Sonntag, 22. März 2015

Ein gedeckter Tisch zu Ostern




Guten Tag ihr Lieben!
Wie sieht es aus bei euch? Momentan mache ich hier einen "auf Ostern". Und das ist für mich wirklich völlig untypisch. Normalerweise dekoriere ich zu Ostern nicht, da ich in den letzten zu dieser Zeit immer im Urlaub war und es sich deshalb irgendwie nicht lohnte.

In diesem Jahr ist es anders. Mein Geburtstag fällt auf Karfreitag und ich habe sooo große Lust für Ostern alles schön zu machen. Da ich eigentlich kaum Dekorationen für diese Jahreszeit besitze habe ich vor allem ausgeblasene Wachtel-, Hühner- und Gänseeier dekoriert. Diese wurden zum Teil noch mit Perlhuhnfedern und Perlen beklebt. Auf einige Eier habe ich Initialen gezeichnet. Dafür habe ich einen wasserfesten Folienstift verwendet (hat man als Lehrerin ja immer zur Hand!).



Vielleicht braucht ihr ja noch einige Anregungen für eure Osterdeko? Ich zeige euch heute unseren Ostertisch, den ich extra für euch schon mal gedeckt und dekoriert habe.
Dafür habe ich den Tisch zunächst mit einem grauen Tischläufer mit Rüschen und mit schlichtem weißem Porzellan eingedeckt. (Fragt mich jetzt bitte nicht, woher ich es habe, es steht schon seit Jahren im Schrank).

Der große Magnolienzweig ist aus meinem Garten. Es hat tatsächlich über zwei Wochen gedauert, bis er blühte, so dass ich für das Osterfest bald vorsorgen werde, damit wir dann einen ebenso blühenden Zweig in der Wohnung haben.
Ansonsten stehen diese kleinen Väschen mit jeweils einer kleinen Perlenhyazinthe auf dem Tisch verteilt. Sie nehmen nicht viel Platz weg und sind wirklich hübsch. Ein paar rosa Rosen, farblich passend zum Magnolienzweig stehen zusammen mit weißen Federn in den TineKHome Facet Bechern.

An Ostern dürfen nette Kleinigkeiten auf dem Tisch nicht fehlen. Jeder bekommt ein kleines Weckglas mit Müsli. Wer es nicht direkt essen mag, kann es im Weckglas mit nach Hause nehmen. Die Kuchenrezepte habe ich euch bereits veröffentlicht. Die kleinen Minigugl findet ihr hier. Und auch das Rezept für das Blaubeer-Mascarpone-Dessert findet ihr hier.
Die weißen Stoffservietten habe ich zusammengerollt und mit rosa Spitzenband und passenden Osteraufklebern aufgehübscht.


Für den Ostertisch habe ich endlich mal wieder das alte Silberbesteck geputzt, bis es wieder richtig blitzte. Es passt super zum Silberrand des Kaffeegeschirrs. Auf dem Tisch stehen vereinzelte weiße Porzellanhasen, die ebenfalls schon seit Ewigkeiten in meinem Fundus sind und von denen ich nicht mehr weiß, woher ich sie habe.
Die Deko ist insgesamt in hellen Rosa und Puder-Tönen gehalten, so dass der Tisch zwar recht voll ist, aber dennoch nicht überladen wirkt. 

Seid ihr noch auf der Suche nach eurem Oster-Outfit? Ich kann euch meine Odd Molly-Jacke nur empfehlen. Seitdem ich sie habe, mag ich sie nicht mehr ausziehen. Ich finde sie passt sogar zur Osterdeko :-)


Über eure Anregungen zu meiner Osterdeko freue ich mich sehr!

Viele viele Hasen-Grüße, Anna




Tischläufer mit Rüschen: Vossberg
kleine Fläschen zum Hängern (Mini-Vasen): Schwedenhaus Nr.7
Tortenplatte Miss Étoile: Art Chateau
Osteraufkleber: Casa di Falcone
TineKHome Gläser und Vase: Geliebtes Zuhause
Jacke Odd Molly: Sweja Women's Wear

Kommentare:

  1. Super schön gemacht! Die eine oder andere Idee nehme ich für unseren Ostertisch gerne mit. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. zauberhafte osterdeko!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Und jetzt, hopp, zu mir und bei mir weiter gemacht. So schön kriege ich das sicher nicht hin.
    Deine Jacke, einfach klasse!
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh wie hübsch dein Ostertisch ausschaut! Ich besitze so gut wie gar keine Osterdeko und da wir das meistens auch bei der Familie verbringen, muss ich zum Glück nichts dekorieren. Aber wenn ich deine Ideen sehe, bekomme ich Lust drauf. :)

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht es an Ostern auch so wie dir. Wir sind immer über die Feiertage weg.
    Des wegen habe ich auch nur eine Minideko im Haus zu Ostern. Deine diesjährige Deko ist toll.
    LG Heike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!