Dienstag, 5. Januar 2010

Hirschige Körnerkissen


Genauso, wie gestern die beiden Pantoffeln, zeige ich euch heute nun die letzten beiden Körnerkissen für diesen Winter. Ich habe sie bereits Anfang Dezember genäht, so dass sie an Weihnachten verschenkt wurden! Beide Kissen sind mit Kirschkernen gefüllt und haben die gleiche Größe. Sie sind lila mit kleinen weißen Punkten. Die Hirschköpfe habe ich zuvor ausgeschnitten und anschließend aufgebügelt. Darin habe ich ja nun wirklich schon Übung! Sie sehen im Vergleich zu den Kirschkernkissen aus Leinen ganz anders aus, gefallen mir aber auch sehr gut. sie sind viel frischer und farbenfroher. Aber letztendlich zählt sowieso nur, dass man sich daran wärmen, oder etwas damit kühlen kann und das funktioniert einwandfrei!

Kommentare:

  1. Liebe Anna,von den Kissen darfst Du dann auch gleich ein paar mit ins Packerl legen, kicher!!
    Deine Nählust kennt keine Grenzen, oder??
    Weiter so...die Sachen sind herrlich!
    LG
    Ursi

    AntwortenLöschen
  2. Sind die aber wieder gelungen liebe Anna! Einen schönen Tag, GLG Anja

    AntwortenLöschen
  3. die sehen echt schön aus,....also ich finde Punkte ja wundervoll!..grins........
    Auch ich hab mir mal Kirchkerne besorgt und werde heute abend mal ein wenig rumprobieren,....*g*....
    liebe Grüße
    Karla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna,

    wenn es weiter soooo klat bleibt, musst du bestimmt noch einige nähen. Sehen toll aus.

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anna,

    vielen Dank für Deinen Kommentar.

    Die Kissen sind ja super schön geworden! Und der Pünktchen-Stoff ist auch klasse. :-)

    Liebe Grüße sendet Dir Sally

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!