Dienstag, 10. März 2015

Und weiter gehts: Eierlikör-Torte




Hallo ihr Lieben!

Die Zeit bis Ostern werde ich nun nutzen....
... Für leckere Rezepte mit Eierlikör :-) Und heute fangen wir an mit einem kleinen Eierlikör-Cremetörtchen. Letzte Woche hatte ich lieben Mädels-Besuch und wir haben es uns einen Nachmittag so richtig gut gehen lassen: Einen Teil der Torte verputzt, Sektchen getrunken, gequatscht und und und (ihr wisst, was Mädels so tun!).

Wie dem auch sei, die Torte ist der Oberhammer und durch den Eierlikör richtig schön saftig. Da eine ordentliche Portion Alkohol enthalten ist, dürfen Kinder hier leider nicht mitessen.

Hier ist das Rezept:

Eierlikörtorte mit cremiger Füllung

Zutaten für den Teig:

250 g Weizenmehl, 4 gestr. TL Backpulver, 200 g Puderzucker, 2 Pck. Vanillezucker, 250 ml Speiseöl, 200 ml Eierlikör, 5 Eier

Zutaten für die Cremefüllung:
250 g Schlagsahne, 25g zimmerwarme Butter, 50 g Frischkäse, 200 g Puderzucker, Himbeermarmelade, Himbeeren


Zubereitung:

Das Mehl und Backpulver mischen und die übrigen Zutaten hinzufügen. Alles mit einem Handrührgerät auf der höchsten Stufe mindestens 1 Minute lang schaumig schlagen.

Den Teig in zwei vorbereitete Springformen (18cm) füllen, oder eben zwei Böden nacheinander backen. 

Der Kuchen muss bei Umluft 180 Grad ca. 40 Minuten backen.
Zwischendurch die Garprobe machen.



Wenn die Böden fertig sind, gut auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten:
Butter, Firschkäse und Puderzucker verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Die Sahne steif schlagen und 3 bis 4 EL der Frischkäsecreme vorsichtig unter die Sahne heben.

Einen der Kuchenböden umdrehen und mit Himbeermarmelade bestreichen. Die Sahne auf die Marmelade streichen. Den zweiten Boden mit der flachen Seite nach unten darauf legen.
Das restliche Frischkäsefrosting über den Kuchen geben und mit frischen Himbeeren dekorieren.



Ich würde mal sagen, so lässt es sich doch leben. Vielen lieben Dank sage ich auch für eure zahlreichen Kommentare zu der Mon Cheri-Tarte. Für alle die keinen Alkohl mögen: Es wird auch wieder Rezepte ohne geben! Ganz sicher und ganz bald. 

Bis dahin lasse ich liebe Grüße hier und wünsche euch einen schönen Abend!
Eure Anna





Kommentare:

  1. Liebe Anna, sieht soooo lecker aus und würde sie auch gerne backen, aber wieviel Speisestärke muss ich nehmen ??
    Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra!
      Da habe ich mich wohl verschrieben. Da kommt keine Speisestärke rein. Du kannst aber 50g Mehl durch die Speisestärke ersetzen.
      Liebe Grüße, Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna,
    So kannst Du weiter machen mit der Kuchen Reihe ...
    Tolles Rezept :-)
    Ich liebe alles was mit Eierlikör zu tun hat.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    mir läuft das Wasser im Mund zusammen.Sieht echt lecker aus.Mein Mann hat am Wochenende Geburtstag und ich werde dein Rezept gleich ausprobieren.Danke, für deine immer tollen Rezepte. Alles Liebe Karen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna, das Rezept klingt super lecker!
    Werde ich auf jeden Fall mal nachbacken.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!