Montag, 20. Juni 2016

Nach dem Wochenende... und erfrischende Limonade



Letzte Woche kam hier ein ganz süßes Päckchen an, mit einem Gläschen Erdbeerzucker, den die liebe Janine für mich gezaubert hat. DANKE liebe Janine! 
Kennt ihr Erdbeerzucker? Ich kannte ihn bis jetzt auch nicht, aber er schmeckt einfach göttlich. Im Internet findet ihr viele Rezepte dafür und ich glaube er ist sehr schnell zubereitet.
Ich streue den Zucker über mein Joghurt, über mein Müsli, über Kuchen und überhaupt... Es ist einfach eine tolle und grandiose Idee. So kann man das ganze Jahr etwas von den Erdbeeren haben.


Das Wochenende ging so schnell vorbei. Für mich ist es nun aber nicht mehr lange bis zu den Sommerferien und dann auch bis zum Mutterschutz. Unglaublich wie die Zeit doch rast. Und was ich bis Anfang September noch alles machen möchte :-) Ich bin immer noch voller Tatendrang und es geht mir so gut, dass ich eigentlich nicht zu bremsen bin. Deshalb werde ich euch diese Woche auf jeden Fall auch noch etwas zeigen, was für unseren kleinen Mini-Butterfly entstanden ist.


Zwischendurch mixe ich uns Limonaden oder Eistees und wir lassen es uns gut gehen.
Die Karaffe, die ihr momentan in ähnlichen Ausführungen in vielen Geschäften bekommt, habe ich noch nicht lange, bin aber total begeistert, da sie nicht kleckert und richtig viel hinein passt. Unsere ist von Blomus.


Dieses Mal beinhaltet sie eine leckere Zitronen-Minz-Limonade. Die könnt ihr ganz schnell zubereiten:

Zitronen-Minz-Limonade
Zutaten: 3 Biozitronen, einige Stängel Minze, 3 bis 5 EL Rhabarbersirup, min. 1 L Mineralwasser mit Kohlensäure

Zubereitung:
Zitronen heiß abwaschen und den Saft von 1 1/2 Zitronen auspressen und zusammen mit dem Sirup in die Karaffe geben. Die Minze gut waschen und zu dem Saft geben. Die übrigen Zitronen in dünne Scheiben schneiden und in die Karaffe geben. 
Alles mit eisgekühltem Mineralwasser aufgießen. Fertig!

Die Limonade wird es auf unserem Tisch sicherlich auch wieder am Donnerstag geben, wo es richtig heiß werden soll.


Getrunken haben wir sie aus meinen Lieblingsgläsern von TineK, die es in zwei unterschiedlichen Größen gibt. Die größere Variante funktioniere ich gerne zu kleinen Vasen um und dann erinnern sie sehr an die Facetgläser.


Mein neustes Buch, welches ich mir gekauft habe, habe ich noch nicht angefangen. Bisher versuche ich noch, es mir für den Urlaub aufzuheben, aber mal schauen, wie lange ich es noch aushalte.


Nun wünsche ich euch einen wunderbaren sonnigen Wochenstart.
Lasst es euch gut gehen.
Eure Anna

TineKHome Trinkglas: Geliebtes Zuhause*
Facetglas hoch clear: Geliebtes Zuhause

*Kooperation

Kommentare:

  1. Ich liebe selbstgemachte Limonade!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    schön zu lesen, dass ihr es euch so richtig gut gehen lasst. Genieß die Schwangerschaft und die Tage in denen die Sonne noch nicht vom Himmel brennt. ;D
    Aber eine erfrischende Limonade macht die heißen Tage schon um einiges erträglicher ;)
    Danke für das Rezept - klingt wahnsinnig lecker und steht schon auf dem Nachmachplan fürs Wochenende :)
    Dir/Euch auch eine schöne Woche.
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  3. Echt schöne Gläser und Karaffen! Ein toller und gesunder Durstlöscher, alles Gute und liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft schöne Fotos! Ein fabelhafter Blog liebe Anna!
    Erdbeerzucker hört sich sehr aufregend an für mich, den muss ich unbedingt selbst ausprobieren!
    Herzlichst!
    Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!