Donnerstag, 26. Dezember 2013

Christmas at HOME



Weihnachten bin ich zu Hause... Bei meinen Eltern, meinem Bruder und bei Paul und da ist es sooo schön gemütlich und kuschelig. Meine Mama dekoriert immer sehr schön weihnachtlich in rot, weiß und silber. 

An Heiligabend trinken wir nachmittags alle gemeinsam Kaffee. In diesem Jahr gab es dazu die leckere Lebkuchentorte von Fräulein Klein, die hat sooo köstlich geschmeckt. Abends gab es einen leckeren Sekt und im Anschluss Fondue mit verschiedenen Fleischsorten, Gemüse, Soßen, Dipps und Brot. Es ist so gemütlich und dauert schön lange. 



Überall stehen gleiche Hyazinthen und Teelichter und silberne Kerzenhalter und es riecht gut nach Weihnachtsduft.
Nun ist Weihnachten ja fast wieder vorbei. Heute Abend kommt die ganze Bande zum Essen zu mir und ich habe bereits einige leckere Sachen vorbereitet.


Paulchen hatte ebenfalls sehr schöne Weihnachten. Er durfte mehrere Knochen auspacken und verspeisen, hat gestern Abend noch drei Vanille-Cupcakes mit Buttercreme-Topping vom Tisch geklaut und seinem Weihnachtsgeschenk (ein kleines quietschendes Rentier) zuerst ein Bein abgebissen, bevor er es vollkommen auseinander genommen hat :-) Danach hat er dann aber friedlich geschlafen!

Habt einen schönen 2.Weihnachtstag!


Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    Du und Deine Lieben hatten ganz offentichtlich ein herrliches Weihnachtsfest! Geniess nur weiter!!
    Unsere Polly ist genauso geschafft wie eure Paulchen. Das erste Weihnachtsfest ... Sie hat sich so gefreut, dass wir ihr extra einen Baum INS Haus gebracht haben. Jetzt muss man zum Klettern gar nicht mehr in den Regen raus ;-))
    Lass es Dir weiter gut gehen!!
    Liebe Weihnachtsgrüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. das sieht wirklich nach gemütlichen und schönen weihnachten aus :)
    viel spaß noch bei dir heute!

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha, das hat Sam auch immer gemacht, als er noch lebte. Kuscheltiere auseinandergenommen.
    Zu seinem Geburtstag haben wir ihm einmal ein riesengroßes Hundebett geschenkt (als Dobermännchen) braucht man sowas ja....dann haben wir wohl einen Moment nicht aufgepasst und das Bett ward in seine Einzelteile zerlegt ...ich behaupte bis heute ein breites Hundegrinsen in seinem Gesicht gesehen zu haben, da er wohl ziemlich stolz auf seine Leistung war ;)
    Ich hoffe, du hattest schöne Weihnachtstage!
    Einen guten Rutsch wünsche ich dir.

    LG, Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna
    ich musste so grinsen als ich über dein Paulchen gelessen haben, unsere Lucy hat die Knochen auch aufgegessen, aber diesmal nichts vom Tisch geklaut und ihr Renntier sieht noch wie neu, zum Glück dauert es bei ihr immer etwas länger, bis die Spielzeuge zerlegt werden.
    Bei dir sieht es richtig schön gemütlich aus
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. es sieht super schön aus bei dir zuhause! tolle einblicke. xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!