Samstag, 31. August 2013

Cafés in Spanien und lecker: spanischer Mandelkuchen







Jaaa, wir hatten es ganz schön gut im Urlaub! So natürlich auch, gar keine Frage... Trotzdem: morgens in einem spanischen Café zu sitzen, (egal ob in Valencia oder in Barcelona) einen café con leche und einen frischen O-Saft zu trinken und dazu ein bis zwei leckere Croissant zu essen... DAS gehört zum Urlaub dazu! 
Es gibt nicht nur zahlreiche gemütliche Cafés, sondern auch einige kleine Bäckereien in Valencia und auch in Barcelona, die sich "Panadería" nennen und kleine Köstlichkeiten verkaufen...

Zurück in Deutschland habe ich mich direkt an einen spanischen Mandelkuchen gewagt, der einfach himmlisch geschmeckt hat und so unglaublich einfach und schnell zubereitet war, dass ich bereits überlege, den nächsten zu backen :-) Also, wer gerne Mandeln in Kombination mit Zitrone mag... Für den ist dieser Kuchen genau richtig. Ich habe allerdings nur die Hälfte vom Teig gemacht und eine kleine Springform benutzt. Für zwei Personen ist so ein Kuchen aus einer großen Springform dann doch manchmal etwas viel, obwohl mein Lieblings-Stadtführer mir da jetzt wahrscheinlich laut widersprechen würde :-)

Hier kommt für euch mein süßes Lieblings-Rezept aus Spanien: 
Für ein Stück Spanien in der Heimat :-) 
(für eine 26'er Springform)

Zutaten:
5 Eier, 1 Prise Salz, 100g weiche Butter, 100 g Puderzucker, 100g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1 Zitrone: abgeriebene Schale, 2 Päckchen Vanillezucker, 200 g geschälte gemahlene Mandeln, Puderzucker zum Bestäuben, Fett für die Form

Zubereitung: 
Die Backform fetten. Die Butter und den Zucker ca. 5Minuten schaumig rühren und nach und nach die Eier hinzufügen. Zitronenschale und Vanillezucker dazugeben. Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten sieben und gut rühren, anschließend die Mandeln unterheben. 
Den Teig in die Springform füllen. Im Ofen bei 180° Umluft 35 Min. backen. Zwischendurch die Garprobe machen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestreuen. 
So lecker!!!
Habt ein ganz tolles Wochenende mit gaaanz viel Sonne (im )

Kommentare:

  1. Oh ,die Fotos schau`n nach Urlaub und Entspannung aus.
    Der Mandelkuchen sieht aus wie frisch vom Bäcker.
    Danke für das tolle Rezept. Werde es am nächsten WE ausprobieren.
    Ein schönes WE (hier regnet es) wünscht
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich lecker an. Werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. OLLAAAOLLAAA.... sooooo GRÁNDE scheeene BOIDLN.... lecka KUACHAL... bussal:::BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna,
    sehr fein schaut der Kuchen aus, das Rezept werde ich mir gleich ausdrucken, danke schön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anna,

    kann es sein, dass bei deinem Rezept Zucker+Butter fehlen???

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das ist alles richtig so :-) LG

      Löschen
    2. Gerade will ich ihn backen und bin auch irritiert. Man soll Butter und Zucker schaumig rühren, obwohl keine Butter reinkommt...???

      Löschen
    3. Ohhh, ich habe es noch nicht verbessert... 100g weiche Butter kommen in den Teig. Hab mich so vertan ;-( Hoffe, der Kuchenschmeckt dir!
      Viel Spaß beim Backen!

      Liebe Grüße, Anna

      Löschen
    4. Gerade habe ich intuitiv mit 100g Butter angefangen :-)

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!