Donnerstag, 29. Oktober 2009

Winterlich schlichte Körnerkissen





Mit diesen Kissen habe ich eine etwas schlichtere Variante ausprobiert. Die Kissen sind genauso groß, wie die anderen. Für wärmende Füße sorgen die 400g Kirschkerne, mit denen ich die Kissen befüllt habe. Durch die aufgebügelten weißen Hirsche sind die Körnerkissen sehr winterlich und weihnachtlich angehaucht und eignen sich damit auch sehr gut zu Dekorationszwecken. Ein schönes Detail ist außerdem die kleine beigefarbende Satinschleife, die ich zusammen mit einem kleinen Knopf zwischen den beiden Hirschköpfen angenäht habe. Von diesen beiden Kissen sind zwei Stück entstanden. Sie eignen sich nicht nur zur wärmenden Anwendung, sondern auch zur kühlenden, bei Schwellungen, Verstauchungen, Kopfschmerzen, oder anderen "Wehwehchen".

Kommentare:

  1. Echt Klasse Anna........ein tolles Geschenk für Weihnachten...für alle die kalte Füsse haben.....lg tina

    AntwortenLöschen
  2. ...ich lieeeeeeebe Körner und Kirschkernkissen....aaaaaaaaaber immer wenn ich eins brauche dann haben es die Kid´s...
    Deine Kissen sind echt schöööön!!!
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich,da könnt ich gleich eins von mit ins Bett nehmen!!!
    LG,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anna,

    das ist ja ein wunderbares Geschenk zum Weinachten, ich würde mich sehr drüber freuen da ich zu der Spezie "Kalter Füß" gehöre:-)

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, liebe Anna.......die sind wirklich traumhaft!!!
    Ein herrliches Wochenende und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  6. Hey Du "fleißiges Lieschen"....Du hast ja wieder tolle Wärmespender gezaubert.

    Ich mache mich auch gleich an die nächste Runde Wärmflaschenbezüge...mein Vlies ist gestern endlich angekommen...

    GLG Maike

    AntwortenLöschen
  7. liebe anna,
    die kissen sind wunderschön!!
    ganz viele grüße, melanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!