Sonntag, 20. Dezember 2015

20. Dezember: Spekulatiusbusserl mit Schokoladenfüllung



Heute zum 4.Advent möchte ich euch doch sehr gerne noch eine leckere Kleinigkeit mit in den Sonntag geben.
Diese Spekulatiusbusserl waren in dieser Weihnachtszeit das erste Gebäck, was in unserer Küche in den Backofen wanderte. Viel habe ich in diesem Jahr nicht gebacken, da so viele andere Dinge anstanden und zu tun waren.
Das macht aber nichts. Gestern habe ich noch angefangen ein paar Ideen für "Geschenke aus der Küche" zusammenzutragen, über die ich euch ganz bald berichten werde.


Die Spekulatiusbusserl gibt es in zwei verschiedenen Farben. Die bräunlichen habe ich zusätzlich mit etwas Kakaopulver eingefärbt. Die kleinen Baisers zergehen einem auf der Zunge. 
Meine neuen gequilteten Gläser mit Blumendeckel eignen sich übrigens perfekt dazu, um sie mit Kakao zu befüllen und diesen so für Kakao oder Nachspeisen zu verwenden.
Das klappt super!


Auf unserem Küchentisch steht zur Zeit immer eine meiner Lieblingsschüsseln, die mit Weihnachtskeksen befüllt ist. So können wir zwischendurch immer mal naschen.

Vielleicht habt ihr ja Lust, die Busserl noch schnell nachzubacken. Besonders viele Zutaten benötigt man nicht und sicherlich habt ihr diese Zuhause.
Das Rezept geht folgendermaßen:

Spekulatiusbusserl
Zutaten für ca. 50 Stück:
Für die Baisers: 4 Eiweiß, 200 g Zucker, 2 EL Kakaopulver, 2 TL Spekulatiusgewürz, 3 EL Vanillezucker
Für die Füllung: 300 g zartbitter Schokolade, 8 zerbröselte Gewürzspekulatiuskekse

Zubereitung:
Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen. Den Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen. In das Eiweß den Zucker einrieseln lassen. Das Eiweiß so lange schlagen, bis es schön glänzt. Die Hälfte von dem Eischnee in eine andere Schüssel geben und Vanillezucker, 1 TL Spekulatiusgewürz und den Kakao unterrühren.
In die andere Eischneemasse nur das Spekulatiusgewürz rühren. Beide Massen in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und kleine Busserl spritzen. Diese im Backofen für ca 1 1/2 Stunden trocknen lassen.
Den Backofen dann ausschalten und die Busserl darin noch einige Stunden auskühlen lassen.

Für die Füllung: Die Spekulatiuskekse zerkrümeln. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und zu den Kekskrümeln geben. Alles gut verrühren. Auf jeweils eine Baiserhälfte ein wenig der Schokolade geben und ein weiteres Baiser darauf setzen. 
Anschließend abkühlen lassen.


Bis zur Weihnachtszeit ist es nun nicht mehr lang und wir freuen uns hier schon sehr auf die Ferien.
Ein paar freite Tage sind nach einer Hochzeit doch sehr schön. Da man sich als Lehrerin nicht einfach so frei nehmen kann, war es bei uns nun etwas anders.


Heute genießen wir erstmal den 4 Advent.
Auch euch wünsche eich einen wunderschönen und erholsamen Sonntag!
Lasst es euch gut gehen!
Eure Anna


Glas quilted von Ball Mason mit Blumendeckel: Geliebtes Zuhause*
Schüssel Stripes von TineKHome: Geliebtes Zuhause 
*Kooperation

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!