Donnerstag, 5. August 2010

Nachmittags


Gestern Nachmittag hatten wir es wirklich schön! So liebe Gäste, schöne Geschenke und: leckerer Käsekuchen-Brownie mit Blaubeeren. Das war wirklich ein rundum gelungener Tag, den wir bestimmt bald wiederholen werden! Von dem leckeren Rezept habe ich euch gestern schon berichtet und da einige von euch bereits nachgefragt haben, kommt hier nun das Rezept für euch. Ich kann es wirklich nur empfehlen, es war wirklich schnell gemacht und schmeckt einfach himmlisch! Vor allem für alle Schokoladen-Fans unter euch!
Zutaten
60g weiche Butter, 200g Zucker, 3 Eier, 50g Mehl, 5 EL Kakao, 60g gehackte Walnüsse, 250g Magerquark, 1 TL Speisestärke, 200g frische Blaubeeren

Zubereitung
1. Butter, 100g Zucker mit dem Handrührgerät 5 Minuten schaumig schlagen. 2 Eier zugeben und weiterrühren. 2. Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben und unter die Buttermasse mischen, 2 EL der Masse beiseite stellen, die Walnüsse unter die restliche Masse heben. 3. Den Quark, ein Ei, den restlichen Zucker und die Speisestärke schaumig rühren. Die Blaubeeren unterheben. 4. Die Nussmasse in eine, mit Backpapier ausgelegte Springform geben und glatt streichen. Die Käsecreme darauf verteilen und die restliche Browniemasse in Kleksen daraufsetzen und mit einer Gabel Marmormuster ziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 35-40 Minuten backen. Abkühlen lassen und servieren.

In den nächsten Tagen kann ich euch auch gerne noch mein selbst-kreiertes Cookie-Rezept zukommen lassen. Der Stempel ist natürlich von Anna von Casa di Falcone. (Mit ihr hatte ich es übrigens gestern so schön...) Lasst es euch schmecken, ich wünsche euch einen wunderbaren Tag!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anna, im ersten Moment dachte ich das ist ein Kotlett auf dem Teller;-)))...Ich liebe Käsekuchen, den werde ich dann wohl mal ausprobieren!GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna,
    das klingt ja total lecker!!!
    Danke für´s Rezept, werde ich doch direkt mal nachmachen.
    Schwäbische Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hej Anna,

    sehr schöne Bilder!!! Und so einen ungewöhnlichen Kuchen kannte ich bislang nicht. Ich werde das Rezept meinem Wunscherfüller geben - er ist ja der Koch/Bäcker -.

    GLG Katja

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich echt lecker an; danke für das Rezept. Schön das Ihr so einen tollen Nachmittag hattet. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Oh, die Keckse sind so schön verpackt.
    Ganz toll!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Mädels, der Kuchen ist sooo lecker,
    unbedingt nachbacken ;))

    Und liebe Anna, es war ein toller Anna-Nachmittag *lach*
    Bis ganz bald! Die Falcone Mädels ♥

    AntwortenLöschen
  7. Die Kekse sind ganz wundervoll verpackt und die Stempel von Anna sind klasse.
    Der Brownie sieht lecker aus - ich habe mir das Rezept gleich abgespeichert. Vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Oh, mal eine neue Variante von Käsekuchen. Das hört sich lecker an! Und wird mal ausprobiert!!!
    Ein wunderschönes Wochenende,
    viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das klingt himmlisch, liebe Anna........ich werde es unbedingt probieren, solange es noch Blaubeeren gibt und Schokolade liebe ich sowieso - ist ja genau das richtige Wetter, für Backorgien ;))........es schüttet und stürmt, der Holz-Ofen knackt.........ein herrliches Wochenende und allerliebste Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!