Freitag, 1. April 2016

Frühlingshafte Fashion-News und ein sonniger Salat



Während ich diesen Post hier schreibe, sitze ich gerade bei meinem zweiten Milchkaffee am Küchentisch und schaue ab und zu mal aus dem Fenster. Wir haben schon strahlend blauen Himmel und die Sonne scheint bereits in unseren Garten, an dem wir am Wochenende hoffentlich ein paar schöne Sonnenstunden verbringen werden.
Besonders schön ist es doch dann, an einem solchen Sonnentag Geburtstag zu haben.
Nach dem ganzen Regen der letzten Wochen wird es bestimmt ein grandioser Tag.


Die Ranunkeln habe ich schon letzten Samstag auf dem Markt gekauft. Sie haben einfach tolle Farben und sind alle ein wenig unterschiedlich. In dem grau gestreiften Krug von TineK machen sie sich einfach besonders gut. Ich habe sie schön kurz geschnitten, damit sie ihre schweren Köpfe nicht so schnell hängen lassen.

Auf dem Herd brutzelt bereits eine leckere Zucchini-Zwiebel-Knoblauch-Mischung, die ich für meinen italienischen Nudelsalat brauche.
Den gab es in dieser Woche bereits an einem Tag bei uns und hat uns so gut geschmeckt, dass er für das Wochenende gleich nochmal zubereitet wird. Das Rezept findet ihr natürlich auch in diesem Post.


Und da ich im Frühling immer gerne ein paar neue Accessoires für meine Outfits suche, habe ich mir vor kurzer Zeit eine neue Uhr von Daniel Wellington mit einem bunt gestreiften Armband ausgesucht. Passend zu meinem Ehering habe ich mich für die silberne Variante entschieden. 

Die Kombination von Dunkelblau und Pink finde ich in diesem Frühling echt super, vor allem zur Jeans und weißem Shirt. Dann kommt sie richtig gut zur Geltung und ist ein echter Hingucker.
Das gleiche Modell (Classic Winchester 36mm) könnt ihr euch natürlich auch in anderen Farbkombinationen zusammenstellen, ganz nach eurem persönlichen Geschmack.


Und damit die Herren ebenso stylisch, wie die Damen sind, gibt es natürlich auch hier zahlreiche Möglichkeiten sich die passende Uhr für das männliche Frühlingsoutfit auszusuchen. Ich habe mich dabei für die Kombination von Silber, Dunkelblau und Grün (Classic Warwick 4mm) entschieden. Die passt zu jedem Business-Outfit, ist aber auch für die Freizeit ein super Accessoires.


Und wer noch unentschlossen ist, der freut sich eventuell über die folgende Rabatt-Aktion, die ihr bis zum 30. April (einschließlich) nutzen könnt:
 Mit dem Code leaves-butterflies bekommt ihr 15% Rabatt auf euren Einkauf bei Daniel Wellington.

Ich freue mich wirklich sehr darüber, euch diese Aktion zum wiederholten Male in meinem Blog anbieten zu können.


Die Osterdekoration habe ich mittlerweile wieder verpackt, nur ein paar Federn durften noch auf dem Küchentisch stehen bleiben, da sie so schön zum Federn-Bild passen.


Das Rezept vom Nudelsalat möchte ich euch auf jeden Fall noch mitgeben. Vielleicht werdet ihr am Wochenende bereits den Grill anwerfen. Und wenn nicht, der Nudelsalat schmeckt auch so einfach fantastisch und wird morgen Abend perfekt zu unserem italienischen Buffet passen. 
Angerichtet habe ich die kleinere Portion in meiner Lieblings-Schüssel von TineK, die perfekt zum grauen Krug passt. Auch hier findet ihr natürlich zahlreiche andere Farbvariante und Größen.
Und wenn ihr TineKHome genauso sehr mögt wie ich, dann dürft ihr euch hier schon auf die nächste Verlosung freuen, die ganz bald startet.

Habt ihr übrigens hier schon einen Kommentar hinterlassen? Es gibt einen tollen Gutschein von Jessica´s Jewel zu gewinnen.



Italienischer Nudelsalat
Zutaten für 4 bis 6 Personen:
100 g Pinienkerne, 1 größere Zucchini, 300 g kurze Nudeln, 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl, 1 kleines Glas rotes Pesto, 1 Schafskäse, 1 großes Bund Basilikum, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen

Zubereitung:
Die Pasta in Salzwasser bissfest garen und abkühlen lassen.
Zwiebeln, Knoblauch und Zucchini fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl braten. Wenn das Gemüse leicht braun wird, die Pinienkerne hinzufügen und kurz mit bräunen. Erkalten lassen.
Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Den Schafskäse fein würfeln. Alles miteinander vermengen und das Pesto hinzufügen. Eventuell noch mit Salz und Pfeffer würzen. Über Nacht gut durchziehen lassen.
Den Basilikum am nächsten Tag fein hacken und unter den Nudelsalat heben.

 
Dazu habe ich eine leckere Limonade von Nicolas Vahé getrunken, die wirklich außerordentlich gut schmecken und ein völlig neues Geschmackserlebnis bieten.

Ich werde mich nun mal wieder an die Vorbereitungen für das italienische Essen begeben.
Habt einen wunderschönen Tag und genießt den herrlichen Sonnenschein!
Eure Anna

 
Krug Stripes grey von TineKHome: Geliebtes Zuhause
Schüssel Ornaments grey von TineKHome: Geliebtes Zuhause
Limonade von Nicolas Vahé Ingwer und Limette: Geliebtes Zuhause*
Tafelgut Poster Feder A3: Bellissimo Webshop*
 
Damenuhr "Classic Winchester" mit blau-pinkem Armband: Daniel Wellington*
Herrenuhr "Classic Warwick" mit blau-grünem Armband: Daniel Wellington*
Mit dem Code leaves-butterflies bekommt ihr 15% Rabatt auf euren Einkauf bei Daniel Wellington. Der Code gilt bis zum 30. April 2016. 
 
*Kooperation

Kommentare:

  1. Danke für das tolle Rezept - ich würde es nur mit Mozarella nachkochen da wir keinen Schafskäse mögen. Aber vielen lieben Dank! ;) Und ich liebe DW-Uhren ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch zwei DW Uhren. Eine Classic Bristol (rosegold mit einem Lederarmband in dunkelbraun) und die Classic Southampton(silber mit dem Natoband blau-rosa-weiß). Das tolle ist, dass man sich die Natobänder auch einzeln kaufen kann. So wähle ich immer das passende Armband zum Outfit.

    Der Nudelsalat ist ja wirklich mal was anderes. Wir werden dieses WE garantiert die Gillsaison eröffnen... :-)

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!