Donnerstag, 10. April 2014

Tiramisutorte und neue Gläser






Guten Abend!
Heute möchte ich euch eine sehr leckere Torte vorstellen, die eventuell auch etwas für euren Ostertisch sein könnte. Vorausgesetzt ihr mögt Tiramisu :-) Das Rezept stammt von Fräulein Klein und ich habe diese Torte bereits zwei Mal nachgebacken. Sie gelingt immer und ist wirklich ein wahrer Traum!

Zutaten für eine 20'er Springform:
Für den Teig:
3 Eier, 80g Zucker, 1x Vanillezucker, 1 Prise Salz, 100g Mehl 1 EL Backpulver, 1 gehäufter TL Kakao
150ml kalter Espresso, 75ml Amaretto

Für die Füllung:
400g Sahne, 3 EL Paradiescreme Vanille, 500g Mascarpone, 250g Magerquark, 80g Zucker,
1 EL Amaretto, 1 Packung Löffelbiskuits


Zubereitung:
Eier, Zucker, Vanillezucker schaumig schlagen. Salz, Mehl, Kakao unterheben.
In Form geben und bei 180 ° Grad ca. 15-20 Min. backen. Auskühlen lassen.

Kaffee mit Amaretto mischen. Mit der Hälfte davon den Boden tränken.

Mascarpone, Magerquark, Zucker und Amaretto verrühren. Sahne mit Paradiscreme steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben.
Die Hälfte davon auf dem Boden verteilen.
Löffelbiskuits auf einer Seite tränken und auf die Creme legen.
Rest der Creme darauf verstreichen und kurz vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.



Meine neuen Trinkgläser möchte ich euch auch nicht vorenthalten. Sie kamen erst heute von "Geliebtes Zuhause" bei mir an und ich bin restlos begeistert. Die zarten Gläser mit den goldfarbenen Tupfen sind von Miss Étoile und passen wirklich zu allem. Sie gefallen mir so gut, dass ich sie erstmal mitten in der Küche in meinem Tellerregal dekoriert habe. Natürlich sollen sie nicht nur zum Anschauen sein, sondern durchaus auch benutzt werden. Ich brauchte ganz dringend neue Gläser, da mir in letzter Zeit einige Gläser kaputt gegangen sind... Aber Scherben bringen ja bekanntlich Glück.

Morgen gibt es hier Ferien und solltet ihr zu den Glücklichen gehören, ein paar freie Tage zu haben, wünsche ich euch ganz viel Sonne, Entspannung und Erholung (ansonsten wünsche ich das natürlich auch)!

Viele Grüße und einen schönen Abend, 
Anna



Kommentare:

  1. Hallo Anna,
    das Rezept hört sich ja sehr lecker und machbar an und Deine Bilder sind traumhaft!!!
    Das wäre wirklich was für den Oster-Kaffee-Tisch, mal sehen, ob ich das auch Laktosefrei hinbekomme...
    Wir haben hier schon eine Woche lang Ferien...das heisst: die Kinder...ich muss/darf arbeiten.
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Anna,
    deine neuen gold getupften Trinkglaeser sind wunder wunderschoen!
    Boah, ich bin direkt verliebt in dieses Design. Klasse!
    Auch Deine Tiramisutorte sieht so lecker aus. Gut dass sie mit Magerquark gemacht wird, dann ist es
    keine zu grosse Suende! ;-)
    Ich moechte mich auch noch fuer Deine Uebernachtungstipp bzgl. Seeland bedanken.
    Ich habe heute meinen Urlaub gebucht und freue mich schon wie Bolle darauf!
    Ganz liebe Gruesse und bis bald,
    Brigitte
    Schoene freie Tage!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Tiramisu, gönne mir das aber nur selten. Vielleicht wär diese Torte zu Ostern eine gute Idee.
    Ist im Rezept Paradiescreme-Pulver gemeint? Oder bereits fertige Creme?
    Deine neuen Gläser sind so schön. Ich habe noch eine alte Vase mit Pünktchenmuster, ein Erbstück von meiner Oma. Die sollte ich für den Ostertisch hervor holen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Die Bluse sieht sehr schön aus. Und die Torte ist eine tolle Idee. Und die Gläser stehen auch schon auf meiner Wusnchliste.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!