Blaubeer-Thymian Cupcakes an einem langen Wochenende




Wenn ihr diesen Post hier lest, bin ich schon mittendrin im laaangen Wochenende! Trotzdem möchte ich euch noch ein wunderschönes Rezept da lassen. Vielleicht habt ihr ja Lust es am Wochenende mal auszuprobieren?! 


Blaubeer-Thymian Cupcakes

Zutaten für 12 Stück:
Für die Kuchen:
200 g Butter, 150 g Zucker, 3 Eier, 1 Prise Salz, 2 TL Backpulver, 200 g Mehl, 2 EL gehackter Thymian, 300 g Blaubeeren

Für das Blaubeer-Kompott:
250 g Blaubeeren, 1 TL gehackter Thymian, Mark einer halben Vanilleschote, 1 / 2 EL Speisestärke, 5 TL Zucker

Für das Topping:
150 g Schlagsahne, 200 g Mascarpone, 150 g sahniger Frischkäse, Thymian zur Dekoration

Zubereitung:
Butter mit Zucker verrühren und nach und nach die Eier zufügen. Backpulver und Mehl vermischen und zusammen mit dem Salz zum Teig geben. Alles gut verrühren. Die Blaubeeren waschen, verlesen und je nach Größe halbieren. Zusammen mit dem Thymian unter den Kuchenteig rühren.
Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Kuchenteig in die Förmchen füllen. Dabei darauf achten, dass diese nicht zu voll werden, da sie sonst überlaufen.
Die Kuchen bei 180 Grad Umluft ca. 15 bis 20 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Blaubeerkompott zubereiten. Dafür die Blaubeeren mit Zucker, Vanillemark und Thymian und 3 EL Wasser in einem Topf aufkochen. 10 Minuten köcheln lassen und dann fein pürieren.
3 EL von dem Fruchtkompott aus dem Topf nehmen und mit der glatt Speisestärke rühren. Anschließend die Speisestärkemischung wieder in das Kompott einrühren. Kurz aufkochen lassen und dann vom Herd ziehen und erkalten lassen.

Für das Topping die Mascarpone mit dem Frischkäse glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und zusammen mit 3 EL vom abgekühlten Blaubeerkompott vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes spritzen. Mit Thymian dekorieren.



In meinem Garten wächst wirklich reichlich Thymian, so dass ich ihn mittlerweile sogar zum Backen verwende, wovon ich wirklich total begeistert bin! Es schmeckt einfach köstlich und gibt Kuchen so eine ganz eigene und wunderbare Note!

Ich hatte diese Cupcakes für einen besonderen Anlass gebacken und sie sind sowohl optisch als auch geschmacklich super angekommen.


Habt ein wunderschönes Wochenende mit tollem Wetter!
Liebe Grüße,
Eure Anna


Eistee von Tafelgut und Tortenplatte von Miss Étoile: Art Chateau

Kommentare

  1. Ach du meine Güte!!! - Hallöchen :)
    Ich bin gerade durch Zufall auf deinen wunderschönen Blog gestoßen und war sofort fasziniert! Dein Design, deine Fotos und dann noch diese super leckeren Rezepte...Ganz großes Kompliment hier gefällt es mir wirklich richtig gut ^_^ Vorallem passt alles perfekt zusammen, ich hab mich gleich in den Post verliebt!
    Ich bin ganz neidisch auf die wunderschöne Essecke, aber das inspiriert auch unglaublich :)

    Ich folg dir gleich mal auf bloglovin, bin ganz gespannt auf mehr von dir!
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende :)

    Liebst, Duni von lovely ❤ joys

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    Eine tolle Idee von Dir mit Thymian zu backen.
    Das muss ich auch mal ausprobieren :-)
    Wunderschöne Fotos hast Du gemacht.
    Einfach herrlich bei Dir!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!