Dienstag, 24. Januar 2017

Winter-Risotto für richtig kalte Tage



Ich danke euch sehr für eure positiven Rückmeldungen zu meinem Mama-Post!
Der lag mir wirklich sehr am Herzen und es freut mich zu lesen, dass er euch ebenfalls ein wenig ans Herz ging.
 
Momentan ist es ja wirklich so richtig bitter kalt bei uns. Schnee liegt (leider) keiner, aber sogar tagsüber ist es ganz schön frostig. 
Zeit sich in die richtig dicken Wintersachen zu schmeißen. Ich liebe meine dicken Strickjacken, Mützen und Handschuhe. 


Und es ist doch so richtig schön, wenn man dann nach einem langen Spaziergang in ein richtig schönes warmes Zuhause kommt. 
Ein "schlotziges" Risotto ist nach einem kalten Wintertag genau richtig und schnell zubereitet. Bei uns muss es in letzter Zeit öfters schnell gehen. Meistens koche ich, wenn der kleine Mini Butterfly ein Mittagsschläfchen macht. Gerichte, die in ca. 30 Minuten zubereitet sind, sind dann perfekt.



Das Risotto, welches es letzte Woche bei uns gab ist mit Kräuterseitlingen und Champignons. Am Ende muss immer eine ordentliche Portion Parmesan oben drauf, damit wird es richtig schön cremig.

Winter-Risotto mit Pilzen für 4 Personen
Zutaten:
2 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, 250 g Risottoreis, einige Champignons und Kräuterseitlinge, 100ml Weißwein, 600ml Gemüsebrühe, 20 g Butter, frisch geriebener Parmesan, Frisch gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Schalotten und Knoblauch fein hacken. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Petersilie fein hacken.
Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Die Pilze hinzugeben und kurz mitschwenken. Den Reis hinzufügen und anschließend mit Weißwein ablöschen. Den Reis auf mittlerer Flamme köcheln lassen. Die Flüssigkeit einkochen lassen und immer wieder so viel warme Gemüsebrühe nachgießen, dass der Reis bedeckt ist. Gut ümrühren und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zum Schluss die Butter unterrühren.
Vor dem Servieren mit Petersilie und Parmesan bestreuen.

  
Ich liebe übrigens unsere Zementfliesen über dem Herd. 
Vor dem Anbringen wurden sie mit einem speziellen Öl eingerieben, damit sie auch gegen Fettflecken geschützt sind. Das hat wirklich gut funktioniert und bis jetzt ist kein einziger Fleck zu sehen, worüber ich sehr froh bin.
Die Fliesen sind in unserer Küche ein richtiger Hinucker und ich bin sehr froh mich dafür entschieden zu haben. Ich habe echt ange überlegt, wie ich die Fläche über dem Herd gestalten könnte und so ist es einfach schön und so richtig "scandi".
Es gibt übrigens eine riesige Auswahl an Zementfliesen von TineKHome.
 

Zum Essen habe ich das Risotto in die getreiften TineKHome Schalen gefüllt. Daraus esse ich richtig gerne Risotto, Suppe, Pasta und Salat. Die Schälchen haben genau die richtige Größe.


Mit Baby geht man ja bei jedem Wetter raus. Schlechtes Wetter gibt es da nicht, nur schlechte Kleidung ;-) Zum Glück ist es meistens trocken und gegen Kälte muckel ich uns beide immer richtig gut ein. Meinen Mantel habe ich diesen Winter bei H&M entdeckt. Der ist einfach klasse, richtig hochwertig, chic und schön warm um eine Runde um den See zu drehen.

Und damit lasse ich euch ganz liebe Grüße hier!
Eure Anna


TineKHome Fliese Pole grey: Geliebtes Zuhause*
Schüssel Stripes von TineKHome: Geliebtes Zuhause*

Kommentare:

  1. Schöne Winterimpressionen und das Risotto...klingt yummi! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Yvonne. Ehrlich gesagt freue ich mich schon wie bolle dann endlich mal frühlingsimpressionen zu zeigen 😁 hab einen schönen Tag. Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna,
    das Risotto sieht echt lecker aus. Muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für´s Rezept.
    Schönen Mantel hast du! und die Mütze gefällt mir auch gut. Passt farblich super zusammen!
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Patricia. Ganz liebe Grüße, Anna

      Löschen
    2. Danke liebe Patricia. Ganz liebe Grüße, Anna

      Löschen
  3. Liebe Anna,
    Ein sehr chices Winter Outfit hast Du.
    Sehr hübsch siehst Du aus :-)
    Deine Fotos sind wunderschön geworden, am besten gefällt mir das mit den Gänsen.
    Risotto mag ich für mein Leben gern, in den Schälchen macht es sich gut.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine. Danke für deine lieben Worte. Viele Grüße, Anna

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!