Montag, 30. Mai 2011

Stoffschränkchen






Dieses Schränkchen stand viele viele Jahre im Keller meiner Eltern (es ist noch von meiner Oma) und war in seinem dunklen Holz wirklich nicht sehr ansehnlich. Nun habe ich meinen weißen Lackierpinsel geschwungen und den Guten mal ein wenig aufgehübscht. Einige Stunden Arbeit haben sich aber definitiv gelohnt. Nun sind wenigstens die Stöffchen in meinem eigenen Nähzimmer richtig gut untergebracht und kommen sogar noch gut zur Geltung. Ein richtiges Vorher-Bild habe ich gar nicht gemacht, aber ich denke, ihr könnt es euch einigermaßen vorstellen. Die Schubladen haben jeweils noch einen neuen Porzellangriff abbekommen. Aufgefüllt habe ich ihn natürlich auch schon (und Stöffchen-Nachschub ist ebenfalls schon unterwegs), fehlt nur noch ein wenig Zeit... Leider bin ich nun auch schon wieder krank, kaum zu glauben. Bis Mittwoch muss ich wegen Abiprüfungen wieder fit sein, also heißt es jetzt ausruhen!
Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Wochenstart, eure Anna

Kommentare:

  1. oh nein wie schööön.das ist so toll dass man die stoffe durch die fensterscheiben sieht.
    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh...gute Besserung!

    Schön, du hast das Schränkchen verzaubert.
    So bekommt es eine ehrenvolle Aufgabe. :-)

    Herzliche Grüße!

    P.S. Dein Header ist wunderschön!

    AntwortenLöschen
  3. Hey, fleißige Anna!
    Das Schränkchen sieht soo entzückend aus in weiß und Du hast Recht, die Stoffe machen es noch hübscher! Es ist schön, dass man ihre Farben durch das Glas durchsieht!
    Hübsch!!!
    Viele liebe sonnige Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna,

    Toll geweisselt hast Du. Das Schränkchen ist ein Traum! Für den Keller auf jeden Fall viel zu schade.

    Gute Besserung für Dich, sodass Du Mittwoch wieder fit bist.

    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,
    der Schrank sieht richtig toll aus und auch noch prall gefüllt mit den schönsten Stoffen!
    Erhol dich schnell!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna,
    guck ganz oft den schönen Schrank an, dann geht es Dir bestimmt bald wieder gut ;o)
    Nein, im Ernst, ich wünsche Dir gute Besserung!!!
    Aber der Schrank ist wirklich einn Schmuckstück geworden und dann noch die schönen Stöffchen darin...und alles so ordentlich....seufz
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein echtes Schmuckstück geworden - Wahnsinn was ein bisschen Farbe manchmal verändern kann! Da hat sich deine Arbeit echt gelohnt :)
    Lg Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anna,
    Dein Schrank ist wirklich wunderschön geworden und die Stöffchen drin, zauberhaft!
    Wünsch Dir ganz gute, schnelle Besserung und viel Erfolg,
    liebe Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anna, oh wie schön sieht der Schrank aus und Deine Stoffsammlung ist auch nicht zu verachten ! Ich wünsche Dir Gute Besserung ! GGLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Ein Traum dein Stoffschrank, liebe Anna.
    Ich wünsch dir ganz schnelle und gute Besserung.
    Sonnige Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  11. wie schön! Das hat sich auf alle Fälle gelohnt!

    Gute Besserung...

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja ein hübsches Stoffschränkchen!!
    Ich beginne gerade mit dem Nähen und es genügen noch die SAMLA-Behälter von Ikea ;o)

    VG, Heike

    AntwortenLöschen
  13. Gut gelöst:-) ... und schon sind die Stoffe gut verstaut und zudem noch übersichtlich!

    Lieben Gruß
    Helga

    AntwortenLöschen
  14. uiiii, wie schön!!! eine tolle idee und ein so schönes familien-erbstück! UND doppel-ui-wie schön - ein eigenes nähzimmer! auch haben will!!!!
    glg,
    bee

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!