Freitag, 16. Dezember 2016

Baby Girls' Room und Painting The Past Kreidefarben



Ich finde das neue Zimmer vom Mini Butterfly so wunderschön ud gemütlich... 
Das erinnert mich dann immer daran, dass ich mich vielleicht endlich mal an unser Schlafzimmer begeben sollte, welches ich bisher etwas stiefmütterlich behandelt habe. 
Nun gut. Das werde ich dann als nächstes in Angriff nehmen.


Das Zimmer vom Mini-Butterfly habe ich in einem zarten Rosaton (NN91 Rose White) gestrichen. 
Nicht komplett, sondern nur zwei Wände, damit man nicht zu sehr von der Farbe erschlagen wird.

Dafür habe ich nicht irgendeine Farbe ausgewählt, sondern die Kreidefarbe von Painting the Past, die sich nicht nur für die Gestaltung von Kinderzimmern super eignet. 
Die Wandfarbe von Painting the Past lässt sich super auftragen, tropft so gut wie gar nicht, hat keine Geruchsbildung und ist in null komma nichts getrocknet. 
Die Kreidefarben der niederländischen Manufaktur werden in England produziert und sind durch die außergewöhnlich stilvollen Farbtöne ein Highlight in jedem Raum.


Mal ganz davon abgesehen, dass ich so eine große Auswahl an wunderschönen Farbtönen noch nie woanders gesehen habe. Und genau aus diesem Grund zeige ich euch bald noch andere Räume und auch Möbelstücke, die ich mit diesen Farben gestaltet habe.


Ein zartes, nicht zu aufdringliches Rosa hatte ich mir für dieses Zimmer vorgestellt und auch sofort gefunden. Die Wände waren schnell gestrichen und dann konnte es an die Einrichtung und Dekoration gehen. Habt ihr Rosa schon mal mit Schwarz kombiniert? 

Ich nicht, aber ich muss sagen, von dieser Kombination bin ich schwer begeistert und der Mini-Butterfly, sofern ich das beurteilen kann, auch. Zumindest guckt sie sich immer ganz interessiert alles an.


Die Möbel habe ich, wie könnte es anders sein, in der Farbe weiß ausgewählt. Einige Teile hatten wir schon, andere sind neu dazu gekommen. Zu den rosafarbenen Wänden passen die Möbelstücke auf jeden Fall richtig gut.


Die schwarzen Letter-Banner hatten wir schon im alten Zuhause und sie haben auch hier wieder ihren Platz gefunden. Genauso wie unsere Lichter von „A Little Lovely Company“, die uns vor allem am Abend und in der Nacht sehr gute Dienste leisten. 
Der süße Stern ist neu und ein Nachtlicht, welches nach kurzer Zeit von alleine wieder ausgeht. Das finde ich besonders praktisch, da ich dann nicht nochmal ins Zimmer muss, um das Licht auszumachen, sobald mein Baby-Girl schläft.


Und dann bin ich auf die schwarzen Sternchen gestoßen. Sie passen zu den Letter-Bannern und machen sich auf den rosa Wänden wirklich super. Das Sternchen-Mobile habe ich bereits vor der Geburt Little M genäht, damals wusste ich noch gar nicht, wie das Zimmer mal aussehen würde, aber jetzt passt alles einfach toll zusammen.


Wie findet ihr eigentlich das „Mermaid-Poster“? Als ich es gesehen habe, musste ich es einfach kaufen. Es ist perfekt für ein kleines Mädchen.


Solltet ihr Interesse an den Farben von Painting the Past haben, dann kann ich euch als Bezugsquelle Kerstin Schümann sehr empfehlen. 

Dort könnt ihr die Farben über Kai Schümann unter folgender Mailadresse bestellen: info@kai-schuemann.com
Unter diese Mailadresse könnt ihr auch Farbkarten bekommen und alle eure Fragen stellen, die ihr zu den Kreidefarben habt. 


Ich freue mich schon, euch bald mein erstes Möbelstück zu zeigen, welche ich mit der Kreidefarbe bepinselt habe.

Bis dahin wünsche ich euch ein ganz tolles viertes Adventswochenende.
Alles Liebe
Eure Anna




Bezugsquellen:

Painting the Past Kreidefarbe: Kai Schümann über die folgende Mailadresse: info@kai-schuemann.com

Letter-Banner schwarz von „A Little Lovely Company“: Geliebtes Zuhause*
Sternchen-Wand-Aufkleber von „A Little Lovely Company“: Geliebtes Zuhause*
Leuchte Wolke von „A Little Lovely Company“: Geliebtes Zuhause*
Leuchte Stern von „A Little Lovely Company“: Geliebtes Zuhause*
Poster Mermaid von „A Little Lovely Company“: Geliebtes Zuhause
Leuchtkasten: Geliebtes Zuhause*
Aufbewahrungskörbe von House Doctor: Geliebtes Zuhause*

*Kooperation

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!