Freitag, 24. März 2017

Heute wird es köstlich und stylisch: Ein leckeres Törtchen und ein neuer Pulli



Rezepte gab es hier in letzter Zeit deutlich weniger, als noch vor einem Jahr. Das liegt einfach daran, dass ich nicht die nötige Zeit finde meine Kitchen-Aid anzuwerfen, Cremes zusammenzurühren und liebevolle Törtchen zu schichten.
Letzte Woche stand aber ein Geburtstag an und da habe ich mir die Zeit einfach genommen und ein kleines Kokos-Beeren-Törtchen gebacken.


Außerdem habe ich mein Stativ aus der Ecke hervor geholt und einen neuen richtig schönen Pulli (Werbung) in der Farbe nude von Dein Lieblingsladen für euch fotografiert, der mir extra für euch zur Verfügung gestellt wurde.
Und ganz ehrlich. Bei diesem Post geht mir das Herz auf. Er erinnert mich etwas an alte Posts und das finde ich richtig schön. Nicht, dass ich die neueren nicht mögen würde, ich gebe mir immer sehr viel Mühe, aber dieser hier... Hach. 
Passend dazu habe ich mir letzte Woche im Lädchen eine neue Kette von Icon gegönnt. 
Nun kommen wir aber erstmal zurück zum Törtchen, denn das Rezept habe ich natürlich für euch mitgeschrieben:


Beeren-Kokos-Törtchen
Zutaten für die Tortenböden:
230 g Butter, 120 g Zucker, 2 EL Vanillezucker, 4 Eier, 300g Mehl, 100g gemahlene Mandeln, 1 TL Backpulver, 100ml Milch, 1 TL Abrieb einer Bio-Orange

Zutaten für die Beerenfüllung:
300g gemischte Beeren (TK), 50 g brauner Zucker, 1 Zimtstange, 1 Sternanis, 2 EL Orangensaft, 1 EL Speisestärke,

Zutaten für die Kokoscreme:
125ml Kokosmilch (cremig), 125ml Milch, 50g Mehl, 150g Zucker, 250g weiche Butter, 25g Kokosraspel

Zur Dekoration: dunkle Kuchenglasur, 150g Kokosraspel

Zubereitung:
Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, bis eine helle Creme entsteht. Eier nach und nach zugeben. Mehl mit gemahlenen Mandeln und Backpulver vermischen und nach und nach unter den Teig heben. Milch und Orangenschale ebenfalls untermengen. 
Den Teig portionsweise in vier kleine Springformen (15cm bis 18cm) füllen, oder in einer Springform nacheinander vier Böden backen. 
Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft für ca. 20 bis 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. 

Die TK Beeren mit dem Zucker, den Gewürzen, dem Orangensaft in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Die Speisestärke mit etwas Orangensaft glatt rühren und unter die Beeren rühren. Die Gewürze entfernen und abkühlen lassen. 

Für die Kokoscreme: Kokosmilch, Milch, Mehl, Kokosflocken und Zucker in einen Topf geben und mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse rühren. Unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse aufkocht. Dann so lange weiter köcheln lassen, bis diese schön cremig und dick ist. Dabei immer wieder umrühren. Anschließend gut auskühlen lassen.

Nun werden alle Tortenbestandteile geschichtet. Dabei kommen auf jeden Tortenboden erst etwas von der Kokoscreme und anschließend etwas von den Beeren. Darauf wird der nächste Boden gesetzt. Auf den obersten Tortenboden kommen keine Beeren mehr, nur noch von der Kokoscreme. Nun wird der Rest der Kokoscreme rund um die Torte gestrichen. Die Kuchenglasur im Wasserbad erhitzen bis diese flüssig ist. In der Zwischenzeit die Torte mit den restlichen Kokosflocken garnieren. Ich habe die Flocken am Tortenrand mit einem Löffel angebracht. 
Zum Schluss die flüssige Glasur über die Torte gießen.
Die Torte auf eine entsprechende Platte stellen und genießen. 


Bei meinen neuen House Doctor Tellern, geht mein Herz übrigens ebenfalls ganz weit auf. Ich habe schon länger nach neuem Geschirr gesucht und bin von diesen Tellern ganz begeistert. Sie haben eine ganz tolle robuste Oberfläche und passen einfach perfekt zu unserem Wohnstil.


Sie lassen sich super mit dem Geschirr von TineKHome kombinieren. Und auch die Design Letter Becher mit Buchstaben passen dazu einfach super. Diese gibt es übrigens nicht nur aus Porzellan, sondern auch aus Melamin, was einfach perfekt für kleinere Kinder ist.


Meine neue Uhr von Daniel Wellington aus der Classic Petite Collection, hatte ich euch bereits gezeigt. Den Farbton kombiniere ich sehr gerne zum neuen Pullover und der Kette.
Wie bereits geschrieben, ist der Code leavesandbutterflies15 mit dem ihr 15% Rabatt auf euren Einkauf bei Daniel Wellington erhaltet, bis auf weiteres gültig.


Und nun freue ich mich schon sehr auf das Spring Event von Dein Lieblingsladen, welches am Wochenende stattfindet. Es gibt noch einige Karten, die ihr im Onlineshop kaufen könnt. Solltet ihr also noch nichts vor haben, dann schnappt euch eure beste Freundin, lasst die Kinder beim Papa und verbringt ein paar schöne Stunden.


Ansonsten werde ich heute ganz viel Sonne genießen und mal sehen, vielleicht ist sogar ein Eis drin.
Habt es fein!
Eure Anna


Glitzerpulli Nude: Dein Lieblingsladen*
Teller Solid von House Doctor: Geliebtes Zuhause
Design Letter Becher A: Geliebtes Zuhause
Classic Petite Uhr: Daniel Wellington* (mit dem Code leavesandbutterflies15 bekommt ihr 15% Rabatt auf euren Einkauf im Onlineshop von Daniel Wellington)
*Kooperation / Werbung

Kommentare:

  1. Wwow - das Törtchen sieht phantastisch aus!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    toller Pulli und noch gigantischeres Törtchen!
    Wünsche dir ein frühlingshaftes Wochenende,
    alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich schöner Post, der einfach Freude beim Lesen macht!!
    Die DW Uhr ist natürlich schon toll... :-)

    Schönen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!