Sonntag, 26. April 2015

Mein Wort zum Sonntag: Himbeer-Tarte



Ich möchte euch einen kleinen Wochenend-Gruß hier lassen und habe euch dafür eine Himbeer-Tarte mitgebracht. (Es ist ja schon ein richtiges "Himbeer-Wochenende", wenn wir die Schnecken von gestern mit dazu nehmen!) 
Eine Tarte ist schnell gemacht und diese sieht auch noch ganz schön toll aus. Geschmacklich ist sie durch die Himbeeren einfach köstlich und so richtig frühlingshaft.
Zur wunderschönen Farbe der Himbeeren passt meine neue rosafarbene Strickjacke.


Himbeer-Tarte
mit Frischkäse und Mascarpone:
Zutaten
Für den Tarteboden (rechteckige Form 24 cm lang):
170 g Mehl, 60 g gemahlene Mandeln, Mark einer halben Vanilleschote, 50 g Puderzucker, 100 g Butter, 1 Ei 
Für die Füllung:
  150 g Frischkäse, 200 g Mascarpone, 100 g Sahne, 4 EL Puderzucker, 1 Ei, 250 g Himbeeren

Zubereitung:
Die oben genannten Zutaten für den Boden zu einem Mürbeteig verarbeiten, gut durchkneten. In Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ruhen lassen (min. 1 Std.). Die Tarteform einfetten.
Nach der Kühlzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und in die Tarteform legen. Den überschüssigen Teig an den Rändern abschneiden.
Bei 180 Grad Umluft 10 Min. blind backen.

In der Zwischenzeit: Frischkäse mit Mascarpone und Sahne cremig rühren. Dann das Ei, Puderzucker und Zimt hinzufügen und kräftig rühren. Die Masse auf dem Tarteboden verteilen.
Anschließend 25 Minuten bei 180 Grad Umluft weiter backen. Auskühlen lassen. Die Himbeeren mit der oberen Seite nach unten auf die Tarte legen.
Kurz auskühlen lassen und dann in kleine Kuchenstücke schneiden.


Ein frischer Blumengruß darf am Wochenende auch nicht fehlen. Meine habe ich hier gekauft. Ich mag die kleinen und zarten Sträuße, die ohne viel Grün auskommen. 

Und damit wünsche ich euch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße, Eure Anna



Leinenjacke rosé: Dein Lieblingsladen
Buntes Geschirr von Pip-Studio: Art Chateau
Glasvase TineKHome: Geliebtes Zuhause

Kommentare:

  1. Die Leinenjacke finde ich wunderschön! Die Zarten Töne sind perfekt für den Frühling. :-)
    Und die Himbeer-Tarte sieht, wie eigentlich alles, das du postest, sooo lecker aus!

    Liebe Grüße, Annika

    AntwortenLöschen
  2. jummy jummy. Himbeeren sind einfach köstlich - egal wie sie verarbeitet sind :)
    Der hübsche Strauß passt auch noch perfekt dazu :)
    Hab einen schönen Restsonntag :) <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh yummi wie lecker die Tarte aussieht! Tolle Bilder!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr lecker aus. Die Jacke finde ich genial. Das Shirt ist aber auch toll. Wo ist das her?

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,
    die Tarte schaut auch wieder umwerfend lecker aus und die Blumen sind wunderschön.
    Aber nachwievor kann ich nicht glauben, dass du deine vielen Hammer-Leckereien selber isst, bei der beneidenswerten Figur, entweder du hast eine wirklich große Familie oder einen gut florierenden Kuchen-Törtchen-Straßenverkauf anders kann es nicht sein...
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!