Montag, 30. November 2015

Candy Bar - So sweet



Letztens habe ich anlässlich eines kleinen Testlaufs einen kleinen Sweettable in unserem Wohnzimmer aufgebaut. Dafür wurde unsere weiße Kommode kurzerhand zweckentfremdet, entdekoriert und mit feinen Leckereien bestückt. Alles habe ich in zarten Farben von weiß bis rosa gehalten. 
Und die Girlande "Candybar" finde ich ebenfalls eine grandiose Deko. Da weiß auch jeder direkt, woran er bei dem Tisch ist :-)


Zuvor hatte ich selbst einige zartrosafarbene Macarons gebacken, die himmlisch geschmeckt haben und farblich sehr gut zur Candybar passten. Einige Rezepte für Macarons findet ihr auch in meinem Rezeptindex. Dieses Mal habe ich die feinen Eiweißschalen mit Himbeerpüree gefüllt. Und die rosafarbenen Hüllen noch mit etwas Goldpuder bestrichen.
(Die zwei Bleche Macarons, die in der Mülltonne gelandet sind, erwähne ich nur kurz... Macarons sind ja immer so eine Sache...).

Und auch einige schokoladige Highlights gab es zu bestaunen und zu essen:
Die Bride and Groom Cakepops sehen nicht nur hinreißend aus, sondern sind auch super lecker. Genauso wie die glänzend schokoladigen Eifeltürme, Herz- und Moustache-Lollis, die wirklich schnell vernascht waren.




Die Hochzeits-Schokoladentafeln und Pralinen, die mit unseren Namen bedruckt sind, sind ein echter Hingucker und viel zu schade, um sie zu essen. Ich habe mich noch nicht getraut etwas davon zu naschen, so schönen sehen die Schokis aus.


Was an keiner Candybar fehlen darf, sind kleine Papiertütchen und Schütten, damit man sich die Süßigkeiten in die Tüten füllen und mit nach Hause nehmen kann.
 

Bei so einer Candybar kann man sich nach Herzenslust austoben. Sowohl farblich als auch bei den Süßigkeiten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Besonders schön ist es aber, wenn man sich an ein Farbmuster hält.
Wer viel nascht bekommt eben auch Durst. Und so haben wir unsere Rosenlimonade mit den bezaubernden Sternchenstrohhalmen geschlürft.

Einfach perfekt!


Ich hoffe nur, bis zur Hochzeit hört es auf zu regnen ... Ansonsten muss ich wohl zum Standesamt schwimmen. :-)

Liebe Grüße, Eure Braut in Spe







Candybuffet: Papiertüten und Schaufeln: Party Princess*
Girlande Candybar: Party Princess*
Eifeltürme aus Schokolade: Chocolate Valley*
Bride and Groom Pralinen-Pops: Chocolate Valley*
Knisternde Herzen-Lollis: Choclate Valley*
Le Moustache-Lollis: Chocolate Valley
Hochzeitsschokoladentafeln und Pralinen: Chocolate Valley*
Strohhalme Stars: Casa di Falcone*

Kommentare:

  1. Wow, das sieht aber toll aus. Da würde ich am liebsten direkt mal vorgehen und mir ein Tütchen packen. Wunderschön und ganz liebevoll zusammengestellt.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. So sweet!!! Das sieht alles ganz zauberhaft aus! Schade dass ich nicht zu deiner Hochzeit eingeladen werde ;-) Die wird mit Sicherheit wunderschön und mit viel Liebe (auch im Detail) geplant sein. Wann ist es denn soweit?
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna, sieht wunderbar aus, dein Sweet-Table.
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie schön. Das sieht aber toll aus. Da bekommt man ja gleich Lust zu naschen. Für das perfekte Hochzeitswetter drücke ich Dir ganz fest die Daumen:-)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,
    da durften wir wohl einige deiner Hochzeitsleckereien bewundern, du nasche lieber nicht zu viel davon- denke an dein Kleid :-)
    Alles Liebe Bella

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!