Montag, 9. März 2015

Mon Cheri -Tarte - mit gaaanz viel Herz und Schnappes




Heute habe ich was Leckeres für euch!!!

Allerdings ist es wirklich nur für Erwachsene :-) 
Es handelt sich um eine Mon Cheri Tarte mit gaaanz viel Schoki. Wenn ihr also eine kleine Aufmunterung braucht, Mon Cheri und Schokolade liebt, dann ist dieses Rezept genau richtig.
Ich habe das kleine Törtchen zu einem Geburtstag verschenkt und es noch mit gebackenen Keksen dekoriert habe, die ihr auch schon von hier kennt. Mon Cheri mochte ich früher gar nicht leiden. Heute ist das anders. 
Ich stürze mich jetzt nicht drauf und esse alle auf einmal. Aber so zwischendurch mag ich sie ganz gerne mal essen.
Im Kuchen sind sie einfach super. Für den Kuchenteig habe ich die Schokopralines zusammen mit der Butter geschmolzen und die Kirschen einfach drin gelassen. Die geschmolzene Schoki-Schnaps-Kirsch-Butter-Mischung kam dann so in den Rührteig.
Der Kuchen ist blitzschnell zubereitet, da es ein einfacher Rührteig ist. Hübsch dekoriert und verpackt, freut sich jeder Mon Cheri-Liebhaber drüber!

Und hier ist das Rezept:

Mon Cheri-Schokoladen-Tarte:

Zutaten:

15 Mon Cheri, 200 g Butter, 4 Eier, 200 g Zucker , 160 g Mehl , 40 g Kakaopulver ungesüßt,
ein guter Schuss Kirschwasser, Kuchenglasur zartbitter

Zubereitung:
Für den Teig Butter und Mon Cheri im Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Die Schokomasse darunter schlagen. Das Mehl, Zimt und Kakao unterrühren. Je nach Geschmack Kirschwasser hinzufügen.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (18'er) füllen und bei 180°C ca. 35 Minuten backen. Der Teig sollte bei der Stäbchenprobe noch etwas kleben bleiben, dann ist die Tarte genau richtig. Anschließend in der Form auskühlen lassen.

Hört sich doch gut an.
Ich habe die Tarte definitv nicht zum letzten Mal gebacken.



Den Lederrock, den ich auf den Fotos trage, habe ich neu. Er ist von Zara. Erst war ich mir sehr sehr unsicher und hatte ihn schon wieder zur Seite gelegt. Aber dann dachte ich, anprobieren kostet ja nichts und habe es einfach gewagt. Als ich ihn den Rock dann angezogen hatte, war ich einfach sehr begeistert. Er sieht richtig chic aus. Den Rock gibt es bei Zara leider nicht mehr. Ähnliche Röcke findet ihr aber z.B. hier

Dazu kombiniere ich eine altrosafarbene Seidenbluse.
Meine Schuhe sind von Hallhuber. Die stehen noch nicht sooo lange in meinem Schrank. Ich trage sie super gerne, da sie sehr bequem sind und sich sowohl zum Rock als auch zur Jeans prima kombinieren lassen! Ich lasse euch ganz viele liebe Grüße hier! 

Ich hoffe, ihr mögt das Rezept!

Eure Anna






Schuhe: Hallhuber
Rock: Zara
Servierbrett Nicolas Vahé: Geliebtes Zuhause

Kommentare:

  1. Oh das sieht so gut aus! Und der Lederrock sieht ganz klasse aus :-)
    Liebste Grüße, Annika von Tilts

    AntwortenLöschen
  2. Yammy, der sieht so lecker aus!
    Finde es toll, dass ich deinen schönen Blog
    über Insta gefunden habe. Werde mich gleich
    bei dir eintragen.
    Wünsch dir noch einen schönen Abend
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  3. woooow, so viele tolle Sachen. ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Also erst mal zu der Torte. Ich mag zwar keine Mon cheri, aber die Torte mit dem vielen Schoki muss einfach lecker schmecken. Zumindest sieht sie einfach himmlisch aus.
    Der Rock ist genial- ich habe ihn zuerst schon auf Instagram bestaunt. Mit der Bluse wirkt er richtig schick und edel. Ein echt tolles neues Teil hast du da erstanden. ;)
    Ganz liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  4. hm, dein kuchen hört sich voll lecker an
    ich glaube den backe ich gerne nach:)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  5. LIebe Anna,
    ich liiiiieeebe MonCheri! Nach dem Sommer (im Sommer gibt es ja keine) fiebere ich immer dem ersten Päckchen emntgegen, das ich manchmal geschenkt bekomme oder mir selber kaufe.
    Die Tarte werde ich auf jeden Fall backen!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Für mich Mon Cherie Liebhaberin ein ganz tolles Rezept! Und ein super Styling, gefällt mir sehr gut! Wenn du magst, dann schau doch mal bei mir vorbei. Ich habe gerade ein schönes GA laufen. Ganz liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja genau mein Rezept, denn ich liebe diese Kirschen auch! Muss eigentlich auch gesund sein, ist ja Obstkuchen :)
    GGLG, Kiki

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anna,
    In unserem Freundeskreis gibt es jemand der schachtelweise Mon Cherie verdrückt ...
    Deshalb freue ich mich total über das Rezept, denn wir sind am Sonntag dort eingeladen.
    Jetzt rate mal was ich mitbringen werde ;-)
    Der Lederrock steht Dir ausgezeichnet!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!