Sonntag, 12. Dezember 2010

Himmlische Leckereien






Da ich euch ein bisschen an meinem himmlischen Advent teilhaben lassen möchte folgt hier für euch das leckere Rezept für ganz klassische Vanillekipferl...

Zutaten
250g Mehl, 1 Msp. Backpulver, 125 g Zucker, 1x Vanillinzucker, 3x Eigelb, 200g Margarine, 120g gemahlene Mandeln oder Nüsse und: Puderzucker mit Vanillinzucker zum anschließenden Bestreuen.

Zubereitung
  1. Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel geben. Zucker, Vanillinzucker, Eigelb, Margarine und Mandeln hinzufügen und mit dem Knethaken verkneten.
  2. Auf einer Arbeitsfläche zu einem Teig verkneten.
  3. Aus dem Teig daumendicke Rollen formen und kleine Stücke davon abschneiden. Diese Stücke zu kleinen Rollen formen und die Enden etwas dünner ausformen. Die Röllchen leicht gebogen auf Backbleche legen und anschließend bei 180-200Grad backen.
  4. Die Kipferl im Puderzucker-Vanillin-Gemisch wenden, so lange sie noch warm sind!
Sie schmecken einfach himmlisch! 
Also lasst es euch schmecken und macht euch einen schönen und besinnlichen 3. Advent...

Kommentare:

  1. Liebe Anna, die Plätzchen sehen ja sooo lecker aus! Vanillekipferl sind meine allerliebsten Plätzchen! Aber leider ist bei uns schon wieder nix mehr da, und ich mag jetzt keine mehr backen!
    Darum komm ich mal eben zu Dir hoch :-) !!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna,
    die sehen ja gut aus und schmecken bestimmt auch so. Deine Sachen sind immer so apetittlich angerichtet.
    Die Armstulpen gefallen mir auch sehr gut, hast du das selbst gefilzt ?
    Schönen 3. Advent und liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    ich liebe Vanillekipferl.Haben wir auch gebacken!
    Sie sind so lecker.
    Einen schönen 3.Advent mit lieben Grüßen,
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Hmm lecker und genau das richtige für einen gemütlichen Sonntag! Ich wünsche dir einen wunderbaren 3. Advent. Liebe Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh wie lecker! Die haben wir auch gemacht! Aber das Rezept ist ein bißchen anders! GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna,
    gestern habe ich per Post einen ganz lieben Gruss von dir bekommen. Ich danke dir ganz herzlich für die äusserst liebevoll gestaltete Karte. Du bist ein grosser Schatz.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja wirklich zum reinbeissen aus, danke für das Rezept! herzlichst Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!