Mittwoch, 18. Dezember 2013

18*



Hallo so kurz vor Weihnachten!

Braucht ihr eventuell noch ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk zum Thema "Geschenke aus der Küche"? Dann kann ich euch eine selbstgemachte Plätzchen-Backmischung empfehlen. Alles was ihr dafür benötigt sind die trockenen Zutaten eurer Lieblingsplätzchen und ein ausreichend großes Glas. Meine Gläser fassen ca. 1L.

Die trockenen Zutaten schichtet ihr ins Glas, welches ihr anschließend nach Herzenslust verzieren könnt. Ganz wichtig ist dann natürlich das beigefügte Rezept mit einer Backanleitung und eine Liste der feuchten Zutaten, die der Beschenkte noch hinzufügen muss. Ich habe hier Backmischungen für die tollen Vanille-Stücke von hier gemacht.




Oh... und meine Mam ist sooo lieb! Der Nikolaus hat mir eine Backmischung für Walnuss-Cookies gebracht. Und das schöne Glas gefüllt mit bunten Zutaten ist wirklich ein Hingucker. 
Verbacken werde ich die erstmal nicht. Das Glas gehört jetzt erstmal zur Küchendeko. ;-)



Das Gedicht vom Plätzchen backen

Wir haben gebacken, wir haben geschafft,
wir haben gerührt mit aller Kraft,
damit der Teig auch richtig wird,
haben wir Mehl hineingerührt.
Die Plätzchen sollen köstlich sein,
drum müssen Eier und Milch hinein.
Als der Teig fertig war und gut gerochen,
haben wir Plätzchen ausgestochen
und schoben sie dann, denn das muss sein,
auf dem Backblech in den Ofen hinein.
Jetzt sehen Mutti und ich zu Haus
noch mehliger als die Plätzchen aus.


Habt es richtig schön!
Eure Anna

Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    eine tolle Idee, die Gläser mit den Zutaten in weiss aber auch in bunt schauen toll aus.
    Hab es schön, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Hej Anna,
    Deine Gläser sehen toll aus, ein wunderschöne Idee.
    Ggglg
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!