Mittwoch, 16. Dezember 2009

Der Bratapfel


Unsere Lieblingsspeise in diesen Tagen ist auf jeden Fall der Bratapfel. Ganz schnell und einfach gemacht schmeckt er uns am besten. Ich verwende dafür immer große Boskop-Äpfel. diese müssen zunächst ausgehöhlt werden, so dass das gesamte Kerngehäuse entfernt ist. Anschließend fette ich eine kleine Auflaufform ein und stelle dort die Äpfel rein. Dann lassen sich diese schnell befüllen. Zuerst ein paar Butterflöckchen hinein (und dabei bitte mal nicht an die Kalorien denken ;-)) und anschließend braunen Zucker oben auf geben. Zum Schluss können zu oberst noch einige Mandelblättchen und etwas Zimt gestreut werden. Anschließend gebe ich immer ca. 3 EL Wasser in die Auflaufform, so hat man am Ende eine ganz leckere Soße. Die Äpfel müssen ca. 40 Minuten in den Backofen und schmecken dann einfach nur lecker! Und das schönste: die ganze Wohnung riecht winterlich nach Äpfeln!


***Der Bratapfel***
Kinder, kommt und ratet,

was im Ofen bratet!

Hört, wie's knallt und zischt.

Bald wird er aufgetischt,

der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel,
der Kapfel,
der gelbrote Apfel.

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,

holt eine Gabel!

Sperrt auf den Schnabel

für den Zipfel, den Zapfel,

den Kipfel, den Kapfel,

den goldbraunen Apfel!


Sie pusten und prusten,

sie gucken und schlucken,

sie schnalzen und schmecken,

sie lecken und schlecken
den Zipfel, den Zapfel,

den Kipfel, den Kapfel,

den knusprigen Apfel.



(Volksgut aus Bayern)

Kommentare:

  1. mhhhhh,.......sieht der lecker aus,.....
    wird bei uns auch sehr gerne gegessen!
    Das Gedicht dazu ist sehr schön.
    Auch deine Strümpfe in allen Farben finde ich super schön,......
    ganz liebe grüße
    karla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna,

    ja so ein Bratapfel ist total lecker, auch mit Vanillesosse schmeckt er köstlich.

    Wegen deiner schönen Handarbeiten freu' ich mich schon auf deinen geschmückten Weihnachtsbaum.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Mmmhhh....leeeecker!
    Wie kannst du mir sowas leckeres denn schon so früh am morgen zeigen! jetzt muss ich den ganzen Tag mit dem Schmacht nach Bratapfel rumlaufen! ;O)

    Liebe Grüße
    s.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie lecker.......das Gedicht ist süß, das kenn ich auch!!!!!!! Einen wundervollen Tag, liebste Anna und GLG,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Anna,

    da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen, und ich meine fast, es bis zu mir riechen zu können :-)
    Wünsche Dir einen wundervollen Mittwoch !
    Eve

    AntwortenLöschen
  6. Sieht ja super lecker aus, ich kann sie förmlich riechen. Guten Appetit.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  7. Mmhh, sehen die lecker aus! Die würden meinen Kindern bestimmt auch schmecken.
    Und so ein liebes Gedicht dazu... Danke!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Soo ein supersüßes Gedicht und deine Bratäpfel sehen zum Anbeißen aus! Einen schönen Abend, GLG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Lecker....Da bekomme ich doch glatt Appetit auf einen Bratapfel.
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmm, wie lecker, liebe Anna. Ich habe gerade ein Schälchen Chips neben mir, aber bei diesem Anblick würde ich den Bratapfel liebe vorziehen. Wahrscheinlch Suchtgefahr, genau wie bei den Chips ;o)
    Einen schönen Abend und danke für deine Kommentare bei mir. Lese fast alles bei euch, aber komme kaum zum kommentieren. Sorry!

    GLG Katja

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich toll an und ich mags ihn ja sehr ;))
    Danke für die Anleitung, nun werd ichs auch mal versuchen...

    Liebe Grüße und
    schon mal schöne Weihnachten für Dich und Deine Lieben!

    kathy*

    AntwortenLöschen
  12. mmmmmhh. da läuft mir ja das wasser im mund zusammen. muss ich auch bald machen.
    danke fürs rezept und eine schöne weihnachtszeit wünscht
    medin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!