Sonntag, 7. April 2013

Stadtbummel




Erinnert ihr euch an unseren kleinen Stadtbummel im letzten Jahr von HIER! Heute nehme ich euch gerne wieder mit, jetzt aber auf einen Chocomel mit Sahne (an dem auch Paulchen gerne mal getrunken hätte...). V
oll beladen sind wir wieder heim gefahren mit wunderschönen Kerzen, Porzellan (z.B. von Riviera Maison und Tine K Home) und Kleidung... Die Öffnungszeiten der Geschäfte sind in Zeeland ganz anders als bei uns, ohne Hetze machen die Läden dort nämlich teilweise erst am Mittag auf :-) 
Fast alle sind sehr hundefreundlich, so dass Paulchen in sämtlichen Cafes immer seinen eigenen Wassernapf bekam, während wir unseren Kaffee Verkeerd tranken!

Habt es schön! Anna

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder! Und das bei Sonnenschein...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Schön. Ich kriege langsam Reiselust, nachdem man den ganzen Winter daheim gehockt ist.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    vielen Dank für diese schönen Eindrücke - das erhöht hier bei uns gleich die Vorfreude, fahren wir doch auch bald nach Zeeland in Urlaub!
    Einen schönen Sonntag und viele Grüße, Swantje

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna,

    vielen Dank, dass wir diesen Kurzausflug mit dir genießen durfen.

    Herrliche Bilder zeigst du uns hier, da bekommt man wirklich Lust auch mal dort einen Kurzurlaub zu verbringen.

    Liebe Grüße, Mary

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,

    ach,mir wird ganz warm ums Herz.Meine 2te Heimat.Und zu jeder Jahreszeit schön.Im Sommer sind wir auch wieder da.

    Sonnige Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. hallo Anna,

    ♥♥♥♥♥ für die wunderschönen Bilder von Dir ☺

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anna,
    ein sehr schöner Stadtbummel und toll, dass die dort in den Cafes Tiere gerne mögen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anna,

    Zierikzee haben wir dieses Mal leider nicht geschafft, aber beim nächsten Tripp werden wir auch mal wieder hinfahren. Und dann hoffentlich bei etwas wärmeren Temperaturen.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!