Montag, 15. August 2016

Blaubeer-Streusel-Muffins mit einem Klecks Sahne und ganz viel hübsche Deko



Hoffentlich hattet ihr ein ebenso schönes Wochenende wie ich. 
Das Wetter war herrlich, es gab selbstgebackenen Kuchen und ganz viel freie Zeit. Viele Dinge habe ich erledigt und auch die Sonne ausgiebig genossen.

Zwischendurch habe ich es sogar geschafft ein paar Blaubeer-Streusel-Muffins für euch zu fotografieren. So kann ich euch auch endlich mal wieder ein paar tolle Produkte von SimplyDeko und Geliebtes Zuhause zeigen. 


Die Streusel Muffins gab es bei uns am Wochenende. Blaubeeren haben wir momentan immer im Haus und ich verwende sie fast täglich. Natürlich nicht nur für Kuchen, sondern auch für mein Müsli-Frühstück oder Pancakes am Mittag. 
Sobald ich Nachschub gekauft habe, wird dieser immer in den hübschen Ornament-Schalen aufbewahrt.


Nun aber erstmal zum Muffin-Rezept.

Blaubeer-Streusel-Muffins mit einem Klecks Sahne

Zutaten für 12 Muffins:

Für den Teig: 200 g Zucker, 60 g Butter, 50 ml Sonnenblumenöl, 2 große Eier, 250 ml Milch, Mark einer Vanilleschote, 200 g Mehl, 100 g gemahlene Haselnüsse, 3 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 200 g Blaubeeren

Für die Streusel: 70 g Butter, 30 g Mehl, 40 g gemahlene Haselnüsse, 70 g Zucker

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 
Zucker, Vanillemark, Mehl, Nüsse, Backpulver, Salz und weiche Butter auf niedriger Stufe rühren, bis der Teig schön krümelig ist. Öl, Milch und Eier in einer anderen Schüssel verquirlen und unter Rühren zu den trockenen Zutaten geben. Die Mischung zu einem glatten Teig verarbeiten. Erst dann die Blaubeeren vorsichtig unterheben.
Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig in die Förmchen füllen. 

Butter, Zucker, gemahlene Nüsse und Mehl für die Streusel mit den Händen krümelig kneten und gleichmäßig auf den Muffins verteilen.

Die Muffins bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.

Als Topping habe ich zu den Muffins etwas saure Sahne gereicht, die ich mit Zimt gewürzt und in einer größeren Espressotasse gereicht habe.

Ich sage euch, DAS war wirklich ein leckeres nachmittägliches Kaffeetrinken.


Den Tisch und auch die Tortenplatte mit den Muffins hatte ich in dezenten Grau- und Weißtönen dekoriert. Die kleinen Mini-Wabenbälle, die ich in der Farbe grau auf dem Tisch hatte, könnt ihr in diversen Farben ordern. Ich finde sie einfach super. (Und ich habe mir jetzt schon überlegt, sie in diesem Jahr an unseren Weihnachtsbaum zu hängen, denn dafür haben sie genau die richtige Größe!)


Die Cake-Topper mit süßen Sprüchen in schwarz und weiß passen einfach klasse zu Cupcakes, Muffins und Co. So kamen sie bei den Streuselmuffins zum ersten Mal zum Einsatz und alle waren begeistert. 
Da überlegt man sich beim Zugreifen auf den Kuchenteller, welchen Muffin mit welchem Spruch man nun nehmen soll. Zumindest mir geht es immer so.
Die Topper sind schön groß, so dass sie auch ordentlich was her machen. Deshalb kann ich sie mir auch super alle zusammen in der Mitte einer kleinen Torte vorstellen.


Auf unserem Küchentisch habe ich einige meiner Omaggio Vasen stehen, in denen ich einfach einzelne Blüten aus dem Garten verteilt habe. 
Die Omaggiovasen wirken besonders schön, wenn man unterschiedliche Größen der Vasen anordnet. 
So wirkt die Dekoration etwas aufgelockert und nicht so starr. Dann darf sogar mal die eine oder andere Vase leer bleiben.


Ab und an packe ich auch das goldene Besteckset aus. Wir haben es nicht täglich in Benutzung, aber ich finde es ist schon ein kleines Highlight auf der Kaffeetafel.
Das graue Konfetti aus Seidenpapier, welches wir schon als Dekoration bei unserer Hochzeit verwendet haben, wurde ebenfalls wieder hervor geholt. Auch dieses bekommt ihr in unterschiedlichen Farbtönen und auch in gemischten Farbzusammenstellungen.


Da das Konfetti aus Seidenpapier ist, macht es einen besonders edlen und hübschen Eindruck. Es passt übrigens nicht nur farblich super zu den großen grauen Quasten, die ich an unserem Küchenregal befestigt habe und die ebenfalls aus Seidenpapier sind.
 

Wie ihr seht, hatte ich am Wochenende keine Langeweile. Irgendwie gibt es hier ständig etwas zu erledigen, so dass ich hoffe, bis zur Geburt alles erledigt und fertig zu haben... 
Ganz schön aufregend diese Zeit, auch wenn ich innerlich doch noch recht gelassen bin.
Ich habe jetzt gleich etwas richtig schönes vor, wovon ich euch hier sicherlich berichten werde.

Euch wünsche ich einen ganz tollen Wochenstart!
Eure Anna


Cake-Topper Deko-Picker Süße Liebe: SimplyDeko*
Mini-Wabenbälle weiß: SimplyDeko*
Mini-Wabenbälle grau: SimplyDeko*
Seidenpapier Quasten 2'er Set grau: SimplyDeko*
Table Confetti XXL grau aus Seidenpapier: SimplyDeko*
Dipschale Ornaments grau von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Espressotasse Stripes grau von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Besteck Set gold von Madam Stoltz: Geliebtes Zuhause
Omaggio Vase S schwarz von Kähler Design: Geliebtes Zuhause
Omaggio Vase M schwarz von Kähler Design: Geliebtes Zuhause 
Omaggio Vase Set mini schwarz von Kähler Design: Geliebtes Zuhause

*Bezugsquellen / Kooperation

 
 

Kommentare:

  1. Ich bin wohl der einzige Mensch der keine Blaubeeren mag... :( Aber die Muffins sehen super super hübsch aus.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin verliebt in die ganzen wunderhübschen Schälchen und Vasen!
    Das Rezept klingt auch super, vor allem weil ich Beeren jeder Art liebe, gerade Heidelbeeren :)


    Liebe Grüße, Annika
    Rose & Belle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    wunderschöne Bilder, da gerate ich glatt ins Träumen! Habe Deinen Blog gerade erst entdeckt, bin schwer begeistert und komme ganz sicher wieder!
    Viele liebe Grüße zu Dir und ein tolles Wochenende, Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!