Freitag, 13. März 2015

Müsli to go und ein bisschen Osterdeko



Hallo ihr Lieben!
Heute ist Freitag und wir stehen kurz vorm Wochenende.
Seid ihr schon bereit für ein paar kleine Osterdetails und ein selbstgemachtes Schokoladen-Müsli für euren Ostertisch? Dann seid ihr hier genau richtig. 
Für meinen diesjährigen Ostertisch habe ich die kleinen Weckgläser mit Hasenaufklebern gepimpt und mit Schokoladen-Müsli aufgefüllt. So kann man es entweder mit zur Arbeit nehmen, oder aber für die Familie oder Gäste auf den Frühstückstisch stellen. Das Müsli ist recht schnell gemacht und schmeckt so viel besser als gekauftes Müsli, die mir oft viel zu süß sind.


Je nach Belieben lässt sich das Müsli noch mit frischen Früchten aufpeppen.
Und hier ist das Rezept:

Schokoladen-Müsli mit Cashewkernen

Zutaten:
500 g feine Haferflocken, 200 g gehackte Cashewkerne,150 ml Honig, 2 TL Zimt, 4 EL Kakao-Pulver, 200 g geackte Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Zuerst alle Zutaten bis auf die Schokolade mischen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und die Masse darauf gleichmäßig verteilen. 

Bei 150 ° Umluft 30 Min. backen.

Alle 10-15 Min. umrühren, damit alles gleichmäßig geröstet wird. Das Müsli gut abkühlen lassen, und dann mit der gehackten Schokolade vermischen.

 


Ich habe einfach einige dieser Gläschen aufgefüllt und wenn ich nun in der Pause Lust auf Müsli habe, gebe ich nur noch etwas Milch oder Jogurt hinzu und fertig ist mein gesundes Frühstück. 
Die kleinen Tags mit den Osteraufklebern habe ich auch meine Frühlingsblümchen gebunden, die ich außerdem mit Federn und kleinen Wachteleiern dekoriert habe.

Mit diesen Fotos schicke ich euch ins Wochenende!
Genießt es und lasst es euch gut gehen!
Eure Anna





Osteraufkleber, grau-weißes Band: Casa di Falcone
Holzbrett von Nicolas Vahé: Geliebtes Zuhause

Kommentare:

  1. Wunderschöne Müsli Gläser :-)
    Gefällt mir sehr, Liebe Anna.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhh, lecker! Und eine schöne Idee! Das probiere ich sicher mal aus!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr nette Idee..
    auch für ein Geschenk kann ich mir das gut vorstellen.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!