Samstag, 1. April 2017

Die weltbesten Brownies zusammen mit einer mega schönen Uhr / Werbung



Werbung / Endlich Wochenende! Passend dazu gibt es hier heute eine ordentliche Ration Schokolade.
Schokobrownies waren ja schon länger mal wieder fällig. Und als wenn Schokolade alleine nicht schon gut genug wäre, habe ich diese Brownies hier noch mit Karamell-Schokoladenriegeln bestückt. Ich kann euch sagen, das war ein sehr leckerer Nachmittag.


 Die Brownies waren schnell gebacken und mit den kleinen Mustache-Toppern sehen sie zum anbeißen gut aus.
Leider weiß ich nicht mehr, wo ich diese her habe. Die liegen schon ewig in meiner Backkiste, nun habe ich sie endlich mal verwendet.


 Serviert habe ich die Brownies auf meiner kleinen Tortenplatte von Miss Etoile und gegessen haben wir sie von meinen neuen Lieblingstellern von House Doctor! Lecker war es. Das Rezept ist übrigens genau richtig zum "Backen mit Baby" :-)
Die Zutaten hat man nämlich mal eben während des Mittagsschlafs zusammengerührt und wenn das Baby richtig brav ist, sind sie sogar auch noch fertig gebacken.


Zu den Brownies gab es die ersten Erdbeeren in diesem Jahr und die haben tatsächlich schon ganz gut geschmeckt. Bei dem Wetter was wir momentan haben, einfach perfekt. 
Nun aber erstmal zum Rezept:


  
Brownies mit Karamellcremefüllung

Zutaten:
250 g zartbitter Kuvertüre, 250 g Butter, 150 g brauner Zucker, 5 Eier, 125 g Mehl, 1 Prise Salz, 6 Schokoriegel mit Karamellfüllung

Zubereitung:
Die Kuvertüre zusammen mit 250 g Butter über dem Wasserbad schmelzen. Eier mit dem braunen Zucker schaumig aufschlagen. Das abgekühlte Butter-Kuvertüre-Gemisch unter die Zuckercreme rühren. Das Mehl hinein sieben und eine Prise Salz beigeben. Schokoriegel in kleine Stücke hacken und unterheben. Alles nochmal gut verrühren. 
Eine viereckige oder rechteckige Form einfetten (Maße waren bei mir 20 x 26 cm) und den Teig einfüllen. 20-25 Minuten bei 170 Grad Umluft backen, anschließend gut auskühlen lassen und in der Form in Quadrate schneiden. Dazu passen Erdbeeren.

 Sicherlich schmecken auch andere Schokoriegel im Teig, aber diese hier sind schon ganz besonders lecker!


Perfekt finde ich übrigens auch meine neuen Uhren von Daniel Wellington. Heute und auf den Fotos trage ich die Classic Petite mit dem schwarzen Ziffernblatt und roségoldener Fassung. 
Ich hatte euch das neue Uhrenmodell, was erst seit kurzer Zeit erhältlich ist, bereits in diesem Post vorgestellt.

Mit dem Code leavesandbutterflies15 bekommt ihr nach wie vor einen Rabatt von 15% auf euren Einkauf bei Daniel Wellington. Und das beste daran!
Vielleicht sucht ihr ja noch ein schönes Modell für euer Osternest...


 Sowohl mit schwarzem als auch mit weißem Ziffernblatt sind die Uhren sehr edel und das Armband aus Edelstahl ist mal etwas ganz anderes. Ich habe mittlerweile eine kleine Uhrensammlung und freue mich immer wie ein kleines Kind über die hübschen Verpackungen. So sind die Uhren immer gut verstaut, wenn man sie gerade mal nicht trägt. 


 Der kleine Mini-Butterfly ist von Uhren übrigens total begeistert. Sobald ich eine trage können wir vor lauter Aufregung noch nicht mal mehr essen :-) Dann würden wir am liebsten die Uhr ablutschen... So lege ich die Uhr beim Mittagessen meistens ab. Nicht das sie noch für unnötige Verwirrung sorgt.


 Habt ihr schon das anstehende Osterfest geplant. Ich nicht wirklich. Bei uns ist Ostern kein großer Programmpunkt. Wir freuen uns aber über die freien Tage und die gemeinsame Zeit. Und mal schauen, ob bei uns zum Osterfest ein paar Eier auf der neuen Wiese liegen. Ich bin gespannt. 
Wenn ich es vorher noch schaffe bekommt ihr noch ein schokoladiges Osterkuchenrezept von mir. In Planung ist es zumindest.


 Ansonsten wünsche ich euch nun erstmal ein ganz tolles, sonniges, warmes und erholsames Wochenende. 
Allerliebste Schoko-Grüße
Eure Anna

Tortenplatte Miss Étoile hier in schwarz: Geliebtes Zuhause
Teller Solid von House Doctor hier in grau: Geliebtes Zuhause 
Classic Petite mit schwarzem Ziffernblatt: Daniel Wellington* 

*Kooperation

Kommentare:

  1. liebe Anna,
    viiiiielen lieben Dank für das soooo mega lecker klingende Rezept.
    Das probier ich auf alle Fälle mal aus. :)
    Und die Uhren, ja die sind sowieso der absolute Hammer. Ich bin ja ein riiiien Fan von DW und
    bin schon soooo lange am überlegen, ob ich mir nicht noch eine gönnen soll :D
    Mit dem Rabattcode ist das noch gleich viel verlockender ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    die Brownies sehen echt lecker aus. Das Rezept werde ich auch mal ausprobieren. Die Uhr ist wirklich wunderschön.
    Wünsche Euch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure lieben Worte, Anregungen und Ideen!