Samstag, 8. Dezember 2012

8.Türchen: DIY Körbe häkeln








Guten Morgen! 

Könnt ihr heute ein wenig ausschlafen? Ich habe für euch heute eine tolle "DIY" (Do it yourself) -Idee für Last-Minute-Weihnachtsgeschenke. 
Alles was ihr dafür benötigt ist dickes Hoooked Zpagetti-Garn und eine dicke Häkelnadel. Das Band besteht aus Jerseyresten der Kleidungsindustrie und lässt sich super verarbeiten. Da es so schön dick ist, ist ein Körbchen, wie ihr es oben seht in weniger als einer Stunde fertig. Die Größe könnt ihr dabei natürlich variieren. Meine sind nicht so groß, dafür habe ich gleich mehrere gemacht. Sicherlich lassen sich auch noch andere schöne Dinge aus dem Band zaubern.

Hier nun eine Anleitung für Körbchen (wobei es da sicherlich auch Alternativen gibt): 
5 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche zum Ring schließen. Anschließend wird in Runden weiter gehäkelt. 
Ich habe dabei in den ersten drei Runden die Maschenanzahl in jeder Runde verdoppelt, indem ich in jede vorhande Masche zwei feste Maschen gehäkelt habe. 
Der Kreis wird nun immer größer. In den darauffolgenden Runden habe ich jede zweite Masche verdoppelt, anschließend jede dritte usw. Die Platte die dabei entsteht ist der Boden eures Körbchens. Wenn euch der Durchmesser eures Bodens groß genug ist, fangt ihr an einfache Runden, ohne Zunahmen zu häkeln, so entsteht der Rand des Körbchens. 
Wenn der Rand hoch genug ist (je nachdem, was ihr hinein tun möchtet), kettet ihr die Maschen ab.


Es ist wirklich sehr einfach und man kann die Körbchen super verschenken, z.B. mit leckeren Plätzchen, oder anderen schönen Dingen. Sie eignen sich aber auch super, um Weihnachtskarten aufzubewahren o.ä.

Habt einen wunderschönen Tag und freut euch auf den 2.Advent... Die Zeit verfliegt mal wieder so schnell... Viel zu schnell...

Ganz liebe adventliche Glitzergrüße


Kommentare:

  1. Hallo Anna!
    Das ist eine tolle Idee!Das muß ich auch unbedingt ausprobieren. Vielen Dank für die Anleitung.
    Schönen 2.Adent wünscht Jana

    patchworkblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna,

    lieben Dank für das 8. Türchen. Ich muss mir unbedingt diese Wolle besorgen.
    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent Marina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Anna,

    das Garn hat meine Ma im Schrank, fehlt nur noch die Häkelnadel und es kann los gehen!!! Danke für die Anleitung, denn diese Häkelkörbchen gefallen mir schon lange!
    Ich wünsche Euch einen schönen 2. Advent!!

    Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Anna !

    Danke für die tolle Anleitung ! Ich finde die Körbchen herzallerliebst !
    Muss es unbedingt mal ausprobieren !

    Liebe Grüße aus Wien
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anna,

    nur ganz kurz, du hast einen ganz wunderbaren Adventskalender vorbereitet.
    Jeder Tag ist toll, deine Ideen und deine Küchenbilder gefallen mir sehr gut.
    Freue mich schon auf die nächsten Tage.

    Herzliche Grüße

    Kerstin aus D.

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes DIY, ich mag das :) Was hast du für eine Nadelstärke genommen?

    LG,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das hätte ich ja mal dazu schreiben können :-9 NAdelstärke 20
      Viele Grüße, anna

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!