Mittwoch, 23. August 2017

Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt...



Schaut mal ihr Lieben, was ich heute für euch habe! Diesen wunderschönen Olivenkranz, der mittlerweile an unserer Eingangstür hängt, finde ich so schön. 
Er ist aus der Altstadtblüte in Iserlohn und lag ganz lange in meiner XL Ornamentschale von TineKHome auf unserem Küchentisch. Die Schale habe ich schon vor langer Zeit bei Geliebtes Zuhause* gefunden.


In der Altstadtblüte wird gerade schon ganz fleißig für euch dekoriert und mit ganz viel Liebe gewerkelt, denn die Sommerpause ist dort morgen beendet! Yeah! Endlich wieder Blümchen aus der Altstadtblüte.
Einen kleinen Blick durfte ich schon erhaschen und bin ganz begeistert. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Heimatbesuch, wo ich bestimmt auch in Iserlohn vorbei schauen werde.



Meinen kleineren Olivenkranz hatte ich euch bereits gezeigt. Beide Kränze sind mittlerweile ganz toll getrocknet und bestimmt habe ich noch lange Freude daran.
Der kleinere Kranz umrahmt momentan meine Windlichter von House Doctor und meine Lieblingsduftkerze.


Und was ihr da leckeres in den Gläsern seht... Mmh... Das ist ein ganz wunderbares Zitronentiramisu, was es auf unserer Tauffeier als Dessert gab. 
 Sehr passend nach einem leckeren italienischen Buffet... Ich hatte es in kleine Becher gefüllt so dass noch genügend Platz für die Torte am Nachmittag war :-)

Und hier ist für euch das wunderbare Rezept:

Zitronen-Tiramisu (für 5 Portionen)
Zutaten:
2 Eier, 80g Zucker. 1 EL Vanillezucker, 250g Mascarpone, 200g Speisequark (nicht Magerquark!), Schale von 1 Bio-Zitrone, Saft von  Zitrone, 1 Prise Salz, 4 EL Lemon Curd, 15 Löffelbiskuits, Espresso, gehackte Pistazien, Baisertuffs

Zubereitung:
Eier trennen. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Mascarpone, Quark, Zitronensaft- und Schale hinzufügen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Zum Schluss etwas Lemon Curd glatt rühren und unter die Creme ziehen.

Die Löffelbiskuits teilen, so dass sie in entsprechende Gläser passen und auf den Boden der Gläser legen. Die Biskuits mit erkaltetem Espresso beträufeln, so dass diese etwas darin aufweichen. Darauf kommt nun etwas von der Zitronencreme. Diese erneut mit getränkten Löffelbiskuits belegen und mit Creme bedecken. Oben auf mit etwas zerkrümeltem Baiser, gehackten Pistazien und Limette oder Zitrone garnieren.



Bei dem Wetter ist das Dessert genau richtig und auch an kälteren Tagen ist es ganz bestimmt lecker. Außerdem finde ich, es ist einfach ene tolle Alternative, zu dem ganz normalen Tiramisu. Wobei schon alleine die Zitronencreme eine Wucht ist und man damit ganz bestimmt noch andere leckere Dinge anstellen könnte.


Ein paar Spalten Limette habe ich noch in die Creme gesteckt, so waren die Gläser ein echter Hingucker!
Den kleinen weißen Messbecher, in dem ich an diesem Tag meine Baisers gelagert habe, hat mir eine ganz liebe Freundin geschenkt. Er steht momentan in unserem Küchenregal und ich habe ihn schon ein paar Mal als Milchkännchen verwendet. 


Ich lasse euch ganz viele liebe zitronige Grüße hier!
Eure Anna


PS.: Hier auch nochmal die Daten der Altstadtblüte:

Dienstag bis Freitag 9.00 bis 12.30Uhr, 15.00 bis 18.30Uhr und
Samstag 10.00 bis 14.00Uhr

Kluse 23, 58638 Iserlohn

XL Ornamentschale von TineKHome black: Geliebtes Zuhause*
Duftkerze White Tea & Ginger von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Teelichtglas Mosaic von House Doctor: Geliebtes Zuhause
Teelichtglas Petal von House Doctor: Geliebtes Zuhause*
Poesie et Table: Messbecher von Räder: Geliebtes Zuhause*
Teller Set Ornament von TineKHome: Geliebtes Zuhause

*Kooperation / Werbung

Freitag, 18. August 2017

Prosecco - pünktlich zum Wochenende



Heute blicke ich nochmal zurück auf die Taufe vor zwei Wochen. Bestes Wetter und eine Gartenfeier luden ein, sich an meiner Prosecco-Bar zu bedienen. Kurz vorher hatte ich etwas ähnliches gesehen und da ich so gut wie alle Dinge dafür Zuhause hatte, habe ich mich gleich an die Arbeit gemacht und eine kleine Bar gezaubert, an der sich alle nach Herzenslust bedienen konnten.
Eingefangen hat das die liebe Laura von YAYA-Studios (bei der ihr heute einen weiteren sehr schönen Post entdecken könnt :-)), da ich selbst an diesem Tag so viel zu tun hatte, dass zum fotografieren keine Zeit blieb. Was, wie man an den Fotos sieht, ja auch nicht notwendig war!


Als erstes habe ich mich also dran gemacht und einen kleinen Hinweis-Banner erstellt. Mit den Buchstaben, die ich bei Geliebtes Zuhause* gefunden habe, war dieser schnell gemacht.
Die Girlande hing über der Sektbar. Mit Hilfe von Photoshop hatte ich ganz viele pastellig bunte Früchte auf Karten gedruckt und diese auf das Wandregal über dem Tisch gestellt.
Der Tisch steht ja eigentlich gar nicht in der Küche, den hatte ich extra für die Bar dorthin gestellt.


Man kann eine Prosecco-Bar nach Herzenslust bestücken. Minze, Rosmarin, Lavendel und andere Kräuter geben Sekt, Wasser und Limonaden einen leckeren Beigeschmack.
Meine Kräuter aus dem  Garten standen in den Trinkgläsern von TineKHome, die sich dafür einfach perfekt eignen.


Andere große Gläser von House Doctor hatte ich mit zartem rosafarbenen Stoff und Spitze umwickelt und darin Blumen und auch die kunterbunte Strohhalm-Mischung dekoriert. Das sah einfach toll aus und da ich die Gläser im gesamten Haus und im Garten verteilt hatte, tauchten einige Dekoelemente wie ein "roter Faden" immer wieder auf.



Einige der fruchtigen Fläschchen hatte ich bereits homemade im Keller stehen. So z.B. den Zitronensirup, den Rhabarbersirup. Die Rezepte dafür findet ihr bereits in meinem Blog! Dann gab es auch noch einen leckeren Rosensirup, Aperol und einen selbstgemachten Rhabarberlikör. Vor allem den Rosensirup kann ich euch sehr empfehlen. Der schmeckt auch super in einem gekühlten Mineralwasser und gehört definitiv zu meinen Favoriten.
Die unterschiedlichen Sirupsorten hatte ich alle in passende Weckflaschen gefüllt.


Frische Beeren, Früchte und in Scheiben geschnittene Limetten und Zitronen hatte ich vorab in Schalen gefüllt, so dass sich auch hier jeder bedienen konnte.
Die Bar ist wirklich gut angekommen, so dass ich sicherlich bald mal wieder eine Prosecco-Bar machen werde. Ganz ehrlich, ich habe es noch nicht mal geschafft alles wieder abzubauen, so dass hier noch eine halbe Prosecco-Bar steht. Ich überlege schon fast, sie zum 1. Geburtstag (der nicht mehr weit ist) zu regenerieren.
 


Eine kleine Sommerlimonade hatte ich auch noch angesetzt. Die hatte ich in den praktischen Getränkespender von Ib Laursen gefüllt, so dass hier jeder nach nach Lust und Laune zapfen konnte.
Die fruchtige Limo, die aus ganz vielen frischen Zitrusfrüchten, Mangosaft und Mineralwasser bestand war sehr erfrischend und genau richtig an diesem heißen Tag.


Das Tablett auf dem die Sirupflaschen stehen hatte ich extra neu lackiert und dafür meine rosa Kreidefarbe verwendet. Das Tablett war mal weiß und sah nach diversen "Baueinsätzen" wirklich schäbig aus. Zwei Lagen Kreidefarben haben ihm aber jetzt zu neuem Glanz verholfen.


Und mit diesen tollen Fotos wünsche ich euch nun ein zauberhaftes, sonniges Wochenende!
Gönnt euch mal ein Gläschen Prosecco.

Liebste Grüße, Anna

Girlande Letter von A Little Lovely Company: Geliebtes Zuhause*
Trinkglas-Set Grooves von TineKHome: Geliebtes Zuhause*  
Gläser: Behälter The Jar von House Doctor: Geliebtes Zuhause*
Strohhalm Stripes Schwarz von Miss Étoile: Geliebtes Zuhause
Rosensirup von Monin: Amazon (Affili)*
Weckflaschen: Amazon (Affili)*
Schalen Mynte von Ib Laursen: Geliebtes Zuhause
Getränkespender von Ib Laursen: Geliebtes Zuhause*
Kreidefarbe von Painting The Past über Kai Schümann: Schümann*

*Affili / Werbung / Kooperation 

Mittwoch, 16. August 2017

Grau-Weiße Küchenliebe



Heute zeige ich euch so gerne mal eine andere Ecke aus meiner Lieblingsküche. Der Bereich mit den schönen Zementfliesen, die ich damals, ca. vor einem Jahr bei Geliebtes Zuhause* gefunden habe.


Hin und her überlegt habe ich damals, was ich über dem Herd als Spritzschutz haben möchte. Ganz viele Ideen standen dabei immer wieder im Raum und wurden wieder verworfen. Solange, bis ich auf die TineKHome Fliesen gestoßen bin.
Das grau-weiße Muster ist einfach perfekt und macht sich über dem Herd als kleiner Blickfang richtig gut. Vor der Anbringung habe ich die Fliesen imprägniert, so dass sie nun schön robust sind und Fett- und Tomatenspritzer sehr gut abkönnen.


Ich habe mich vor einem Jahr übrigens nicht für eine "normale" Dunstabzugshaube entschieden, sondern für eine, die im Herd integriert ist. Die Dunstabzugshaube führt direkt nach draußen, ist sehr einfach sauber zu halten und zieht Gerüche prima ab, da diese gar nicht erst in die Luft gelangen, sondern sofort abgezogen werden. 
Ich war auch was das angeht, am Anfang recht skeptisch, bin aber nun richtig zufrieden. 

Tagtäglich im Einsatz, wie schon oft erwähnt sind meine gestreiften grauen Becher! Davon kann ich wirklich nicht genug haben. Während andere Becher kamen und gingen, bleiben diese hier schon sehr sehr lange. Sie sehen nicht nur toll aus, sondern haben auch eine perfekte Größe!


Auf meinem neuen kleinen Tablett von HAY stehen verschiedene Salze und Gewürze. Diese verwende ich tagtäglich zum Kochen. So hat man alles praktisch bei der Hand und muss nicht lange in der Schublade suchen. Die Kaleido-Tabletts gibt es in verschiedenen Größe und Farben. Sie lassen sich ganz praktisch ineinander legen und sind auch optisch und haptisch richtig schön. Die graue Farbe ist genau meins und passt einfach perfekt zu den Fliesen.


Letzte Woche habe ich mir übrigens einen total leckeren Sahne-Karamell-Tee gekauft, den ich seitdem jeden Tag trinke. Ich habe früher viel mehr schwarzen Tee getrunken, bin dann irgendwann zum "Milchkaffee-Junkie" geworden. 
Tee trinke ich immer aus meiner großen NY-Tasse. Der lose Schwarztee, der schon so himmlisch duftet, schmeckt wirklich gut. Ich trinke ihn immer gerne mit etwas Kandis, dann ist er etwas süßer.


Mein Teesieb, liegt nach der Verwendung immer in einer kleinen grauen Schale, die ich schon sehr lange habe. 
Sehr empfehlen kann ich euch übrigens auch den Wasserkocher von Kitchen Aid. Ich habe ihn mittlerweile schon zwei Jahre und finde ihn einfach toll! Er sieht nicht nur super aus, sondern kocht das Wasser wirklich schnell auf. Ich habe ihn jeden Tag mehrmals in Benutzung. Die tolle "Teekesselform" mag ich ganz besonders.
 

Die weiße Arbeitsplatte muss natürlich regelmäßig ordentlich geputzt werden, denn darauf sieht man eben alles. Gerade mit Baby ist sie sicherlich nicht immer praktisch, aber ich würde mich immer wieder dafür entscheiden. Die weißen Hochglanzfronten der Küche sind dagegen sehr unempfindlich, was ich niemals gedacht hätte.


Ich koche jetzt Tee und wünsche euch einen entspannten Tag!
Alles Liebe
Eure Anna

Zementfliesen von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Becherset Stripes von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Kaleido-Tablett Größe S grey von HAY: Geliebtes Zuhause*
Salzmühle von Nicolas Vahé: Geliebtes Zuhause*
Rustic Schüssel von House Doctor: Geliebtes Zuhause

Sahne-Karamell-Tee: Amazon (Affili-Link)*
 Herd mit integriertem Dunstabzug: Amazon (Affili-Link)*
Kitchen Aid-Wasserkocher: Amazon (Affili-Link)*

*Kooperation / Werbung / Affili-Link

Samstag, 12. August 2017

Patengeschenke und ein neuer Duft



Ich hatte mir für die Taufe vom Mini-Butterfly einige Dinge überlegt. Die Paten haben u.a. kleine Geschenke bekommen, mit einer persönlichen Karte. Für die Mädels gab es glitzernde Armbänder von Jessicas Jewel*. Vor einiger Zeit habe ich euch bereits zauberhafte Armbänder von ihr vorgestellt.
So schön und zart sind ihre Armbänder. Liebevoll verpackt kommen sie immer an und ich weiß jedes Mal sofort, von wem das kleine Päckchen kommt.


Die Blütentraum-Armbänder fand ich für die Taufe auf jeden Fall sehr passend und sie sind bei den Mädels wirklich gut angekommen. Die Armbänder haben alle eine kleine Dalienblüte in der Mitte. Die Farben passen zu so vielen und so sehen die zarten Perlen am Handgelenk wirklich ganz toll aus.



Kurz vor der Taufe habe ich mir einen neuen Duft gegönnt. In letzter Zeit habe ich nicht wirklich viel Parfum benutzt, da ich den kleinen Butterfly nicht irritieren wollte. Zur Taufe wollte ich aber gerne endlich mal etwas neues haben. Lange gesucht und endlich etwas gefunden... Ich war wirklich so oft im Laden und habe an den Flakons geschnuppert. Entscheiden konnte ich mich ewig nicht. 
Nun habe ich das Eau de Toilette Signature femme von Chloé* und bin damit wirklich glücklich. Ganz bewusst habe ich mich gegen das Parfum und für das Eau de Toilette entschieden, da dieses intensiver duftet und ich lieber etwas dezentes haben wollte.


In Kombination zu den zarten Blütentraum-Armbändern ist dieser Duft einfach klasse. Er passt wirklich gut zu mir und dieses Mal hat es sich gelohnt etwas länger zu suchen, anstatt das erst beste Parfum zu kaufen...
 Die zarten Hortensienblüten sind übrigens aus meinem eigenen Garten. Yeah! Ich wollte in diesem Jahr noch nichts abschneiden, aber sie sind mir beim umpflanzen abgebrochen und halten sich seit dem super in der Vase! Deshalb freue ich mich schon auf den nächsten Sommer, weil die Hortensien bis dahin bestimmt sehr gewachsen sind und ich einiges für meine Deko rein holen kann. So schön sind sie auch, wenn sie dann getrocknet sind. Irgendwann werde ich einen Kranz daraus binden.


Auf dem Wohnzimmertisch machen sie sich zusammen mit den Windlichtern von House Doctor, die ich bei Geliebtes Zuhause* gefunden habe, auf dem weißen Keramiktablett wirklich gut. Die Glasvase, in die ich sie hineingestellt habe, ist übrigens ebenfalls von House Doctor. Das Keramiktablett habe ich schon sehr lange. Es ist einfach total zeitlos und lässt sich immer wieder neu dekorieren. Auch zur Weihnachtszeit ist es einfach super! Im letzten Jahr stand dort unser Adventskranz drauf.

Und damit wünsche ich euch nun ein traumhaftes Wochenende.
Macht was schönes draus!

Allerliebste Grüße!
Eure Anna


Eau de Toilette Signaure Femme von Chloé: Amazon*
Blütentraumarmbänder: Jessicas Jewel*
Windlicht Mosaic von House Doctor: Geliebtes Zuhause*
Windlicht Petal von House Doctor: Geliebtes Zuhause*
Keramiktablett weiß von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Behälter The JAr von House Doctor (hier umfunktioniert zur Vase): Geliebtes Zuhause*
 
* Werbung / Kooperation / Affili-Link

Donnerstag, 10. August 2017

Gartenparty-Feeling und hyggelige Auslosung


Das Wetter am letzten Sonntag war einfach perfekt. Eine tolle Gartenparty war das! Und ich hoffe, wir wiederholen so eine Party irgendwann mal. Nun brauche ich aber erstmal eine Party-Pause, denn es war alles ganz schön viel Arbeit. Arbeit die sich aber letztendlich gelohnt hat und die mir immer ganz viel Spaß macht.
Ein wenig von der Deko hängt sogar noch im Garten. Der wunderschöne roségoldene M-Ballon und auch einige der Pompoms, die ich bei Simply Deko* gefunden habe.


Simply Deko hatte uns "pompom-technisch" damals schon für unsere Hochzeit ausgestattet. Es sind einfach die schönsten Farben, die man dort findet!
Unser Garten eignet sich (zum GLÜCK!) perfekt dazu, um Girlanden u.ä. aufzuhängen. Ich habe verschiedene Punkte, an denen ich diese ohne großen Aufwand befestigen kann. Das alles (und noch sehr viel mehr, zeige ich euch noch!) habe ich Sonntag Morgen vor der Taufe gemacht. Da es am Samstag eigentlich nur geregnet hat und es wirklich undenkbar war im Garten zu dekorieren.


Ich hatte alles in pastelligen rosa-gold-grau-Tönen dekoriert, so dass der Ballon einfach herrlich dazu passte!
Wie findet ihr eigentlich meinen rosa Farbtupfer auf der Wiese?
Die Liege ist so bequem... Da möchte man gar nicht mehr aufstehen. Ich habe sie neu und wirklich lange danach gesucht! Sie sollte sich gut zusammenklappen lassen, ein schönes Design und eine tolle Farbe haben. Das Windlicht neben meiner Liege ist nun auch perfekt, wenn man mal ein Glas o.ä. abstellen möchte.


Auf unserem Gartentisch steht noch der Rest der Blumendeko. Einiges hatte ich direkt an die Gäste verschenkt, denn so viele Blumen, wie der Marktverkäufer mir mitgegeben hatte, konnte ich unmöglich selbst behalten...



Nun seid ihr aber sicherlich auch sehr gespannt, wer denn die Abos des Magazins HYGGE gewonnen hat. Ich schmökere immer noch in der allerersten Ausgabe und freue mich schon jetzt auf die zweite Zeitschrift, die Mitte September erscheint.

Die fünf glücklichen Gewinnerinnen (die ich bereits per Mail informiert habe) sind: 
Helen*Andrea*Nadine*Silke*Anja

Ich freue mich sehr für euch!


Und allen anderen, die nun nicht in der Liste auftauchen... 
Macht es euch ganz schön hyggelig und lasst es euch gut gehen!
Ganz viele liebe Grüße an euch!
Eure Anna


Ballon in Roségold: Simply Deko*
Pompoms 3'er Set Rosa: Simply Deko*
Windlicht aus Beton: Vivanno*

*Werbung / Zusammenarbeit

Dienstag, 8. August 2017

Summervibes



Mmh... am Sonntag hatten wir sooo tolles Wetter. Was einfach perfekt war, da wir Taufe gefeiert haben und unsere Party so im Garten stattfinden konnte. Es war so schön und ganz ganz sicher werdet ihr auch noch Fotos zu Gesicht bekommen. Eine "Pimp-Your-Prosecco-Bar" kann ich euch einfach nicht verheimlichen. Dafür braucht es aber noch etwas Zeit... 
Deshalb gibt es heute einfach ein paar ganz gemütliche Summer-Vibe-Bilder.


Bei mir darf gerade ganz viel Rosa dekoriert werden. Im Sommer mag ich das ganz besonders. Und stellt euch mal vor. Die Macarons sind doch tatsächlich aus Paris... Oh ja!!!
 Leider war ich nicht selbst dort, aber zwei meiner LIEBSTEN haben an mich gedacht.
 Der rosafarbene hat übrigens Rosengeschmack gehabt. Yummie!


Und zu rosa Macarons und rosa Rosen, da passt einfach perfekt mein gestreiftes TineKHome Porzellan, welches ich bei Geliebtes Zuhause* gefunden habe. Oh ja. Das hole ich immer im Sommer, bzw. schon im Frühling hervor. Es steht in meinem Küchenregal von String. Auch Duftkerzen dürfen im Sommer nicht fehlen. den ganz nach der hyggeligen Einstellung: Kerzen gehen immer! Mein neuer leckerer Favorit ist "White Tea and Ginger"...

Zu den Macarons durfte natürlich ein leckerer Kaffee nicht fehlen. Aus einem meiner liebsten Latte Cups... Da schmeckt er (zumindest mir) fast nochmal so gut.  Manchmal muss eben rosa sein und von mir aus auch mit Blümchen. Immer nur schwarz und weiß geht irgendwie nicht :-)


Die Rosen sind übrigens einfach toll. Ich habe sie hier auf dem Markt gefunden und genau die gleichen habe ich auch am Sonntag auf der Taufe als Deko verwendet. Zusammen mit Schleierkraut und ganz viel Kamille. Das sah wirklich schön aus...


Da wir den gestrigen Nachmittag mit rosa Duplosteinen (extra für Mädels!) im Garten verbringen konnten, es heute viel geregnet hat, hoffe ich morgen sehr auf Sonnenschein.
Und für alle, die noch nicht mitgemacht haben:
Heute ist die letzte Chance einen Kommentar bei meiner Verlosung von fünf Jahresabos der Zeitschrift "Hygge" mitzumachen. Den entsprechenden Post dazu findet ihr hier


Ihr werdet diese Woche nochmal von mir lesen!
Ganz liebe Grüße lasse ich euch solange hier!
Eure Rosa-Anna

Becher Stripes von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Schale Set Ornaments rosa von TineKHome (gerade im Sale!!!): Geliebtes Zuhause*
Duftkerze White Tea and Ginger von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Schale Ornments Rosa von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Teller Set Ornaments Grey von TineKHome: Geliebtes Zuhause*
Regal Poket weiß von String: Geliebtes Zuhause*  
Marie Latte Cup von Greengate (ähnlich wie auf dem Foto): Geliebtes Zuhause
PS.: Bei Geliebtes Zuhause shoppt ihr bis zum 31.08.2017 versandkostenfrei!!!

*Kooperation / Werbung