Sommerliche Gartengrüße


(Dieser Post enthält Werbung für Wayfair*)

Den Gartenpost bin ich euch ja schon sehr lange schuldig. So oft hatte ich ihn schon angekündigt und dann bin ich vor lauter Sonnenschein irgendwie nie dazu gekommen, vernünftige Fotos zu machen.


Jetzt war es aber dringend nötig, denn wir haben nicht nur ein paar neue, sehr bequeme Sitzmöbel, sondern auch einen neuen Teppich, den ich bei Wayfair* gefunden habe.
Der Teppich hat schwarz-weiße Blockstreifen, und passt super zu den neuen Möbeln und auch zum alten Holztisch, der trotzdem auf der Terrasse stehen bleibt. Hier sitzen wir dann zum Essen, egal ob Frühstück oder Grillen am Abend.
Die "Lounge" nutzen wir zum Lesen, entspanne, schlafen und und und.
Es ist echt sehr schön, so eine gemütliche Sitzecke im Garten zu haben!


Bei Wayfair gibt es momentan einen Teppich-Sale, der noch bis zum 6.8. stattfindet und bei dem ihr auch meinen Teppich findet, den ihr sowohl Innen als auch Außen verwenden könnt. Für die Terrasse finde ich ihn einfach perfekt. Er darf ruhig mal nass werden, da er aus einem besonders strapazierfähigem Material ist.


Letztes Wochenende waren wir im schönen Frankenland und ich habe mir von dort einen "Knorz" mitgebracht. Der eine oder andere von euch weiß vielleicht, was ein Knorz ist... Ich wusste es ehrlich gesagt bis Sonntag nicht, bin nun aber fränkisch aufgeklärt worden und seitdem liegt das gute Stück auf unserem Gartentisch! 
Jetzt haben wir ein bisschen Franken Zuhause!


Unsere Trennwand haben wir mit einer Bambusmatte verkleidet. Ich bin hier noch nicht ganz fertig mit der Gestaltung, aber alles andere wird nach und nach. Es ist momentan ja auch immer sehr heiß, so dass viele Dinge einfach liegen bleiben. 
Die neue Gartenmöbel sind aus Polyrattan. Erst fand ich es nicht so schön und hätte lieber Holzmöbel gehabt. Trotzdem muss ich nun zugeben, dass das Material bei Wind und Wetter unempfindlich ist und auch im Winter ohne Probleme draußen stehen kann, was für uns sehr praktisch ist.


Meine Pflanzempfehlung in diesem Sommer ist auf jeden Fall Eukalyptus. Ich habe einen im Garten eingepflanzt und einen im Topf und bin total begeistert. Die beiden Sträucher sind schon richtig buschig geworden, so dass man ohne Probleme auch etwas für die Vase abschneiden kann. Die Blätter sind kleiner und filigraner als beim Eukalyptus aus dem Blumenladen.
Der Eukalyptus im Topf heißt übrigens "Günni"... das ist kein Witz, ich habe extra das Schild dran gelassen, weil ich es so lustig finde :)


Und da es momentan ja auch viel zu heiß zum Kochen ist und wir uns nicht nur von Eis ernähren, mache ich öfters einen sommerlichen Salat:
Dieser hier ist eine Mischung aus Pflücksalat, kleingeschnittenen Tomaten und Gurken, eine handvoll gemischte Oliven, Hummus, Grillkäse, Schinken und Feigen.
Das Dressing besteht aus Olivenöl, Balsamicoessig, Ahornsirup, etwas Senf, Salz und Pfeffer.


Das Olivenholz-Salatbesteck habe ich aus Mallorca mitgebracht. Seitdem ist es tagtäglich im Einsatz und erinnert mich an die wunderschönen Urlaubstage, von denen ich euch bald sehr gerne auch noch etwas berichte!


Und nun lasse ich euch ganz sonnige Grüße hier und freue mich auf eure Kommentare!

Eure Anna


Kommentare