haben. 
 

Ein größeres Paket habe ich von Geliebtes Zuhause erhalten. Darin waren nicht nur die super leckeren Limonaden von Vahé, sondern auch mein neuer Aufbewahrungskorb, den ich prompt mit übrigen Kissen und Decken aufgefüllt habe. Er hat seinen Platz im Wohnzimmer gefunden und sieht, auch aufgrund seiner Größe (es ist die Größe L) recht imposant aus. Da ich ziemlich viele Kissen und Decken habe, die alle zu unterschiedlichen Jahreszeiten benutzt werden, ist es einfach schön, nun alles an einem Ort sammeln zu können. Einen Korb in dieser Größe und zu diesem Preis habe ich schon lange gesucht.
Der Aufbewahrungskorb ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und ich werde mir sicherlich noch mehr davon zulegen.
 

Meine neue Wolle lagere ich zur Zeit in meiner großen Ornament-Schale von TineKHome, die auf meinem Wohnzimmertisch steht. So habe ich alle Dinge, die ich zum Stricken brauche, griffbereit in der Nähe. 
 

Ein paar Maschen habe ich bereits angeschlagen. Die Wolle lässt sich super verarbeiten und ist in der Hand schön angenehm und weich.
Und wenn es zum Strickabend dann noch eine der leckeren Limonaden gibt. Dann ist doch alles perfekt. Unbedingt probieren solltet ihr auch die Sorte Rharbarer-Himbeer.


Ich mache es mir jetzt auf dem Sofa bequem!
Alles Liebe, Eure Anna



TineKHome Aufbewahrungskorb Größe L: Geliebtes Zuhause*
TineKHome Schale Ornaments XL: Geliebtes Zuhause*
Limonaden von Nicolas Vahé: Geliebtes Zuhause*

Kooperation

Freitag, 21. August 2015

Zum Wochenende: Salbei-Pasta und ein Hauch von Fashion


Endlich ist Wochenende! Und noch dazu ist super tolles Wetter.
Da es heute Mittag aber recht schnell gehen musste, habe ich kurzer Hand eine Pasta mit herrlichem Salbei aus dem Garten gemacht. Das ging ganz fix und schmeckt wirklich köstlich. Hinzu kam, dass ich noch nicht für das bevorstehende Wochenende eingekauft hatte. So habe ich einfach mit wenigen Zutaten, die alle im Haus, bzw. im Garten waren gekocht.


Schleifchenpasta mit Salbei-Butter
Zutaten und Zubereitung:
Die Pasta ist wirklich schnell gemacht. Ihr kocht einfach die benötigte Menge Nudeln in Salzwasser. Für meine Pasta habe ich Schleifchennudeln gewählt. Am liebsten habe ich es, wenn die Pasta schön al dente schmeckt.
In der Zwischenzeit gebt ihr einen ordentlichen Stich Butter in eine erhitzte Pfanne. Darin werden dann eine große Hand voll Salbeiblätter und eine gehackte Knoblauchzehen ausgebacken. Zum Schluss noch einen ordentlichen Spritzer Zitronensaft hinzufügen. 
Die fertige Pasta abgießen und die Salbeibutter zusammen mit den Nudeln wieder in den Topf geben. Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertige Pasta auf einem Teller anrichten und zum Schluss noch eine ordentliche Portion Parmesan über die Pasta reiben.

Guten Appetit!


Das ist doch ein guter Start ins Wochenende! Mittlerweile war ich auch einkaufen und habe den Kühlschrank so voll gemacht, dass ich ihn schon richtig zudrücken musste. Verhungern werden wir am Wochenende also nicht. Das Wetter wird prima, so dass wir uns zum Grillen und Schlemmen treffen werden. 


In der Arbeit hatte ich heute meine neue Bluse von Better Rich an. Ganz seidig und zart trägt sie sich auf der Haut, was ich vor allem bei den etwas wärmeren Temperaturen sehr angenehm finde.
Ein wirklich tolles und ausgefallenes Stück. Meinen roségoldenen Armreif trage ich beinahe täglich. Er hat einfach ein tolles Design.

Freut ihr euch auch schon so auf das diesjährige Winter-Event? Ja ich weiß, wir haben gerade noch sehr sommerliche Tage, ABER: Frau muss doch vorbereitet sein :-)
Für alle, die noch keine Eintrittskarte ergattern konnten gibt es nun tolle Neuigkeiten:
Es gibt einen zusätzlichen Event-Termin am Sonntag-Vormittag.
Die Karten findet ihr hier. Wir freuen uns auf euch!


So ihr Lieben jetzt will hier mal etwas Hausarbeit erledigt werden. Genießt das Wochenende bei hoffentlich schönem Wetter! 
Eure Anna



Bluse und Armreif: Dein Lieblingsladen

Dienstag, 18. August 2015

Ein bayrischer Ausflug


Als wir kurzer Zeit aus dem Urlaub zurück kamen, machten wir einen kleinen Zwischenstopp im "gelben Haus" in Amberg. Viele von euch wissen jetzt sofort wo wir waren und haben ein dickes Grinsen im Gesicht, da wir uns alle so gerne an den wunderschönen Blog "Susis Gelbes Haus" erinnern. 
Und wenn ihr euch jetzt denkt. Wieso "gelbes Haus"? Tatsächlich habe ich am und im gelben Haus, vor lauter Aufregung, gar keine Fotos gemacht. Zu groß war die Freude, dass die liebe Susi und ich uns endlich mal persönlich Treffen konnten.


Nach einer kurzen Pause im gelben Haus, ging es dann also zu einem typisch bayrischen Fest. Dem "Annafest", wie passend :-)
Das Wetter war super und alles hat gepasst.

Ein typisch bayrisches Fest lassen wir uns natürlich nicht entgehen und so haben wir Radler getrunken und uns bayrische Schmankerl bis zum "Abwinken" schmecken lassen. 
Das Fest fand auf einem Berg statt auf dem zahlreiche Holzbuden und Zelte aufgebaut waren. Dort gab es dann die herrlichsten Sachen und ich bin pappsatt wieder ins Auto gestiegen. 




Ein Lebkuchenherz wanderte dann auch um meinen Hals, es baumelt nun an meinem Küchenregal und erinnert mich immer an diesen schönen Ausflug.


Die Aussicht vom Annaberg war einfach fantastisch, genauso wie das Wetter und die gute Laune. Wir haben uns alle auf anhieb super gut verstanden und es war ein großer Spaß, den wir sehr gerne wiederholen. Ob mit oder ohne Fest, auf jeden Fall aber im gelben Haus (es ist sooo schön!).


In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen tollen Tag!
Habt es fein! Servus, Eure Anna