Dienstag, 24. März 2015

Meister Lampe: Familienzuwachs und Hasenkekse




Heute wird es hier ziemlich lecker: 
Viele kleine Hasen hoppelten vor ein paar Tagen aus meinem Backofen, um sich anschließend in weißem und hellblauen Zuckerguss zu wälzen. Danach konnten sie ganz in Ruhe über Nacht trocknen. Am nächsten Morgen waren die buttrigen Mürbeteighäschen ausgeschlafen und einer Sprang mit einem großen Hops in meinen Milchkaffee (mmh... Kekse in den Kaffee tunken, ich liebe es!).
 

Sehen sie nicht niedlich aus. Ein paar Ostereier tummeln sich auch noch dazu. Das Rezept ist schnell erklärt und die Hasen- und Eierausstecher sowie Zuckerperlen findet ihr hier.


Vanille-Hasenkekse

Zutaten:

Zutaten (für ca. 3 Backbleche mit Keksen):

200 g Butter, 200 g Zucker, 1 Ei (Größe M), 400 g Mehl, Mark einer Vanilleschote, 3 EL Limettensaft, 1 Prise Salz
200 g Puderzucker + 5 EL Limettensaft, evt. Speisefarbe



Zubereitung:

Butter, Zucker und Vanillemark cremig rühren. Das Ei zufügen und weiterrühren. Anschließend den Limettensaft und das Salz zugeben und unterrühren. Zum Schluss das Mehl hinzufügen und so lange Kneten bis ein bröckeliger Teig entstanden ist. Diesen Teig mit der Hand weiterkneten und zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Im Anschluss den Teig dritteln und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und Kekse ausstechen. 

Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad Umluft ca. 5 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind.



Die Kekse vor dem Dekorieren gut auskühlen lassen.

Nun den Zuckerguss anrühren, ggf. einfärben und mit einem Spritzbeutel oder einer Spritzflasche auf die Kekse spritzen. Beim Aufspritzen auf die Kekse zunächst den äußeren Rand nachspritzen und dann kurz abwarten. Erst dann wird das Innere des Kekses aufgefüllt, indem der Zuckerguss von außen nach innen aufgespritzt wird.

Nun können die Kekse mit Zuckerdekor versehen werden.



Anschließend wieder gut trocknen lassen (am besten über Nacht).

Meinen neuen Langohr-Mitbewohner möchte ich euch gerne auch noch vorstellen. Mit seinen 82 cm ist er ein ziemlich großes Häschen, welches bei mir ein neues Zuhause gefunden hat. Damit er nicht so alleine ist, darf er auf die Vanille-Keks-Hasen aufpassen :-)
Der Hase von Maileg ist nicht nur zu Ostern eine tolle Dekoration. Viele weitere Hasen und natürlich diesen findet ihr hier.
Von mir aus, darf er das ganze Jahr über dabei sein. Er ist so süß angezogen und auch wenn es sich vermutlich richtig doof anhört. Kleidunstechnisch passt er super zum TineKHome Geschirr :-)
Momentan verbringt er seine Zeit im Wohnzimmer, aber mal schauen, wo er letztendlich schlafen wird.

Ich wünsche euch einen richtig tollen Tag, ob mit oder Meister Lampe :-) Paul wird sich bestimmt gleich über den Familienzuwachs freuen, so dass ich Meister Lampe in Sicherheit bringen werde.

Eure Anna


Hasen- und Eierausstecher: Mein Cupcake
Maileg Hasen Junge Mega: Schwedenhaus Nr. 7
TineKHome Krug: Art Chateau

1 Kommentar:

  1. Ein richtiger Häschenpost :)
    also erst mal zu den essbaren ;D sie sehen total lecker aus und ich kann mir gut vorstellen wie herrlich sie zu einer warmen Tasse Kaffee oder Tee schmecken.
    Und obwohl er nicht essbar ist, ist der Stoffhase sooo zuckersüß. Echt herzig wie er auf die Plätzchen aufpasst ;)
    ganz liebe Grüße. Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!