Samstag, 14. Februar 2015

Ein schönes Wochenende - habt es fein!




Guten Morgen!
Naaa. Wie sieht es aus bei euch? Seid ihr "volle Kanne" im Karnevalsfieber, oder seid ihr geflüchtet vor dem Helau und Alaaf? :-) Ich gebs zu... bin geflüchtet, übers Wochenende und ich will nix hören und auch keine Clownsnase sehen, gönne euch aber euren Spaß! :-) (und ich habe auch nichts dagegen, wenn ihr im Kostüm meinen heutigen Post verfolgt).

Mitgebracht habe ich euch heute ein paar Living-Bilder. So richtig schöne Wochenend-Fotos, zum Erholen und Ausruhen, falls ihr das bei dem schönen Wetter überhaupt braucht.
Los gehts. 

An einer meiner Wohnzimmerwände ist ein neues Regal eingezogen, was ich einfach richtig toll finde, da es ein bisschen an diese alten Apotheken-Fächer erinnert. Gefunden habe ich es bei Westwing. Ratz fatz und viel schneller als erwartet war es da und ich habe es direkt an die Wand gedübelt (selbst ist die Frau und wenn ich eines kann, dann ist es Dübeln!). 
Das Dekorieren war nicht schwierig, denn das Regal an sich ist ja schon fast Deko genug. Ein paar Kerzengläser, Schälchen und einen Wabenball habe ich hineingelegt.



Nun muss ich euch etwas fragen. Meine Sideboards will ich eigentlich schon seit längerem los werden. Sie waren mir immer viel zu unordentlich und überhaupt... Schon drei Mal mit mir umgezogen haben sie teilweise etwas gelitten. Nun habe sie aber mal komplett ausgeräumt (und alle Bücher mit bunten Buchrücken ins Arbeitszimmer geschafft) und vollkommen umstrukturiert und eigentlich mag ich sie nun wieder. Meine Zeitschriften liegen nun (nach Datum sortiert!) hübsch im Regal herum (ich habe schon sooo viele aussortiert, aber die Stapel werden gar nicht kleiner). Alles wirkt viel aufgeräumter und strukturierter, ich glaube sie dürfen erstmal bleiben. :-) Was meint ihr? Habt ihr noch einen Deko-Tipp? Und mal sehen, was mir dann wieder einfällt. 

Die Lichterkette von Ib Laursen von Geliebtes Zuhause habe ich einfach ganz locker ins Regal "geworfen" und mein Lieblingsbast-Täschchen von Art Chateau steht dekorativ herum, genauso wie ich es mag.



Das Wetter ist momentan so schön und ich freue mich so sehr auch mal ohne Strickjacke herum zu laufen (zumindest in der Wohnung). "Hinter den Fenstern" ist es in der Sonne sooo schön warm. Also rein ins Blüschen, die hübsche Uhr von Daniel Wellington umgemacht und auf gehts in den Tag! (Ihr findet meine Uhr auf www.danielwellington.com und bekommt dort mit dem Code   leavesandbutterflies   15% Rabatt bis zum 15.März.) 
Eine tolle Uhr, die richtig edel aussieht und die ich nicht mehr hergebe! Das Uhrenarmband ist aus braunem Leder und wirklich richtig weich, so dass sie auf der Haut sehr angenehm zu tragen ist. Dazu mag ich meine Sternchenbänder aus Leder, die ihr z.B. hier finden könnt.




Mein Wohnzimmer kennt ihr ja schon zu genüge. Bisher habe ich es noch nicht geschafft, meinen weißen Sofabezug hervor zu holen und aufzuziehen, aber lange dauern wird es nicht mehr. Dafür habe ich aber schon mal zwei neue TineKHome Sofakissen mit beige-weißen Streifen von Art Chateau von denen ich wirklich ganz begeistert bin und die super zu meinem Teppich von Vossberg passen. Es sind meine ersten Kissenbezüge von TineKHome und der Stoff fühlt sich so schön weich und hochwertig an. Das werden sicherlich nicht die letzten Kissen dieser Firma gewesen sein.
Ach ja, so kann man es sich schon schön machen. Und wenn ihr auch Lust habt etwas umzudekorieren und nicht so recht wisst, wie und was. Mit dem Austauschen von Kissenbezügen und Vorhängen kann man den Look eines Zimmer schon richtig stark verändern und wer nicht so viel Geld ausgeben mag, kann sich Kissenbezüge auch schnell selbst nähen.

Wie ihr seht, habe ich wieder einige Frühblüher dekoriert. Ohne Blümchen geht es eben nicht.
Ich wünsche euch ein tolles und ganz erholsames Wochenende, wir machen es uns schön (auch ohne Clowns-Nase)!

Eure Anna




Bezugsquellen:

Wandregal mit sechs Fächern: Westwing
Lichterkette Ib Laursen: Geliebtes Zuhause*
Uhr: Daniel Wellington* mit Code leavesandbutterflies 15% Rabatt bis zum 15. März
Kissenbezüge und Krug von TineKHome: Art Chateau*
Lederarmbänder mit Sternchen: Dein Lieblingsladen
Teppich mit grafischem Muster: Vossberg*


Kommentare:

  1. Guten Morgen und ein
    schönen Valentinstag . Es sieht sehr schön aus bei Dir . Auch Dein Sidebord ist toll.
    Die Hauptsache ist doch Du fühlst Dich wohl .
    Hab noch einen schönen Tag und
    ganz liebe Grüsse

    Chris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    so schön und gemütlich bei dir und dein Sideboard würde ich nicht weggeben.
    Es sieht doch so schön aufgräumt und dekoriert aus! Außerdem kannst du so viel daraus machen. Du kannst Schachteln oder Ordnungssysteme verwenden, wenn es dir zu viel wird. Decken und Kissen können dort auch schön verstaut werden. Einfach behalten!

    Ich als Faschingsmuffel verkrieche mich wieder auf die Couch. :D

    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna, ich mag deinen Style sehr. Das weiße Regal gefällt mir auch sehr gut. Man neigt ja oft dazu, auch nur Bücher und Zeitschriften reinzustellen. Ich würde noch ein paar mehr wegräumen und den gewonnenen Platz für schöne Deko mit Vasen oder sonstigen schönen Dingen nutzen. Das lockert es noch ein wenig mehr auf und verschafft einen anderen Blickwinkel. Auch schön, wenn man die auf die Stapel als "topping" setzt. Ich habe bei mir sogar zwei Regale komplett farblich sortiert. Das wirkt unglaublich ordentlich...so, jetzt höre ich aber auf. Schön ist es bei dir auf jeden Fall! Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!