Mittwoch, 24. Februar 2010

Marzipan-Muffins


Diese Muffins gab es bei uns am letzten Wochenende. Sie waren so köstlich und so sahen so schön aus, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte. Es ist eine Eigenkreation. Eigentlich ist so drin, was unser Kühlschrank noch sehr hergab. Bitte beachtet auch die wunderbaren Servietten. Ich habe sie nur durch Zufall entdeckt und finde sie einfach super!

Zutaten: (für 12 Stück)
100g Butter
100g Zucker (ich habe 50g durch braunen Zucker ersetzt)
1x Vanillin
2 Eier
250g Mehl
1x Backpulver
4 EL Milch
Marzipanrohmasse nach belieben
gehobelte oder gehackte Mandeln
1/2 TL Zimt und 1/2 TL Kardamom
Schokostreusel

Zubereitung: (geht ganz schnell)
Zunächst werden Butter, Zucker und die Eier schön schaumig geschlagen. Anschließend die trockenen Zutaten unterrühren. Zum Schluss kommen klein geschnittene Marzipanrohmasse, Gewürze und Mandeln in den Teig. Alles gut verrühren und in ein mit Förmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. Die kleinen Kuchen noch vor dem Backen mit Schokostreuseln bestreuen. Ich habe hier Streusel aus weißer und herber Schokolade verwendet. Die Törtchen in den auf 180Grad vorgeheizten Backofen schieben, 20 Minuten gespannt abwarten und anschließend genießen.


***LECKER***LECKER***LECKER***

Kommentare:

  1. Wie ich sehe bin ich nicht ganz alleine unter den Frühaufstehern:-)
    Die sehen ja meega lecker aus. Wenn anfangs März dann wieder Krabbelgruppe ist werde ich sie glatt mal für die Mama's und Kiddi's backen.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, das klingt aber sehr lecker. Ich mach auch oft Muffins-Eigenkrationen, erst gestern wieder ;-) Die waren allerdings für die Krankenschwestern bei meinem Schatz im Krankenhaus (und je einer für die Kinder) ich hab also keine Ahnung, wie sie geschmeckt haben :D Das ist aber, finde ich, auch das schöne an Muffins - sie gelingen eigentlich immer, und man hat immer irgendwas zuhause, womit man welche machen kann :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Anna - das sieht nicht nur oberlecker aus - das schmeckt bestimm auch so...da ich am WE Besuch bekommen werde ich die gleich ausprobieren- den Marzipan - mag ich sehr - wünsche dir noch einen schönen Mittwoch - lg tina

    AntwortenLöschen
  4. Pfau! DIE sehen ja lecker aus!! Ein sündiges Dessert, dem ich sicher auch nicht widerstehen könnte ;-) !

    Muss ich unbedingt mal ausprobieren, ich bin ohnedies immer auf der Suche nach neuen Rezeptideen und mit Marzipan hab ich noch nie gebacken (im Teig).

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gerade aufgestanden (wir haben Ferien). Die wären jetzt ein sehr leckeres Frühstück.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna,
    das klingt ja superlecker - werde ich mal probieren...vielen Dank für das Rezept (die Servietten sind wirklich süß)!!!!

    Einen wundervollen Tag und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  7. Da bekommt man ja sofort Hunger, wenn man die süßen Muffins sieht, und Lust aufs Nachbacken. Bin ein großer Marzipna-Fan ;-)

    Liebe Grüße vom Montagskind

    AntwortenLöschen
  8. danke fürs rezept.....und die sehen aber auch lecker aus...."yummy for your tummy",
    sag ich da nur....
    klasse
    LG Anca

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen ja lecker aus, Anna. Danke für das Rezept. Die Servietten sind mir sofort ins Auge gefallen, total nett. So etwas kaufe ich auch immer gleich.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  10. Hhhhmmmmm ... lecker!
    Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren,
    mein Schatz steht auf Muffins ;))

    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  11. Hmm, lecker! Die Bilder könnten glatt aus einem Backbuch sein!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!