Sonntag, 6. März 2016

Ein gedeckter Ostertisch



Gestern habe ich den freien Tag genutzt und leckere Mürbeteig-Hasen gebacken. Der kleine Häschen-Ausstecher wurde praktischer Weise direkt mit den gestreiften Gift Bags mitgeliefert, so dass man "nur noch" backen muss, und die kleinen Kekse im Anschluss direkt verpacken kann.
In den Mürbeteig habe ich etwas Matchapulver gegeben. So hat er einen ganz tollen Geschmack bekommen. Die Glasur ist aus dickem Zuckerguss, den ich mit etwas rosa Lebensmittelfarbe eingefärbt habe.


Häschen-Kekse:
Zutaten: 
300 g Mehl, 100 g Zucker, Prise Salz, 1 TL Matchapulver, 2 Eigelb, 200 g Butter zimmerwarm

Glasur:
250 g Puderzucker, 3 EL Zitronensaft, Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Aus den oben genannten Zutaten einen Mürbeteig kneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Teig anschließend Dritteln und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Die Hasen ausstechen und auf ein vorbereitetes Backblech legen. Den Teig immer wieder neu ausrollen, bis er aufgebraucht ist. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 160 Grad Umluft für 5 bis 8 Minuten backen.
Die Kekse gut auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Zitronensaft und etwas Lebensmittelfarbe verrühren. Den Guss in einen Spritzbeutel mit einer Tülle von 1 bis 2 mm geben. 
Den Guss anschließend auf die Hasen spritzen. Dabei zunächst einen Außenrand spritzen und diesen mit dem Guss auffüllen.
Die Kekse am besten über Nacht trocknen lassen und anschließend in einer Keksdose aufbewahren.
 

Zum Verschenken der Kekse eignen sich natürlich nicht nur die Giftbags. Ganz besonders toll finde ich auch die Pappeier zum Befüllen. In drei unterschiedlichen Größen können Hasenkekse und Schokoladeneier nach Herzenlust verpackt werden.
Um nicht direkt alle Kekse aufzuessen, habe ich für heute Nachmittag noch ein paar Apfel-Rosen-Küchlein gebacken. Die sind wirklich blitzschnell gebacken und sehen einfach toll aus.
Ich habe sie passend zur restlichen Tischdeko in schwarzen Cupcakeförmchen gemacht. Die kleinen Hasenkekse dienen dann ohne Glasur als Cupcaketopper.
 

Apfel-Rosen-Küchlein
Zutaten für 5 Stück:
1 Rolle Blätterteig, 2 rote Äpfel, Saft einer Zitrone, Apfelmarmelade, Zimt und Zucker 

Zubereitung:
Den Blätterteig ausrollen und in fünf Streifen schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Dann in schmale Spalten schneiden. Die Apfelspalten in etwas Wasser und dem Zitronensaft für 2 bis drei Minuten weiche kochen. Anschließend gut abtropfen lassen.
Die Apfelspalten mit der Schalenseite nach oben auf die Blätterteigstreifen legen. Sie sollen dabei aus der oberen Kante hervor schauen. Den unteren Rand des Teigs mit etwas Marmelade und Zimt und Zucker bestreichen. Die untere Teigkante hochklappen und von einer Seite einrollen, so entsteht die kleine Apfelrose. Die Küchlein in die entsprechenden Förmchen setzen und im Backofen bei 180 Grad Umluft für ca. 12 Minuten backen. Dabei solltet ihr aufpassen, dass die Äpfel nicht zu dunkel werden.



Von den weißen Nougat-Schokoladen-Eiern kann ich momentan gar nicht genug bekommen. Schade, dass eine Packung dann immer so schnell leer ist. Ihr müsst unbedingt auch die anderen Sorten probieren, die es ebenfalls in den kleinen Eierkartons gibt. Die kleinen Schachteln sehen so schön aus, dass sie das ideale Mitbringsel zu Ostern sind.


Über unserem Küchentisch habe ich nun zur Osterzeit ein tolles Bild mit einer Feder aufgehängt. Daneben hängt passend noch meine liebste Hasen-Osterkarte. Vielleicht habt ihr ja Lust zu Ostern liebe Grüße zu versenden? 


Das Poster mit der Feder passt momentan besonders gut, da ich in der Alstadtblüte die langen Perlhuhnfedern ergattern konnte. Die wollte ich letztes Jahr schon so gerne habe. Dekoriert in einem meiner TineK Facetgläser kommen sie besonders gut zur Geltung.
Die Facetgläser habe ich ganz unterschiedlich befüllt auf meinem neuen weißen Keramik-Tablett angeordnet. 
Ich mag diese Dekoration ganz besonders. So kann man immer wieder Dinge ergänzen oder verändern. Das Tablett passt einfach super in unsere Küche. Genauso wie der dazu passende Tischläufer mit dezenten Streifen.


Zu einem österlichen Nachmittag gehören ganz sicher auch die passenden Getränke. Wer da nicht immer auf Kaffee zurückgreifen möchte, dem kann ich die Oster-Teesorten von Tafelgut sehr ans Herz legen. Probiert habe ich für euch den Früchtetee "Easter Egg Punch Tea", der geröstete Birnenstücke und Chuncks mit Goldüberzug enthält. Wer nicht so der Früchtetee-Fan ist, dem schmeckt vielleicht der "Choco Carrot Easter Tea". Ein Rooisbostee, der unter anderem Schokoladen- und Karottenstückchen beinhaltet.
  

Die kleinen Kuchen sehen so lecker aus, dass ich es kaum erwarten kann, gleich einen zu essen. Dazu gibt es noch eine lauwarme Vanillesoße, die ich allerdings erst noch kochen muss.
Auf unserem Ostertisch findet ihr außerdem noch Kerzeneier. Eigentlich mag ich diese Art von Kerzen nicht so sehr. Aber die schwarze Farbe passt so gut zur restlichen Dekoration, dass ich nicht daran vorbei gehen konnte. Auch sie werden in einer passenden Eierschachtel geliefert und sind bereits so ein tolles Dekoelement.
Die Kerzeneier bekommt ihr ebenfalls in diversen Farben.
Ein neues Kissen liegt nun auf unserem Eames Chair. Passend zum Rest musste natürlich ein Hase drauf sein.



Die Spule mit dem Seidenband in einem tollen Rosaton ist so schön, dass ich sie nicht nur für meine Geschenkverpackungen benutze, sondern auch direkt als Tischdeko. Das Seidenband gibt es auch noch in der tollen Farbe "Fig".


Eine neue Duftkerze ist ebenfalls noch in unsere frühlingshafte Deko eingezogen. Sie verströmt einen wunderbaren Duft und befindet sich in einem tollen metallischen Glas mit dem bekannten TineK Logo, welches ich besonders gerne mag. Bisher habe ich die Kerze noch gar nicht angezündet, da sie auch so schon ganz toll riecht.
Mit dem metallischen Look passt sie einfach prima in die Osterdeko.

Nun wünsche ich euch noch einen tollen Sonntag.
Wir begeben uns so langsam mal in Richtung Kaffeetisch.
Eure Anna

Tafelgut Tütchen Stripes mit Häschen-Ausstecher: Bellissimo*
Tafelgut Pappeier zum Befüllen: Bellissimo
Tafelgut Schwarze Cupcakeförmchen: Bellissimo*
Tafelgut Schokoladen-Ostereier im kleinen Eierkarton: Bellissimo*
Tafelgut Karte "Frohe Ostergrüße": Bellissimo*
Tafelgut Poster mit Feder A3: Bellissimo*
Tafelgut "Easteregg Punch Tea": Bellissimo
Tafelgut "Choco Carrot Easter Tea": Bellissimo*
Tafelgut Ei-Kerzen schwarz: Bellissimo*
Hasenkissen: Bellissimo*
Perlhuhnfedern lang: Alstadtblüte (könnt ihr bestimmt auch telefonisch bestellen...)
TineKHome Facetglas Dust: Geliebtes Zuhause*
TineKHome Duftkerze Pure Flower Metallic: Geliebtes Zuhause*
TineKHome Keramik Tablet weiß XL: Geliebtes Zuhause*
Ib Laursen Tischläufer Streifen: Geliebtes Zuhause*
TineKHome Seidenband Dust Rose: Geliebtes Zuhause*
Matchapulver: Mein Cupcake*

*Kooperation

 

Kommentare:

  1. Liebe Anna, ein traumhaftes Osterambiente hast du dir da geschaffen, da gefällt mir wirklich alles. Danke für die Inspiration!
    Dir alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna
    ein Bild schöner als das andere. Wunderschön. Da weiß man gar nicht wo man zuerst hingucken soll. Das Hasenkissen, die süßen Plätzchen, das Eierkistchen und und und. ich bin total geflasht. Wann kann ich zum Kaffee kommen? Das sieht alles so schön und einladend aus. Würde sich hier auch gut machen...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön sieht der Tisch aus. Sehr stimmig und einladend.
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  4. Schön, von "vorne bis hinten" ! Liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!