Freitag, 19. Februar 2010

Weiß-blaue Kosmetikträume

Diese beiden blau-weiß-braunen Taschen sind aus Stoffresten entstanden, die ich noch vom letzten Stoffmarkt übrig habe. In letzter Zeit habe ich unheimlich viele Kosmetikbeutel vertauscht und verschenkt, so dass ich meinen kleinen Vorrat unterm Bett unbedingt etwas auffrischen muss. Da ich momentan einen ausgleich zur Arbeit brauche, sind die Täschchen noch detailreicher, als sonst schon, da ich immerzu überlege, was sich noch verbessern lässt und wie ich weiter verzieren kann, dass es noch aufwendiger wird.
Bei diesen beiden Exemplaren habe ich mich für Yoyos, Schleifen, weiße Ponpoms und cremefarbene Perlen entschieden. Beide Taschen passen so gut zusammen, dass man sie kaum trennen möchte. Vor allem der weiße Stoff mit dem hellbraunen und blauen Paisleymuster ist toll und vor allem für kleinere Taschen gut geeignet. Sowohl die kleine, als auch die große Tasche lassen sich mit einem silberfarbenem Druckknopf verschließen. Dafür habe ich den Innenstoff mit Vlieseline verstärkt.

Kommentare:

  1. Deine Täschchen sind wie immer wundervoll .. und deine liebevollen verzierungen sind das A und O.. wirklich schön und gelungen.. sehr geschmackvoll.
    viele liebe grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  2. Die Täschchen sehen sehr frisch und niedlich aus! Ich finde auch, dass kreativ sein ein perfekter Ausgleich zur Arbeit ist und wenn ich mal länger nicht kreativ sein kann, werde ich ganz unzufrieden.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anna
    bin über den DekoFlairBlog auf Deinen gestossen. Ist ja mega schön was Du alles so nähst!!! Werde jetzt öfters vorbeischauen bei Dir auf'm Blog.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. wie süß
    total schön....und das wo ich doch gar nicht so auf blau stehe!
    aber die stoffe..das muster da paßt das supi!
    LG anca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!