Dienstag, 26. März 2013

Lecker: Eierlikörgugl



Zu Ostern ist Eierlikör ja irgendwie doch total angesagt :-) Deshalb habe ich auch noch ein weiteres leckeres Rezept, in dem Eierlikör eine tragende Rolle spielt! Kleine Gugl gehen ja immer schnell und sind super lecker. Dafür verwende ich immer eine Silikonbackform, mit der ich sehr gut klar komme, so dass ich mir jederzeit wieder eine kaufen würde. Auch das anschließende Spülen geht bei diesen Formen einfach super.

Vielleicht braucht ihr ja noch die eine oder andere Idee für euren Osterbrunch? Dann habe ich hier noch das Rezept für einige Eierlikör-Mini-Gugl oder einen große Eierlikör-Napfkuchenform:
Zutaten:
125g Weizenmehl
125g Speisestärke
4 gestr. TL Backpulver
250g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
250ml Speiseöl
200ml Eierlikör
5 Eier

Zubereitung:
Das Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und die übrigen Zutaten hinzufügen. Alles mit einem Handrührgerät auf der höchsten Stufe mindestens 1 Minute lang schaumig schlagen.

Die Napfkuchenform einfetten und mit etwas Mehl bestäuben oder die Guglform mit kaltem Wasser ausspülen. Anschließend den Teig in die Form füllen. Die Form anschließend in den vorgeheizten Backofen schieben.

Der Kuchen muss bei Ober- Unterhitze (180Grad) ca. 60 Minuten backen. Kleine Gugl brauchen natürlich nicht so lange. Da reichen ca. 10 bis 15 Minuten.
Lasst es euch schmecken und habt auch weiterhin eine schöne Woche.
Liebe Grüße, Anna & Paul

Kommentare:

  1. zum knuddeln & drücken & knutschen ♥♥♥
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    die Fotos sind toll geworden und die Gugls sehen sooo lecker aus. Danke dafür :-)
    Bunte Grüße,
    Anja von
    www.glueckseeligkeit.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Eierlikörkuchen ist bei mir im Standardrepertoire :-)
    Der gelingt und schmeckt immer :-)

    AntwortenLöschen
  4. Lecker - hab schon das Rezept notiert! Danke :-)

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  5. Hhmm...ich liebe Eierlikörkuchen jeglicher Art. In Gugl-Form habe ich sie noch nie gemacht, aber bald, danke für die Inspiration! :) Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna,
    die süffelst aber ganz schön in der letzter Zeit :-)) jeder Post ein Eierlikörpost, aber ich liiiiiiebe das Zeugs, hicks und werde deine leckeren Gugls garantiert ausprobieren, danke fürs Rezept. Tolle Fotos von den Gugls und dem süßen Paul.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, danke für das tolle Rezept und die wunderschönen Fotos!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Die sind ja oberlecker! Super sehen die aus! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  9. YUMMY! Klingt saftig und lecker!
    @Petra K.: Also die Gugls würde ich doch eher essen als knutschen, so niedlich die auch sind ;O) *grins*
    lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anna,

    ich bin begeistert von Deinen Eierlikör-Ideen. Das Parfait sieht einfach himmlisch aus und mit so einer Gugl-Form liebäugle ich schon länger... Welche Größe/Form genau kannst Du mir empfehlen?

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!