Samstag, 20. Dezember 2014

20 ★ Köstliches vom Plätzchenteller und Gewinnerin




Guten Tag ihr Lieben!

Ich freue mich, denn heute ist der erste Ferientag.
Um diesen Anlass gebührend zu feiern, habe ich eine kleine Auswahl an meinen Lieblingsplätzchen mit den passenden Rezepten für euch zusammengestellt.

Wallnussküsschen und Zimtsterne sind meine absoluten FAVORITES in der Advents- und Weihnachtszeit. Ich liebe diese beiden Kekssorten, so dass ich eigentlich nichts anderes backen müsste, wenn es mir nicht so viel Spaß machen würde. ALSO... wollt ihr Walnuss-Küsschen??? Ich muss die Dose immer gut vor meinem Brüderchen und Mr. M. verstecken, die beiden lieben diese Kekse nämlich ebenso :-)
Zimtsterne zu Backen ist manchmal eine etwas klebrige Angelegenheit. Wenn man sich aber an die Teig-Konsistenz gewöhnt hat, ist das Ergebnis einfach himmlisch köstlich. Und das wollt ihr doch auch, oder :-) Ich liebe es diese leckeren Köstlichkeiten in meinen Kaffee zu tunken, oder aber schön verpackt an liebe Menschen zu verschenken. Das mache ich am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien häufig. Da kommen dann liebe KollegInnen in den Genuss.




Also fangen wir mal an mit den Walnussküsschen, die ich schon seit Jahren (!!!) backe und natürlich auch nasche

Walnussküsschen
Zutaten:
100g Butter, 40g Butterschmalz, 100g Zucker, 1 TL Zimt, 1 Eigelb, 1 Ei, 100g gemahlene Walnüsse, 250 g Mehl
für die Dekoration: 2 Packungen weiße Kuvertüre, etwas Zimt, Walnusshälften (ca. 50Stk.)

Zubereitung:
Butter und Butterschmalz schaumig schlagen. Zucker, Zimt, Eigelb und ein Ei hinzugeben und zu einer cremigen Masse verrühren.
Walnüsse und Mehl unterkneten und den Teig zu einer Kugel formen. Zugedeckt min. 1 Stunde lang kalt stellen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen (nicht zu groß, da sie beim Backen auseinander gehen) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Dabei etwas Abstand halten.
Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen

Für den "Guss": Weiße Kuvertüre ganz langsam im Wasserbad schmelzen und mit etwas Zimt würzen. Die Oberfläche der Kekse in die Schokolade tauchen und sofort einen Walnusskern darauf setzten. 



Und nun zu den allerfeinsten Zimtsternen... Da läuft mir das Wasser schon beim Anblick der Fotos im Mund zusammen...

Zimtsterne
Zutaten:
Für den Teig: 3 Eiweiß, 250g Puderzucker, 1xVanillin, 2 Tropfen Bittermandelaroma, 1 TL Zimt, 380-400g gemahlene Haselnüsse

Zubereitung:
1. Das Eiweiß auf höchster Stufe schaumig schlagen, den Puderzucker unterrühren. 5 große EL von der Masse abheben. Die werden später zum Bestreichen der Sterne benötigt.
2. Vanillin, Mandelaroma, Zimt und so viele gemahlene Haselnüsse unterheben, bis der Teig nicht mehr klebt.
3. Den Teig 0,5cm dick ausrollen und Sterne (oder andere Formen) ausstechen. Diese dann mit dem zurückbehaltenem Eischnee bestreichen. Anschließend bei 120Grad Umluft ca. 20 Minuten backen. 
Gut auskühlen lassen!


Nun ist es aber auch an der Zeit, noch einmal DANKE zu sagen. Für eure zahlreichen Kommentare bei meinen Verlosungen und sonstigen Posts. Zahlreiche Emails haben mich erreicht und ich kann euch versichern: Ich freue mich so sehr darüber!!!
So gibt es auch heute eine (hoffentlich) glückliche Gewinnerin der Mützenverlosung.

Gewonnen hat die liebe Kerstin mit dem folgenden Kommentar:

Liebe Anna,
bei so einer schönen Mütze, versuche ich doch auch mal mein Glück.
Freue mich immer auf deine schönen Fotos und Ideen.
Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit wünscht euch
Kerstin


Liebe Kerstin melde dich bitte per Mail (leavesandbutterflies@yahoo.de) bei mir, damit ich dir ein Päckchen schicken kann! 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Start in das vierte Adventswochenende! Ich bin schon ganz zappelig und das mit 30 Jahren... ist das noch normal :-) 

Eure Anna ★




Kommentare:

  1. Das Rezept von deinen Walnussküsschen muss ich mir speichern, die hören sich sehr lecker an. Zimtsterne gehören bei uns auch einfach dazu, wobei ich gemahlene Mandeln nehme. Den Teig rolle ich zwischen Klarsichtfolie aus, dann geht das mit der Kleberei.

    LG Sabine und schöne Feiertage

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna,
    die Zimtsterne hat dieses Jahr mein Mann übernommen
    und ich muss sagen YUMMY!!!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna
    Ach wie köstlich alles ausschaut, wunderschön dekoriert und so cool verpackt. Tool!!!!
    Wünsche dir einen schönen Weihnachtsfest
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!