Montag, 25. August 2014

Mini-Cupcakes mit Kirschen



Wollt ihr kleine süße Törtchen, die mit einem Happen im Mund sind und die einen kleinen Buttercreme-Traum als Topping haben. Also mich muss man da nicht lange bitten und kaum waren sie fertig gebacken und dekoriert (auf einer meiner Lieblings-Tortenplatten von Miss Étoile), waren sie auch schon wieder weg. Natürlich habe ich dabei nicht allein genascht, sondern hatte dabei ein paar fleißige Helfer. :-)

Ich finde die Cupcakes sehen einfach so toll aus, dabei ist der Aufwand doch eher gering. Geschmacklich sind sie der Hit. Dekoriert habe ich dieses Mal mit Kirschen, wobei sich da natürlich auch andere Früchte verwenden lassen. 

Mein Küchentisch ist auch immer rigendwie passend dekoriert. So findet ihr auch immer wieder einige hübsche Teilchen von Himmelsgold, wie z.B. das hellblaue Geschirrtuch mit Sternchen, welches ihr im Shop auch noch in weiteren Farben findet, genauso wie einige andere hübsche Teilchen! Bis zum 27.8. gibt es dort übrigens noch ein Gewinnspiel, bei dem ihr ein Geschirrset von Green Gate gewinnen könnt...

Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und schreibe euch das Rezept auf:


Mini Cupcakes mit Kirschen

Zutaten für den Kuchenteig: 
(24 Mini-Cupcakes, passend für die kleinen Miss Etoile-Mini-Förmchen)

125g weiche Butter, 125g Zucker, 2 Eier, Mark einer Vanilleschote, 125g Mehl, 1 1/2TL Backpulver
Saft einer ausgepressten Limette, wer mag gibt auch noch die geriebene Schale dazu

Zutaten für das Topping:
Kirschen am besten mit Stiel, 75g weiche Butter, 1 Tütchen Vanillezucker, 1EL Backkakao, 125g Puderzucker, 1 EL Milch

Zubereitung:
Die Kuchen
Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier in einer Rührschüssel schaumig schlagen, bis ein lockerer Teig entsteht. Das Mehl mit dem Backpulver dazu sieben und weiterrühren. Die Vanille kurz unterrühren, Limettensaft hinzufügen.
Den glatten Teig in vorbereitete Backförmchen geben (dabei nicht mehr als zwei Drittel) befüllen, da die Förmchen sonst überlaufen. Da die Förmchen wirklich recht klein sind, funktioniert die Befüllung am besten mit einem Spritzbeutel. Ansonsten geht natürlich auch ein Teelöffel.
Im vorgeheizten Backofen bei 180Grad 10-15 Minuten backen, bis die Cupcakes goldgelb sind.
Die Kuchen auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Das Topping
Butter und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, bis die Masse schön hell ist. Den Puderzucker nach und nach zu der Buttermasse sieben und dazwischen immer wieder gut durchrühren. Genauso mit dem Backkakao oder der Lebensmittelfarbe verfahren. Anschließend einen kleinen Schuss Milch zu der Creme geben. Dann wird die Masse schön locker und luftig.

Die Cupcakes
Die Buttercrememasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und von außen nach innen auf die Cupcakes spritzen. Darauf eine Kirsche setzen. 

Lasst es euch schmecken und gut gehen!
Eure Anna




hellblaues Geschirrtuch mit Sternchen: Himmelsgold
Tortenplatte Miss Étoile schwarz: Casa di Falcone
weiße Wabenbälle: Casa di Falcone
schwarze Bluse und kurze Jeansshorts: H&M

Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    Deine Cupcakes sind ein Träumchen, da machst Du mir schon zum Frühstück den Mund wässrig ;-)
    Schickes Outfit!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    hach so kleine Cupcakes sind einfach süß. Und man hat nicht das Gefühl, völlig über die Stränge zu schlagen, weil sie sind ja soooooooo winzig ;)
    Die Tortenplatte gefällt mir auch ausgesprochen gut. Und überhaupt mag ich deinen Blog.
    Aber das habe ich ja schonmal gesagt ;)
    Liebste Grüße zu dir,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna, hast du nicht mal Lust, einen deiner tollen Beiträge mit den Manic Monday Motivations bei mir zu verlinken? Das sieht ja alles immer so lecker aus!
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
  4. Oh die sehen aber super lecker aus!
    Liebe Grüße Marlene von aboutmarlene.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Lecker lecker, wer möchte da nicht gerne hinein beißen.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna,
    sieht mal wieder superlecker aus...Danke fürs Rezept!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!